Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thai-Krankenschwester in Berlin?

Erstellt von MPHBrunner, 22.03.2010, 13:21 Uhr · 20 Antworten · 4.350 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MPHBrunner

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    8

    Re: Thai-Krankenschwester in Berlin?

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="839597
    Bei Koreanern schauts evtl. anders aus..
    Ich hab zwar auch 3 Jahre in Seoul gearbeitet und meine Frau war da mitdabei, aber mehr ausser Essen und Trinken auf Koreanisch zu bestellen geht nicht.

    In den 80ern kamen viele Koreanerinnen nach D'land um als Krankenschwestern zu arbeiten, aber viele sind da auch nicht mehr da.

    Und würdest du dir in Thailand raten lassen, zu nem ungarischen Arzt zu gehen, weil grad kein Deutscher da ist?

    Hilft nicht viel, ist aber dennoch gut gemeint. Danke:-)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MPHBrunner

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    8

    Re: Thai-Krankenschwester in Berlin?

    Hab aber noch diesen Tip bekommen:

    bezüglich Ihrer Anfrage wenden Sie sich nach Möglichkeit an den Gemeindedolmetschdienst

    Berlin Müllenhoffstr. 17,10967 Berlin Tel: 030/443190-90.

    Der Gesundheitslotsendienst der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin ist ein freiwilliger Suchservice der Berliner Vertragsärzte.

    Vielleicht braucht ihr das ja auch mal ...
    Wünschen tu' ich's keinem.

    MPH

  4. #13
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Thai-Krankenschwester in Berlin?

    Eine Krankenschwester als Übersetzerin wird wohl nicht nötig sein, Ärtzte benutzen ja im Gespräch normalen Patienten keine Fachtermini. Hier dürfte jede Thai mit guten Sprachkenntnissen geignet sein, schreibt doch bitte im Thaiboard. Bitte achtet darauf, dass bestimmte Dialekte für Thais aus ganz anderen Gegenden z.T. recht unverständlich sind. Meine Frau würde gern helfen, wir sind aber erst am 1.4. wieder in Berlin.

    P.S. Meine Frau wundert sich, wie Ihr beide kommunizieren könnt.

  5. #14
    Avatar von MPHBrunner

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    8

    Re: Thai-Krankenschwester in Berlin?

    Eigentlich schon auf Thai. Und wie vorher erwähnt, waren wir bevor wir nach D'land kamen in Korea und wollten eigentlich gar nicht hierher. Wäre meine Frau nicht schwanger geworden, würden wir immer noch in Asien sein.

    Aber mit Kind brauchst du erst einmal für das Visum keine Sprachkenntnisse nachweisen, so dass meine Frau hier mit 0-Kenntnissen in Deutsch ankam. Ihr Inte-Kurs beginnt erst Ende Mai.

    MPH

  6. #15
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Thai-Krankenschwester in Berlin?

    Zitat MPHBrunner # 11:

    " In den 80ern kamen viele Koreanerinnen nach D´land um als Krankenschwestern zu arbeiten, aber viele sind da auch nicht mehr da.

    Und würdest du dir in Thailand raten lassen, zu nem ungarischen Arzt zu gehen, weil grad kein Deutscher da ist?

    Hilft nicht viel, ist aber dennoch gut gemeint. Danke:-)
    ________Zitatende________

    Evtl. ? hast du das in den " falschen Hals " bekommen.

    Gemeint meinerseits, war ja nicht...das Ihr euch ne koreanische Krankenschwester,als Übersetzerin nehmt...:-)

    Richtung Korea mal was:

    http://groups.uni-paderborn.de/wipae...koreanerinnen/


    Mir " schwebten " halt geistig, eher koreanische Krankenschwestern im Kopf herum ,als wie ...Thailändische. :-) War selbst in D-Land, noch nie in stationärer Behandlung.

    Freund von mir...lange in TH. mit Thaifreundin lebend, hat z.B. seine von Ihm getrennt, in Berlin lebende koreanische Ehefrau gesponsert, dass sie aufsteigen konnte --> Richtung Intensivmedizin / Behandlung / Op.

