Seite 32 von 35 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 350

Thai Grundstückspreise

Erstellt von Wharitchapum, 06.08.2016, 22:16 Uhr · 349 Antworten · 15.577 Aufrufe

  1. #311
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.303
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Gerade bei kleinen Vermögen, (beide starten die Ehe von Null Vermögen) und Plänen, später nach Thailand auszuwandern, wo alles auf den Namen der Frau steht,
    gewiss eine mögliche rechtliche Variante, eine Gütertrennung von Anfang an zu vermeiden,
    Zugewinngemeinschaft macht auch bei vermögendem Farang Sinn, da hiernach die vor der Ehe erworbenen Vermögensanteile bei ihm bleiben.

    Bei Plänen, in Thailand in Grund zu investieren findet eine Vermögensmehrung ausschließlich bei der Gattin statt. Im Fall eines Scheiterns steht ihm folglich ein Vermögensausgleich zu. Da dieser nur schwer einklagbar ist, könnte er zumindest auf den fälligen Trennungsunterhalt angerechnet werden, so die beiden noch in D leben.

  2.  
    Anzeige
  3. #312
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.689
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    .................. Da dieser nur schwer einklagbar ist, könnte er zumindest auf den fälligen Trennungsunterhalt angerechnet werden, so die beiden noch in D leben.

    Irgendwie macht das keinen Sinn, wenn dein Paketengel weiterhin in Deutschland bleibt, nachdem sie dich abgezogen hat.
    (ist alles rein hypokratisch)

  4. #313
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.303
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ist allerdings auch eine Verkürzung,

    nehmen wir das Beispiel von Gerhard Veer (wielange hat man den schon gesperrt ?)

    Jahrzehntelange Ehe in D A CH,
    2011 Verkauf des Hauses und Auswanderung
    Wie ich zu Thailand kam und vielleicht Fehler vermied

    das 2 Bild zeigt sein Haus,
    das die Familie seiner Frau, die er im eigenen Haus bis zu ihrem Krebstod pflegte,
    weggenommen hatte (Kinder aus erster Ehe (Thai Erbrecht mangels vorherigem Testament / Erbansprüche der Kinder)
    wobei auch klar ist, dass man in Familiennähe nicht mehr gut ohne Frau lebt,
    wobei er auch mit viel hingabe sich ein kleines paradies versuchte zu schaffen,
    Gartenteich in Thailand?

    Dann, nach Tod der Ehefrau, Vertreibung durch den Familienclan, eigenem Leben, neuer Partnerin, siehe Bilder,
    Der Lotusgarten bei Sakhon Nakhon

    sein neues Leben, und das innerhalb von 3 Jahren nach der Auswanderung.

    Können Neulinge etwas daraus lernen ?

    welchen Sinn macht Wohnrecht einer Immobilie,
    wenn diese im Einflussbereich des Familienclans steht,
    und die Frau nicht mehr da ist ?

    Will man in älteren Jahren noch wie ein Hund weggetreten werden, oder sucht man sich eine Immobilie gleich in einem Infrastrukturzentrum, mit realem Immobilien-Nachfragewert, und vertretbarer öffentlicher Sicherheit ?

    Gerhard hat keinen Fehler gemacht,
    doch wäre es allerdings ein Fehler gewesen, wenn er am Anfang gleich seine gesamten finanziellen Möglichkeiten investiert hätte,
    und danach mit leeren Taschen dargestanden wäre.

    Das ist es, was Neulinge lernen sollten,

    immer genug Pulver in der Hinterhand zu behalten,

    Thailand ist ein dynamisches Land, wo sich Situationen blitzschnell verändern können,
    weshalb man finanzielle Mittel braucht,
    um darauf reagieren zu können.

    Eine Immobilie würde für einen Thailänder nie mehr als 20% seiner Finanzmittel ausmachen,
    weil er weiss, dass es genug Gründe gibt,
    von heute auf morgen den Ort verlassen zu müssen,
    weil zB. die örtliche Polizei plötzlich unter neuer Führung Probleme macht und Schutzgeld von Ortsfremden will.
    und weil er damit rechnet, und er in human capital investiert hat,
    und ihm ein shophouse in Bkk gehört, wo er seine Schwester hat einziehen lassen,
    quartiert er sich kurzerhand dort ein. (das sind die Möglichkeiten, die man haben sollte)
    (( ein Farang hat da ev. ein Ausländer-Condo in Bkk, als sicherer Rückzugsraum ))

    ich muss Dir leider widersprechen.

