Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 158

Thai- Hausbau in Phayao

Erstellt von lucky2103, 12.04.2009, 05:01 Uhr · 157 Antworten · 18.685 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @Lucky2102, euer Haus gefällt mir. Schaut nach ner ruhigen Ecke aus.

    Interessant finde ich die teilweise 2 fach Überdachung und die Holzapplicationen ( Verschnörkelungen)
    Ist in Nordth. wohl so usus.

    Family in Lamphoon, hat letztes Jahr neu auf ihrem Grundstück gebaut..
    Auch mit Holzrundstämmen..

    Wenn ich die Fotos finde.stelle ich die ein.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Ich schliesse mich dem an, Lucky.
    Scheint gut zu liegen, einiges an Platz zu sein und wirkt gut eingerichtet.


  4. #33
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Vielen Dank für das Lob.

    Ein besonderes Problem beim Hausbau war die Wasserversorgung.
    Anfangs hatten wir Wasser von der Gemeinde. Jedoch stellte sich nach einigen Tagen heraus, dass der Wasserdruck für die Dusche im 1.OG nicht immer ausreichend war und manchmal überhaupt kein Wasser kam, weil wieder irgendwo ein Rohr gebrochen war.

    Also einen Brunnen bohren.
    Dummerweise haben uns die Angebote für einen Tiefbrunnen (45k THB für 30-35m) fast die Schuhe ausgezogen, so dass es nur ein 9m- Brunnen für 3500 THB + Pumpe (1900 THB) wurde.

    Leider, leider rächte sich falsche Sparsamkeit und ab mitte Dezember ward der Brunnen trocken.

    Dabei wäre die Lösung ganz einfach und billig gewesen: Einen Puffertank aus Betonringen an einem abgeschiedenen Ort auf dem Grundstück hingestellt ( etwa 1000l, ca. 1000 THB mit Arbeitslohn).
    In diesen Tank das Gemeindewasser leiten und mit einer Pumpe sodann in den Kreislauf des Hauses einspeisen.

    Vorteil: Die Wasserdruckschwankungen und Totalausfälle werden durch den Puffertank aufgefangen. Ausserdem erzeugt die Hauseigene Pumpe einen konstant hohen Druck, so dass alle Verbraucher im Haus genug Wasserdruck erhalten.

    Mann, hab ich früher immer 'nen Zorn bekommen, wenn ich duschen wollte, aber Frauchen Wäsche in der Maschine hatte....

  5. #34
    Avatar von kunudo

    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    258
    prima Haus lucky Das Wasserproblem hatten wir auch. Nun haben wir 2 Wasseruhren. eine für das reguläre Dorfwassersystem und eine für das Feuerlöschwassersystem zusätzlich einen Tank und eine Pumpe jetzt ist alles 0k mit der Wasserversorgung
    Gruß Udo

  6. #35
    thailuckybamboo
    Avatar von thailuckybamboo
    Wo lebst du denn in Phayao ?

  7. #36
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    das Haus ist für den Gecko

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Frauchen und ich haben erst vor ein paar Wochen wieder in D aufgeschlagen (Frauchen kommt nach wegen A1- Test).

    Dauerhafte Rückkehr nach TH evtl., wenn ich 50+ bin.

    Urlaube in TH sind vorerst nicht vorgesehen und das hat seinen Grund:
    Wenn ich mir vorstelle, dass wir jediglich 3-4 Wochen an den Orten verbringen, an denen ich 15 Jahre lang lebte, dann lohnt sich die lange Fliegerei und die ganzen damit verbundenen Unannehmlichkeiten nicht.

  8. #37
    thailuckybamboo
    Avatar von thailuckybamboo
    Ich wohne auch in der Gegend von Phayao und habe ebenfalls Probleme mit der Wasserversorgung. Wir haben auch eine Wasserbohrung machen lassen (7000 THB), 24 Meter tief und einer Pumpe für 7800 THB mit der Garantie dass wir genügend Wasser haben werden, ansonsten Geld zurück . Wasser haben wir nun nach der zweiten Bohrung, doch leider alles rot vom Sand da unten, das sollte nach 5 Tagen aufhören. In der Zwischenzeit sind es 10 Tage und das Wasser sieht immer noch gleich aus, kann man gerade mal für den Garten brauchen und sonst für gar nichts. Die wollen sich das ganze noch einmal anschauen und evtl. noch eine dritte Bohrung machen, aber ich habe langsam die Schnauze voll, hätte auch besser von Anfang an einen Puffertank machen sollen, tja

  9. #38
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    das Haus ist für den Gecko
    Nicht ganz, denn wir sind in 2 Wochen wieder drüben.

  10. #39
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    So, wir sind gestern Abend endlich angekommen.

    Dickes Lob an die Familiy, die sich in den 1,5 Jahren lieblich und sorgsam um unser Haus gekümmert hat.
    Das Haus und Grundstück sieht fast so aus, als ob wir nie weggewesen wären (Bilder kommen nacher).

    Erschrocken bin ich bei der Anreise bei der Durchfahrt von Rangsit (Flieger ging von DMK aus):
    Die Gegend ist total runtergekommen und versifft, überall verfallende Hausfassaden und Müll und Dreck am Straßenrand.

    Für einen frisch aus Heidelberg kommenden Reisenden kein schöner Anblick.

    Da hat die Stadtverwaltung viel Arbeit vor sich.


    Was noch auffiel, war der stark angestiegene Verkehr in Chiang Rai.
    Wir sind nur stockend mit dem Auto vom Flughafen durch die Stadt gekommen.

    Ausserdem sind die GRündstückspreise in CEI stark gestiegen.
    Für 1 Rai ca. 10km ausserhalb der Stadt in Uni-Nähe werden inzwischen bis zu 4mio ฿ aufgerufen.

  11. #40
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Hier sind die versprochenen Bilder:

    Die Einfahrt ist inzwischen sehr verschmutzt - werde nachher mal mit dem Kärcher durchgehen.




    Weil die Erde sich gesetzt hatte, musste Neue aufgefüllt werden.
    Um ein erneutes Absenken des Erdreiches zu verhindern, wurden alte Kleidungsstücke unterlegt...bin gespannt, ob's funktioniert.




    Der hintere Teil des Gartens ist jetzt ein Gemüsefeld



    Auch hier hat sich die Erde gesetzt, so dass der gemauerte Wasserplatz nun etwas schief dahängt.




    Die Küche hat sich ganz gut gehalten, die Spaltmaße sind immer noch im akzeptablen Rahmen.



    Bei den Silikonfugen haben sich an den Stellen, die oft mit Wasser in Kontakt kommen, Pilzsporen gebildet.
    Werde wohl alles auskratzen müssen und neu verfugen.
    Dummerweise scheint es in TH keine Anti-Fugitive Silikone zu geben.


Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.12.11, 15:48
  2. Hausbau
    Von sunhill im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.09.09, 22:32
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.08, 12:38
  4. Phayao / Nan / Phrae
    Von Tomcat im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.05, 07:22
  5. Hausbau
    Von MrPheng im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.04, 20:27