Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Thai-Gold

Erstellt von Harley, 03.10.2004, 09:02 Uhr · 49 Antworten · 8.040 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Peanut

    Registriert seit
    01.09.2003
    Beiträge
    358

    Re: Thai-Gold

    Das bezieht sich keinesfalls nur auf Schmuck. Der Bezug zu Geschenken allgemein scheint ein anderer zu sein.
    Da hast du recht MGJ!
    Die Geschenke sind meist groesser als hierzulande, sie sind selbstverstaendlicher (z.B.Sohn, Tochter muss dies und das bekommen).
    Man muss sich die Geschenke dort nicht so sehr erarbeiten.
    Hier in D. sage ich, wenn du die Pruefung bestehst bekommst du... .In Th habe ich noch nicht gesehen, dass so etwas als Vorraussetzung fuer ein teures Geschenk dient.
    Um nich vollends off topic zu werden; wenn der Sami eine Goldkette schenkt, dann selbstverstaendlich nur Thai Gold, denn das Andere europ. Zeug kann man in TH nicht verscherbeln. ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Thai-Gold

    Das Chinagold ist ebenfalls sehr beliebt in Thailand. Meine Mia deckt sich vor jedem Heimflug reichlich mit diversen Goldschmuckstuecken ein, die sie dann bei irgendwelchen Schmuckhaendlern in Thailand verhoekert. Die Gewinnspanne liegt nach ihren Aussagen so um die 20%. Diesen Gewinn investiert sie in ihre Familie, den Rest bringt sie wieder mit.

    Seit dem habe ich kein Problem mehr mit shopping beim Juwelier.

  4. #23
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thai-Gold

    Inspiriert durch diese Diskussion habe ich gestern abend einmal unsere bescheidene Schmucksammlung herausgeholt und mit einer grossen Lupe untersucht. Auf den kleinen Stempelchen steht tatsächlich in den meisten Fällen 96.5%. Ich muss daher meinen Fehler eingestehen; 23 karätiges Gold ist anscheinend der Standard in Thailand. Aber es gibt Ausnahmen. Zum Beispiel waren darunter zwei Buddhafigürchen (für Amulette) die aus 24-karätigen Gold gefertigt sind, ein Gürtel der aus Rosengold gefertigt ist mit 40% Goldanteil und einige "antike" bzw. Vintage Stücke, die keine Stempelchen tragen. Eins dieser Stücke, ebenfalls ein Gürtel, ist extrem weich und lässt sich mühelos mit der Hand verbiegen. Was die Farbe angeht - ich kann beim besten Willen keinen Unterschied zwischen dem 23K und 24K Gold feststellen, auch nicht unter verschiedenem Licht. Es gibt jedoch einen sichtbaren Farbunterschied zwischen den Thai Stücken und den europäischen Stücken. Der Thaischmuck ist ausserdem sehr stark ornamentiert, und hat kaum glänzende polierte Oberflächen, was die Farbe eventuell anders erscheinen lässt.

    X-Pat

  5. #24
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Thai-Gold

    @X-pat
    Was die Farbe angeht - ich kann beim besten Willen keinen Unterschied zwischen dem 23K und 24K Gold feststellen, auch nicht unter verschiedenem Licht.
    Das ist durchaus verständlich.
    Feingold (reines Gold) hat einen leicht rötlichen Farbton. Bei Thaigold wird dieser Rot-Ton meist durch die Kupferlegierung verstärkt.
    Meist, aber nicht immer, denn in Thailand wird natürlich nicht ausschließlich mit Kupfer legiert. Besonders in neuerer Zeit kommen durch die Chinesen auch andere Farbtöne nach Thailand.
    Auch das Verwenden von Feingold für Schmuckzwecke ist in Thailand durchaus üblich, unsere Juweliere halten es hingegen für zu weich.
    Wie du richtig schreibst, handelt es sich dann aber meist um Figürchen und Amulette.
    Das Blattgold, welches in allen Tempeln Verwendung findet, ist ebenfalls meist Feingold, also Gold höchster Reinheit. Eine Legierung könnte man gar nicht so dünn schlagen. Es sind meist nur wenige Atomlagen. Ein Gramm Feingold kann fast auf auf 10 m² ausgeschlagen werden!
    Es gibt jedoch auch hier Ausnahmen, stärker legiertes Blattgold von meist 22 Karat. Dieses ist dann zwar etwas dicker, kann aber durch die Legierung andere Farben bekommen.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  6. #25
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Thai-Gold

    moin,

    im MBK sah ich einx ein Goldgeschaeft, die hatten auch ein "Tablett" mit 99,x % in der Auslage, mit Ketten etc..