    Gerhard hat sehr viele Fehler gemacht und sehr viel Geld in den Sand gesetzt. Sein Leben in Roi Et findet auf einem sehr niedrigen Niveau statt. Sein erspartes Kapital von mehreren hunderttausend € ist bis auf einen kleinen Betrag in Höhe von ca. 20.000 € weg.

    Er hat sich mit der Familie überworfen, weil er sich um nichts kümmerte, alles unterschrieb, was ihm seine verstorbene Frau vorlegte und sich eine neue Partnerin suchte, als seine Frau im Sterben lag.

    Ca. 4 Monate nach deren Tod heiratete er eine 30 Jahre jüngere Frau. Auslöser für die schnelle Hochzeit war der Gedanke ca. 400 € Einkommenssteuer zu sparen. Viel zu spät fand er dann heraus, dass die Ehe steuerrechtlich nur dann anerkannt wird, wenn seine Frau zumindest eine gewisse Zeit in Deutschland leben würde.

    Das nächste Problem war dann, dass er sein gemietetes Haus verlassen musste, da es verkauft wurde und der neue Eigentümer es selbst beziehen wollte.

    Bis zu diesem Zeitpunkt lebte er wenige Minuten vom Zentrum Roi Et entfernt.

    Mangels Kapital und auf Druck seiner neuen Frau kaufte er ca. 30 km außerhalb eine Bauruine für ca. 1 Mio. BHT auf Pump (der Bauunternehmer lässt ihn monatlich abzahlen) und er sanierte sie mit dem letzten Geld.

    Gerhard hat einen ausgeprägten Starrsinn, den er auch hier sehr oft zur Schau gestellt hat. Er war nicht bereit dazu zu lernen und ging jedes mal auf Konfrontation. REALE Freunde hat er keine mehr, Kohle auch nicht.

    Seine Pension beträgt ca. 2.200 €... das ist das einzige, wovon er lebt. Ein neues Auto etc. ist nicht mehr drin.

  5. #314
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.303
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Irgendwie macht das keinen Sinn, wenn sein Paketengel weiterhin in Deutschland bleibt, nachdem sie dich abgezogen hat.
    (ist alles rein hypokratisch)
    gerade dann macht es Sinn...Yogi.

    Für jeden Scheidungsrichter ist die Vermögenslage bezüglich des Zugewinnes aufgrund der thailändischen Gesetzeslage eindeutig.

  6. #315
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.689
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ich muss Dir leider widersprechen.
    .........................................
    Ich hätte es nicht mehr vermutet, dass ich mit dir mal einer Meinung bin.

  7. #316
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.210
    @ Socrates ..Grau ist alle Theorie mein Freund,doch grün ist nur des Lebens Baum ..Zitat.J.W. v.Goethe..

    woll ma alle hoffen ,dass du die Erfahrung nie machen mußt.

  8. #317
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.689
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    gerade dann macht es Sinn...Yogi.

    Für jeden Scheidungsrichter ist die Vermögenslage bezüglich des Zugewinnes aufgrund der thailändischen Gesetzeslage eindeutig.
    Verstehe ich nicht.
    Noch mal, rein Hypochonderisch. Sie hat dich abgezogen, du musst Unterhalt zahlen, sie hat Eigentum in Thailand, warum sollte sie noch mal in D-Land bleiben?

  9. #318
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.210
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    im Vergleich.. einen Dacia gibt es neu ab ca. 7.500 €.. und nach 7 Jahren wirft man in weg...

    .
    mal ehrlich,einen Dacia schmeißt du nach der ersten Probefahrt weg.

  10. #319
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.689
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    mal ehrlich,einen Dacia schmeißt du nach der ersten Probefahrt weg.
    Nach einer Probefahrt würde ich einen Kauf ausschließen.
    Soll den doch der Verkäufer wegschmeißen.

  11. #320
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.303
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht.
    Noch mal, rein Hypochonderisch. Sie hat dich abgezogen, du musst Unterhalt zahlen, sie hat Eigentum in Thailand, warum sollte sie noch mal in D-Land bleiben?
    egal wo sie bleibt oder hin geht... der Trennungsunterhalt ist in jedem Fall vom Besserverdienenden zu bezahlen. Da er aber keinerlei rechtliche Handhabe hat, den Vermögensausgleich von ihr zu erhalten, kann er aufrechnen und spart sich zumindest den Trennungsunterhalt.

Seite 32 von 35 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Krankenschwester in D ?
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.04.04, 12:26
  2. FAQ Thai-deutsche Heirat
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.02, 10:13
  3. thai/deutscher Ehevertrag
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.01.02, 07:17
  4. Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.01.02, 08:36
  5. Thai-Passport abgelaufen!
    Von Jakraphong im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.01, 12:45