Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50

Thai-Gold

Erstellt von Harley, 03.10.2004, 09:02 Uhr · 49 Antworten · 8.045 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Thai-Gold

    Der Goldpreis ist normal überall gleich in Bangkok. Für die Verarbeitung musst Du handeln. Der Goldpreis in der Gewichtseinheit "Bath" (ca. halbe Unze oder 18g, bin mir da nicht ganz sicher) sollte bei jedem Händler aushängen.

    Viel Spass wünscht Dieter

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: Thai-Gold

    Was eine Diskussion hier um Gold.Also wenn man wirklich Gold mitnehmen möchte und bedenken hat wegen dem Zoll das man angehalten wird muss man nur die Thai Airways nehmen die um 5.30 Uhr morgens in Frankfurt landet.Da ist kein Zollbeamter weit und breit zu sehen und das sehe ich des öfteren
    Könnte auch was verbotenes hier sagen,aber weiss nicht ob das so gut hier kommt,bevor die Polizei vor meiner Tür steht,aber es ist immer gut wenn man jemanden hat der auf dem Flughafen arbeitet

  4. #33
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Thai-Gold

    .......wirst Dich wohl bald vor
    PNs kaum retten können, TM

  5. #34
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: Thai-Gold

    dann verlange ich provision ;-D

  6. #35
    Berthold
    Avatar von Berthold

    Re: Thai-Gold

    Zitat Zitat von Thaimaus",p="190228
    ....muss man nur die Thai Airways nehmen die um 5.30 Uhr morgens in Frankfurt landet.Da ist kein Zollbeamter weit und breit zu sehen und das sehe ich des öfteren
    Da würde ich mich aber nicht drauf verlassen. Wir kommen fast immer morgens um die Zeit in Frankfurt an und haben schon oft Kontrollen gesehen, egal ob wir mit LH oder TG angekommen waren.
    Noch beim letzten Mal wurde eine Passagierin gefilzt mit einigen Stangen Zigaretten zu viel, nur gut dass wir genau hinter ihr waren und durchgehen konnten ;-D

    Berthold

  7. #36
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: Thai-Gold

    Ich sagte ja auch ist meist so und nicht immer.Meine Eltern kammen abend um 19 Uhr an da haben Beamten sogar 2 mal gefilzt.

  8. #37
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Thai-Gold

    Ich denke, da gibts keine Regel, wann der Zoll besetzt ist und wann nicht. Da hilft nur ein Blick auf den dortigen Dienstplan. :-)
    (bitte keine PM, ich arbeite ganz wo anders!!)

    Den Spruch "...melden Sie alles an, was sie gekauft oder geschenkt bekommen haben..." sollte man/frau schon wahrheitsgemäß beantworten.
    Für den Fall hab ich ne Liste dabei, die ich dem Beamten mit einem freundlichen Gesicht überreiche.
    Und meine tatsächlich vor 7 Jahren erworbene Goldkette brauch ich nicht zu verstecken. Warum auch? So ein altes Modell gibts garnicht mehr.

    Martin

  9. #38
    Avatar von yotyungpanao

    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    32
    Wie ist das eigentlich wenn meine Frau mal mit ihrer Goldkette gefilzt wird? Sie hat für Deutschland eine Aufenthaltserlaubniss aber keine Deutsche Staatsangehörigkeit. Sie ist Thailänderin! Dann muss sie doch wohl keine Einfuhrsteuer am Flughafen zahlen ,oder doch?

  10. #39
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von yotyungpanao Beitrag anzeigen
    Wie ist das eigentlich wenn meine Frau mal mit ihrer Goldkette gefilzt wird? Sie hat für Deutschland eine Aufenthaltserlaubniss aber keine Deutsche Staatsangehörigkeit. Sie ist Thailänderin! Dann muss sie doch wohl keine Einfuhrsteuer am Flughafen zahlen ,oder doch?
    hab vor kurzem einen Bericht vom Flughafen Frankfurt gesehen. Dort checkte der Zoll ein Ehepaar, das ihren Hauptwohnsitz in Spanien hatte, jedoch noch einen 2. Wohnsitz in Deutschland. Neben vielem Kleinkram hatten die beiden auch einen Laptop mit einem Neuwert laut Angaben des Besitzers von ca. 1.500 € dabei. der Laptop war schon über 1 Jahr alt. Ich konnte es nicht glauben, doch der deutsche Zoll erhob eine Einfuhrsteuer und der gute Mann musste ca. 175 € Steuern bezahlen...