    Extra so beschriftet.

  7. #26
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: Thai-Gold

    Meine Frau hat ein Sparbuch,Schmuck auch gerne von deutschen Juwelieren.Ich glaube sie versteht daß Thaigold ihr hier nix bringt und sich mit Schmuck zu behängen ist gar nicht ihr Fall.Eher mal dezent schmücken,echt sollte es aber schon sein.Ist aber eher allergisch bedingt.

  8. #27
    Avatar von tischtuch

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    90

    Re: Thai-Gold

    Interessanter thread und danke. eine frage haette ich noch. wird in thailand eigentlich auch goldschmuck fuer den europaeischen markt hergestellt, mit 18 karat? weiss jemand mehr? die arbeit hier ist ja doch wesentlich guenstiger als daheim.

    besten dank fuer infos
    gruss tischtuch

  9. #28
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Thai-Gold

    @tischtuch,

    ja wird hergestellt ..... doch überwiegend für den Export ..... es gibt aber auch einige Geschäfte die es hier im Land verkaufen .... oft jedoch in Verbindung mit Edelsteinen.

    Gruss aus dem Isaan

    Johann

  10. #29
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Thai-Gold

    Zitat Tischtuch :
    << Interessanter thread und danke. eine frage haette ich noch. wird in thailand eigentlich auch goldschmuck fuer den europaeischen markt hergestellt, mit 18 karat? weiss jemand mehr? die arbeit hier ist ja doch wesentlich guenstiger als daheim. <<
    ------------------------------------

    Mal für interessierte etwas i.d. Richtung dazu...

    In vielen Städten gibt es Goldschmiedewerkstätten, manchmal neben einem Goldverkaufsshop angesiedelt.

    Wer sich da was schönes anfertigen lassen möchte ( Unikat ) hat gute Chancen auf echtes --handmade--.

    Hatte mir bei Korat, vor langer Zeit ,mal ein ovales Medallion , von 4 x 3,5 cm anfertigen lassen.

    Die Vorderseite ist ziseliert und mit 5 Farbsteinen besetzt, die bei mir schon lange in der Schublade lagen. Die Rückseite hat ebenso ein tolles Carving. Entstanden ist alles nach einer kleinen Handskizze,
    die dann in der Goldwerkstatt umgesetzt wurde.

    Ein Teil Gold hatte ich von alten Ringen (Bruchgold ) nach TH. mitgenommen, der Rest wurde mit Thaigold " aufgefüllt ".

    Lustig war...als ich das Teil dann abholen wollte, das 3 von 5 Farbsteinen, falschrum ,also die Rückseite nach oben...gefasst waren.

    Am nächsten Tag, war dann dieser " kleine Makel " behoben.

    In der Werkstatt dort arbeiteten 5-6 Thais, und mir hatte das viel Spass gemacht ,ihnen mal über die Schulter schauen zu dürfen, und auch ein paar Minuten Video dort vorort zu "drehen",und zu sehen mit welchen Mitteln und Werkzeugen sie die Einzelstücke , als Auftragsarbeit bewerkstelligen.

    Kann mich noch an einen Goldschmied dort erinnern, der im Rollstuhl sass.
    Sein Monatslohn lag bei 20 000 Baht.

    Wer also Ambitionen hat, sich was anfertigen zu lassen...einfach mal Ausschau nach einer Goldschmiedewerkstatt halten, und mit dem Chef reden. gruss

  11. #30
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Thai-Gold

    Nachdem ich nun den ganzen Thread durchgelesen habe und mein Appetit auf Gold geweckt ist ;-D würde ich gerne mal wissen wo man in Bangkok am besten Goldschmuck erwirbt.
    Natürlich weiss ich das es jede Menge Juweliere gibt aber vielleicht hat der eine oder andere ja einen Tip wo man besonders günstig kaufen kann und obendrein sicher ist keine billige Fälschung zu bekommen.
    Stempel und Zertifikate kann man ja auch leicht fälschen und ich muss zugeben das ich mich da leider kaum auskenne.

    Vielen Dank und Grüsse,
    Samuifreund

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufe Thai Gold
    Von rocketass im Forum Talat-Thai
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.09.10, 22:45
  2. GOLD IN THAILAND ????.
    Von jerapaan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.10, 16:37
  3. Thai-Gold in Stuttgart verkaufen
    Von scijo im Forum Talat-Thai
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.09, 23:44
  4. thai gold
    Von bigchang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 23.03.09, 08:21
  5. Umsatzsteuer auf Gold
    Von duc im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.02, 08:38