Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 114

Thai geht in D lieber ins Gefängnis als Schulden zu bezahlen

Erstellt von lucky2103, 15.07.2013, 20:50 Uhr · 113 Antworten · 8.915 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Versteh ich nicht. Seit wann geht man denn für Schulden in den Knast?

    Wenn man die Eidesstattliche Versicherung verweigert könnte man evtl. in Haft gehen. Oder selbstverständlich für Strafbefehle.

    Warum meldet sie nicht Privatinsolvenz an? Ausserdem dürfte sie sowie so unter die pfändungsfreie Grenze fallen.

    Bist du sicher, dass die euch keinen Bären aufbindet?
    Genau das waren meine Gedanken, als ich den Eingangspost las...

    In den Knast geht man nicht wegen ein paar Schulden... dann müsste der Staat Gefängnisse in der Größe von München oder Hamburg bauen...

    Die Dame soll zu einem Rechtsanwalt mit Fachgebiet "Privatinsolvenz" gehen... kostet sie keinen Cent. Die Pfändungsfreigrenze liegt bei 1.049,99 €... also muss sie keine Angst haben, dass man ihr was weg nimmt.

    Der Anwalt wird die Privatinsolvenz vermutlich ablehnen, da die Schulden zu gering sind.

    Ob die Wohnung wirklich zu groß ist richtet sich nur danach, ob sie staatliche Leistungen in Anspruch nimmt. Falls sie sich von der Rente die Miete leisten kann, ist alles ok. Ansonsten auch den Anwalt fragen, oder hier nachlesen:

    Hartz IV Wohnung bei Arbeitslosengeld II

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Wir haben ihr noch gesagt, dass sie Ratenzahlung vereinbaren soll, aber irgendwie kriegt sie es nicht gebacken.
    Warum nimmst Du Sie nicht an die Hand und klärst mit den Behörden das alles ab ? Hab ich auch gemacht, obwohl ich Schichtarbeiter bin.
    Lese Dir hier den Thread durch und Du bekommst Hilfe.

    Todesfall

    Ins Gefängnis, das kann ja wohl nicht dein ernst sein.

  4. #13
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Also Lucky, ich bin mir fast sicher, dass du angelogen wirst.
    Noch nie ist jemand in den Knast gegangen, weil er arm ist und die Beerdigung eines Angehörigen nicht bezahlen kann.

    Die lügt - schlicht und ergreifend.

  5. #14
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin willi ! an die hand nehmen ist richtig, mehr als 2-3 tausend euro werden die bestattungskosten wohl nicht sein. das sind doch keine summen die nicht zu bewerkstelligen sind,wenn man der frau dabei hilft.der sohn könnte auch mithelfen jetzt in den ferien,also da geht schon was. aber in den knast deswegen zu gehen halte ich auch für übertrieben.

  6. #15
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    oder es ist wiedermal eine ganz andere geschichte,und die geldsorgen sind nur vorgeschoben. alles ist möglich !

  7. #16
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin willi ! an die hand nehmen ist richtig, mehr als 2-3 tausend euro werden die bestattungskosten wohl nicht sein. das sind doch keine summen die nicht zu bewerkstelligen sind,wenn man der frau dabei hilft.der sohn könnte auch mithelfen jetzt in den ferien,also da geht schon was. aber in den knast deswegen zu gehen halte ich auch für übertrieben.
    Kommt drauf an @Siamthai, eine Urnenbestattung kostet ca. 4000 €. Eine Erdbestattung ca. 10 000 €. Bei der Bekannten, wo ich mitgeholfen habe, lagen die Kosten auch zwischen 3 und 4000 €.
    Aber diese Kosten hat das Sozialamt getragen, weil die Frau auch kein Geld hatte. Dazu muss man aber ein Antrag stellen.
    Ein Bestattungsinstitut legt erst mal die Kosten aus um sie dann ja zurück zu bekommen.
    Wenn die das Geld nicht zurück bekommen, werden Sie halt klagen.

    Das Gericht verdonnert Sie dann zu Schadenersatz und wer dies dann immer noch nicht bezahlt geht für x Tagessätze halt in Knast. Aber bis es soweit ist, das dauert.

    Member Dobry hatte mir seiner Zeit sehr geholfen, weil Er für ein Bestattungsinstitut arbeitet.

  8. #17
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Es sind nur die Bestattungskosten. Miete wird soweit bezahlt.
    sorry aber dafuer geht KEINER ins gefaengniss.
    nebenbei hilft hier bei bedarf auch das sozialamt.
    und wie waers wenn du/deine frau hilfst zb geld oder amt( bei daueraufenthalt) anstatt im forum zu posten ,waere besser...............

  9. #18
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Den Schritt zu einen Schuldenberater wäre auch noch zu erwähnen.

  10. #19
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin, einfach an die hand nehmen ! lucky dein rinnchen kann das doch machen, sie ist doch deiner meinung nach eine ganz schlaue.
    dazu ist sie eine bekannte und noch dazu thailänderinn. dein rinnchen ist doch sonst nicht auf den mund gefallen. also ihr beiden helft der frau und ihr habt eine gute tat vollbracht. und wenn ihr mit ihr nur zum anwalt geht,ist das schon genug. alles andere geht mit eurer hilfe seinen weg.

  11. #20
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Sie hat sich nun entschlossen, für mehr als 2 Monate ins Gefängnis zu gehen.
    Wir haben ihr noch gesagt, dass sie Ratenzahlung vereinbaren soll, aber irgendwie kriegt sie es nicht gebacken.
    Bei zivilrechtlichen Angelegenheiten gibt es keine Möglichkeit, eine Forderung durch eine Haftstrafe zu bedienen. Was soll der Gläubiger auch davon haben wenn der Schuldner Zeit absitzt?

    Wenn deine Bekannte tatsächlich eine Freiheitsstrafe antreten muss, dann wird es sich um eine Strafsache handeln. Im Zusammenhang mit der Bestattung wäre eigentlich nur denkbar dass es um Betrug geht: Sie hat die Bestattung in Auftrag gegeben, obwohl sie wusste dass sie die Rechnung dafür nicht begleichen kann. Wenn es schlecht läuft kann das als Betrug ausgelegt werden.

Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 12.05.12, 22:10
  2. Was in Berlin so alles geht (Thai Garten)
    Von Thomas127 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.09, 00:19
  3. Thai navi oder doch lieber Strassenkarte
    Von mabio69 im Forum Touristik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.08.09, 14:19
  4. Thai auf Win98se (deutsch). Geht da was ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.08, 19:34
  5. Thai- TV- geht da in meinem Fall doch was??
    Von Clemens im Forum Computer-Board
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.08.07, 14:20