    Korea:

    Krankenpflegehelferinnen und -helfer e.V.
    Interkulturelles Haus
    Geßler Str. 11
    10829 Berlin
    Tel: 030-78707832, 7884883
    Fax: 030-78707832

    ist nicht Thai..mir klar.
    ________________
    ________________


    Wie meine EX Frau ( Thai ) damals nach D-land kam..mit im Grunde Null Deutschkenntnissen, war das für mich ne Aufgabe...IHR zu vermitteln, was der DOC meint und sagt,.. das waren zum GLÜCK nur "Lapalien",was Ihren Gesundheitszustand anging.

    Hab doch noch einen Tip für Euch.

    http://www.gesundheitsamt-berlin.info/

    Da sitzen u.a. in den diversen bezirklichen Gesundheitsämtern ---> Thai, denen medizinische Fachbegriffe..sicher nicht soo fremd sind.

    Evtl. da Contact herstellen.

  7. #16
    Avatar von peschke

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    249

    Re: Thai-Krankenschwester in Berlin?

    kurzfristig dürfte das nicht helfen, aber fürs nächste Mal ...

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...ight=arzt+buch

    Grüße Jan

  8. #17
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Thai-Krankenschwester in Berlin?

    Zitat Zitat von peschke",p="839915
    kurzfristig dürfte das nicht helfen, aber fürs nächste Mal ...

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...ight=arzt+buch

    Grüße Jan
    Und das ist aeusserst empfehlenswert, wir haben das im Januar diesen Jahres bestellt.
    War innerhalb 3 o. 4 Tagen hier, trotz Auslandsversand.

  9. #18
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682

    Re: Thai-Krankenschwester in Berlin?

    Frag doch mal bei deiner Krankenversicherung nach, ob sie die Kosten für einen Dolmetscher übernehmen würden!

    Bspw. übernimmt die AOK Plus in besonderen Fällen die Kosten ohne Diskussion, die Techniker hingegen weigert sich strickt.

    Die Techniker verhält sich absolut gesetzeskonform, Sparen am kurzen Ende. Die AOK hingegen versucht, unnötige Folgekosten zu vermeiden.

  10. #19
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thai-Krankenschwester in Berlin?

    Zitat Zitat von MPHBrunner",p="838845
    Meine Frau braucht medizinische Hilfe. Wir leben in Berlin und meine Frau spricht noch kein Deutsch und nur rudimentär Englisch. Gibt es in Berlin Krankenschwestern, die für meine Frau übersetzen können, wenn wir in Berlin eine Klinik aufsuchen? Meine Thai-Kenntnisse reichen dafür nicht aus.

    Kontakt zu Dr. Andrea Schmitz (allg. Ärztin in Berlin, die Thai spricht) besteht bereits.

    Wenn jemand bereit wäre, meine Frau zu begleiten, wäre ich sehr dankbar.

    MPH
    schreib mal Member gehfab per PN an.
    Seine Frau ist Krankenschwester und kann perfekt Deutsch.
    Die beiden sind zur Zeit in Bangkok, fliegen aber demnächst nach Berlin. Sie kennt sich also auch medizinisch sicherlich gut aus und kann ev. helfen.

    lg Bukeo

  11. #20
    Avatar von ChangKhao

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    330

    Re: Thai-Krankenschwester in Berlin?

    Sawasdee krap,

    versuche es doch mal hier:

    Puer Thai e.V.
    Osloerstr. 125,
    13359 Berlin,
    Tel: (030) 484 793 61

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Krankenschwester will in Österreich Arbeiten
    Von Karl_at im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.11, 10:37
  2. thailändische Krankenschwester "importieren"
    Von McSchleck im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.09.07, 06:33
  3. Thai Krankenschwester in D ?
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.04.04, 12:26
  4. Thai´s in Berlin
    Von Thai im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.10.01, 00:25
  5. Thai Restaurant Berlin
    Von ZUFO im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.01, 22:32