    Begründung: der 2. Wohnsitz

    Man muss sich in D gut überlegen, was man in den Koffer steckt... lieber einige Liter Plara als Schmuck...

  11. #40
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Auch ich habe schon üble erfahrungen mit dem Zoll machen müssen, durch widrige Umstände musste ich ca. 4500 Eu bezahlen, ist allerdings schon mehr als ein Jahrzehnt her und war in Österreich.
    Die Steine und das Gold wird einem mit lachendem Gesicht abgenommen, man muss dann den Doppelten Zoll bezahlen-zur Strafe! Wer jetzt denkt die Sache sei damit erledigt, der täuscht sich!! Den das Zeug für das man den doppelten Zoll bezahlt hat gehört einem nicht mehr und wird in einem Pfandhaus zu gunsten des Staates versteigert, man kann das ganze verhindern indem man vor der Auktion die Ware zum Marktpreis zurückkauft!
    War ein tolles Geschäft!! Danke!!
    Letztes Jahr wurde das ganze vom Deutschen Zoll noch übertroffen: Ich habe ewig schon immer ein Taschenmesser dabei,m das letzte mal wurde ich dann am MUC Airport gefilzt, nachdem ich bem rausgehen gemeldet hatte das an meinem Gepäck das Schloss fehlt. Der Beamte-ein Prototyp von einem ........., beanstandete mein in einem weiteren verschlossenem Gepäckstück transportiertes Taschenmesser mit dem Hinweiss das sowas in Germany verboten sei und stahl es mir. Dann war er auch noch so unverschämt dafür 300 Eu zu fordern. Mein Einwand, das das Messer in Thailand und Österreich erlaubt sei und ich es in einem Verschlossenem Behältniss Transportiere interessierte ihn nicht, er wollte ja schliesslich seine Prämie kassieren.
    Nun war es aber so das ich sagt er solle die Äuglein Schliessen, dann sehe er was er von mir bekommt, worauf der Haubentaucher böse wurde und mich mit ein paar seiner Kollegen zur Leibesvisitationm ins Hinterzimmer bat. Dort musste ich mich unter Gewaltandrohung nackt ausziehen, ich hatte noch 180 Eu Bargeld in der Hosentasche, das nahmen sie mir auch weg, auf meinen Einwand hin ob sie mich zu Fuss nach Salzburg gehen lassen (180km) gaben sie mir 80 Eu retour für den Zug.
    Für die anderen 100 Eu bekam ich eine Quittung .
    Nach dem Raubüberfall durfte ich gehen und den Zug 3 Stunden Später nehmen, ich bin dann um 2:00 Uhr Morgens angekommen.
    Zu meinem Erstaunen bekam ich dann Monate später ein Schreiben vom Gericht, wo unverschämterweise 200 Eu gefordert wurden. Ich habe ein Schreiben mit der Aufforderung um Rücjkgabe meines Eigentums (in Ö nicht verboten) und der geraubten 100 Eu ans Gericht gesannt.
    Frecherweise erfüllt das Gericht meine Forderungen nicht.
    Momentan habe ich leider keine Zeit um meinen Forderungen Nachdruck zu verleihen.

    [geloescht]

    Ich überleg dann mal wie ich mir mein Eigentum wieder zurückholen kann!Hat jemand ideen? Bitte per PN!!

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufe Thai Gold
    Von rocketass im Forum Talat-Thai
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.09.10, 22:45
  2. GOLD IN THAILAND ????.
    Von jerapaan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.10, 16:37
  3. Thai-Gold in Stuttgart verkaufen
    Von scijo im Forum Talat-Thai
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.09, 23:44
  4. thai gold
    Von bigchang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 23.03.09, 08:21
  5. Umsatzsteuer auf Gold
    Von duc im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.02, 08:38