Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thai für 4000 Euro als Erntehelfer nach Neusseland

Erstellt von houndini, 07.05.2006, 21:42 Uhr · 8 Antworten · 1.243 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286

    Thai für 4000 Euro als Erntehelfer nach Neusseland

    Hi,

    mich würde mal Eure Meinung zu folgendem Interssieren.

    Der Stiefvater meiner Frau möchte wohl als Landarbeiter (z.B. Wein) für ein Jahr nach Neuseeland. Ein Nachbar will das dieses Jahr auch wieder machen. (Er hat es schon mal gemacht).
    Mit dem dort verdienten Geld hat er dann in Thailand ein paar Jahre gut gelebt.

    Der Hacken an der ganzen Sache ist, der Stiefvater soll erstmal ca. 4000 Euro vorstrecken. Er hat ne reiche Mutter so das bisher keine Anfragen an uns gekommen sind.

    Meine Befürchtung ist jetzt, das sich da jemand ne goldene Nase verdienen möchte. Auf der anderen Seite kommt man wohl ohne Schmiergeld nicht an solche Jobs.

    Wie seht Ihr das?

    Gruß Houndini

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Thai für 4000 Euro als Erntehelfer nach Neusseland

    @houndini schreibt:
    "Wie seht Ihr das?"

    Ganz schnell vergessen.

    Gruß
    Monta

  4. #3
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Thai für 4000 Euro als Erntehelfer nach Neusseland

    Diese miesen "Arbeitsvermittler" sind hier wohl überall am Werk.
    Wenn tatsächlich ein anderes Land hier Arbeitskräfte anwirbt, wird es dafür bestimmt auch ein offizielles Büro in BKK geben. Einfach mal in der entsprechenden Botschaft fragen.

  5. #4
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Thai für 4000 Euro als Erntehelfer nach Neusseland

    Keinen Cent an solche Vermittler!
    Erstmal versuchen bei der Botschaft , Handelskammer oder direkt in Neuseeland beim Arbeitsamt nachfragen! Ist natuerlich die Frage wie gut dein Schwiegervater englisch schreibt/spricht? Aber das kannst du ja vielleicht von D aus erledigen!?

    Botschaft Berlin

    Ich sehe gerade in der Botschaftsseite Aerzte und Lehrer werden wohl dringend gesucht

  6. #5
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Thai für 4000 Euro als Erntehelfer nach Neusseland

    FINGER WEG !!!

    Ein Thai-Bekannter hat so 100.000 Baht in den Sand gesetzt.
    Da gings um Australien und er stand mit 19 anderen am Treffpunkt in BKK und keiner kam!


  7. #6
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Thai für 4000 Euro als Erntehelfer nach Neusseland

    Hm.. Es scheint ziemlich üblich zu sein 100'000 Bht als Sicherheit hinterlegen zu müssen bei solchen Jobs. Kenne das von Kolleginnen in Chiang Mai, die in den USA, Frankreich etc. arbeiten gingen.. Je nach Arbeitsplatz/ Land verdienen sie manchmal nicht mal genug um die 100'000 dem reichen Cousin oder wem auch immer zurückzuzahlen (Jawoll, die "Sicherheit" wird meist von der Firma nicht zurückbezahlt nach Rückkehr) Auf der anderen Seite hat es auch schon gut geklappt, also so dass sie mit bis zu 100'000 Bht Verdienst in 3-4 Monaten zurück-kamen.. Meist geht es ihnen auch mehr um die Erfahrung als ums Geld..
    Persönlich finde ich diese hohen Kosten skandalös und eine Frechheit.. Aber ich kann ihnen auch nicht zu einer Arbeit verhelfen..
    Meine Freundin würde auch gern in Frankreich, Deutschland oder der Schweiz für ein paar Monate arbeiten und die Sprache lernen nach dem Studium.. mal schauen wie ich ihr da helfen kann.

  8. #7
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Thai für 4000 Euro als Erntehelfer nach Neusseland

    Finger weg, in Neuseeland bekommt man mit Visa problemlos ueberall solche Jobs, der Verdienst ist aber nicht gerade umwerfend.
    Ob ein Thai ohne Job dort ein Vsium fuer laengere Zeit bekommt, weiss ich nicht, ich bezweifle es aber.

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Thai für 4000 Euro als Erntehelfer nach Neusseland

    meistens kümmert sich der Arbeitgeber um ein befristetes Arbeitsvisum,
    wobei das Subunternehmerunwesen auch dort immer weiter umsich greift.

    Ein Subunternehmer hat den Auftrag für eine Ernteeinbringung,
    mußte jedoch für den Auftrag eine hohe Schadenersatzklausel bei diversen Verletzungen / Verspätungen usw. unterschreiben.
    So sichert sich der Auftraggeber ab, falls ihm ein Hagelschlag die Ernte zunichte macht, dass er dann nicht nur dem Subunternehmer keinen Pfennig schuldig ist,
    sondern noch Ansprüche gegen ihn hat.

    Der Subunternehmer verhindert seine Pleite, indem er die Arbeiter für sich zahlen lässt.

    Ist schon eine harte Welt geworden, und sie wird härter.
    Kaum noch Aufträge ohne pauschalierten Schadenersatz wegen allem möglichem Firlefranz.

  10. #9
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Thai für 4000 Euro als Erntehelfer nach Neusseland

    Also im Falle der USA ist es so, dass die Mädels in einem KFC oder ähnlicher Fast-FoodKette arbeiten gehen, für 7-9 Dollar die Stunde, allerdings ausser Schlafgelegenheit bei einer Gastfamilie (die meist aus ärmlichen Verhältnissen kommt und manchmal nur Spanisch kann...)
    nichts bezahlt ist.. Sprich die Jungs & Mädels kriegen eigentlich nix vom Land zu sehen, Transport, Ausgang, Shopping etc. viel zu teuer, öffentliche Verkehrsmittel kaum vorhanden, irgendwo in der Pampa.. Jo, ziemlich langweilig.. Dazu kommt noch dass die Thais die sich das leisten können meist zur Uni gehen, eher aus besseren Familien stammen (100k Baht ist nicht so wenig in Thailand..) und sich erhoffen mit etwas Geld und besseren Englischkentnissen heimzukommen. Oftmals aber gibt es zu viele Arbeiter und zuwenig Arbeit, so dass sie vielleicht 20 Stunden pro Woche arbeiten.. (= 7-8000 Baht)..bleiben tun sie meist 3-4 Monate, manchmal auch etwas mehr oder weniger, aber so richtig begeistert sind die Meisten davon nicht.. Ist halt momentan einfach "trendy", so ein Auslandsaufenthalt..

Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich SICHER Euro nach BKK schicken?
    Von Kuki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 23.06.10, 02:33
  2. Mit LH nach BKK für 437,- Euro
    Von clear1 im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.09, 10:56
  3. 4000 Karen nach Thailand gefluechtet!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.09, 10:26
  4. Weihnachtsflug nach TH für 599.- Euro
    Von Gerd / Muenchen im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.06.07, 22:05
  5. 30000 Euro nach Thailand
    Von dawarwas im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.01.04, 17:26