Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 90

Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

Erstellt von mikesch4ever, 17.11.2007, 22:45 Uhr · 89 Antworten · 29.361 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    vielleicht so eine art der anerkennung?
    Das ist eine Zwischenstufe... in der nächsten zockst Du für sie die Falang ab und dann kriegst Du noch mehr Anerkennung...

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    ...und endet in einer Art Abhängigkeit...
    ...die den betroffenen Männern oft nicht bewußt ist/wird.

    Diese sind den Mädels die liebsten... ;-D

  4. #63
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Zitat von funfun",p="544405
    Ich bin der Meinung
    siehst du und das ist ja deine meinung, aber so sicher bist du dir aber auch nicht.
    du kannst es glauben, so geschieht es jeden tag. in thailand nennt es sich sponsoring. die frauen bekommen den zaster ganz legal vom falang aufgedraengt. da ist nix mit betrug.

  5. #64
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    danke deguenni,
    das wort heisst sponsoring, in anderen "sportarten" ein völlig legaler begriff.

  6. #65
    Avatar von mikesch4ever

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    69

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    no money, no honey...

  7. #66
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Zitat von antibes",p="544427
    das wort heisst sponsoring, in anderen "sportarten" ein völlig legaler begriff.
    Der Sponsor in anderen Sportarten erhält in der Regel bestimmte Exklusivrechte für seine Zuwendungen. Wenn der FC Bayern am Wochenende heimlich mit Leibchen von Nike auflaufen würde auf denen ein Schriftzug von Vodafone angebracht ist dann würde das ganz sicher zu rechtlichen Verwicklungen führen.

  8. #67
    Avatar von funfun

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    139

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Zitat von deguenni",p="544422
    Zitat Zitat von funfun",p="544405
    Ich bin der Meinung
    siehst du und das ist ja deine meinung, aber so sicher bist du dir aber auch nicht.
    du kannst es glauben, so geschieht es jeden tag. in thailand nennt es sich sponsoring. die frauen bekommen den zaster ganz legal vom falang aufgedraengt. da ist nix mit betrug.
    Ich weiss doch was in Thailand so abgeht und mir tun die gutgläubigen Trottel auch kein bisschen leid.
    Die Thaimädels können auch machen was sie wollen wer denen Geld gibt ist selber Schuld.

    Hier geht es aber um Antibes, seine Frau und deren Freundinnen und das was die machen ist in Deutschland strafbar.

    Auch wenn die gutgläubigen Trottel ihnen das Geld aufdrängen.

    Denn wenn "Frau Antibes" schreiben würde dass sie verheiratet ist und gar keine Tante hat die ihr Geld schuldet usw. dann würde sie auch kein Geld aufgedrängt bekommen.

    Die ganze Abzocke besteht aus vorspiegelung falscher Tatsachen und das ist verboten.
    Bauernfängerei nennt man das.

    Die Thaimädels am Nanaplaza unterliegen nicht der deutschen Gerichtsbarkeit und könnenndeshalb sehr schlecht belangt werden, bei Antibes sieht es wieder anders aus.

  9. #68
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Zitat von schauschun",p="544291
    Zitat Zitat von spellbound hound",p="544260
    Das machen Trickdiebe, die eine 80-jährige Omi in ihrer Wohnung beklauen auch ...."Gelegenheit macht Diebe."

    § 263 Betrug
    Wenn Du es dann immer noch nicht nachvollziehen kannst...
    ja, ja, die hobby-juristen sind wieder da
    Na, dann gehen wir doch einfach mal die Straftatbestände - oder wie Du als "Voll-Jurist" sagen würdest "juristische handlung"en des §263 Punkt für Punkt durch, dafür reichen meine juristischen Kenntnisse gerade noch aus:

    1. Absicht zur Erlangung eines rechtswidrigen Vermögensvorteils? -> Ja
    2. Schädigung des Vermögens eines anderen? -> Ja
    3. Durch Vorspiegelung falscher Tatsachen? -> Ja

    Ergo: Tatbestände erfüllt. War doch gar nicht so schwer, oder?

    wenn ein dieb eine oma beklaut, dann hat er eine aktive, strafbare handlung vorgenommen.
    Und ich dachte immer, der Unterschied läge darin, dass Betrug und Diebstahl zwei Paar Schuhe sind. Scherz beiseite, der Trickdieb bezog sich allein auf die verharmlosende Formulierung "nur das Angebot wahrnehmen" und sollte nur vor Augen führen, dass eine Tat nicht deswegen straf- oder moralisch einwandfrei ist, weil die Gelegenheit so groß und verlockend war.

    im fall des (bar-)maedels liegt keine aktive handlung vor. fraglich ist auch, ob
    [...]
    es wird von dem barmaedchen nicht aktiv auf das vermoegen einens dritten einfluss genommen.
    die frage ist daraufhin zu reduzieren, was sie als solche auch ist.

    die entscheidungsfreiheit ist bei dem geber also immer und zu jedem zeitpunkt gegeben.
    Der war echt Schreibt das Mädel rührselige Briefe mit dem Ziel an Kohle zu kommen oder nicht? Dass der Sponsor die Kohle freiwillig rausrückt ist ja gerade der "Clou" beim Betrug, ansonsten wär´s vielleicht doch Raub oder Diebstahl, gelle?
    Überhaupt die geile Argumentation, mittels derer Opfer zu Tätern werden und umgekehrt. Um nochmal auf den Trickdieb und die 80-jährige Omi zurückzukommen: die Omi könnte den Trickdieb ja auch aus der Wohnung schmeissen. Macht sie aber nicht. Also läßt sie sich auch "freiwillig" beklauen, irgendwie, oder was?

    Zitat Zitat von antibes",p="544380
    wenn ich dieser argumentation folgen würde, wäre das ausscheren aus der gesetzlich geschlossenen ehe wieder strafrechtlich relevant, ist es aber nicht. :-(
    Da verwechselst Du etwas, Fremdgehen (Betrug in der Partnerschaft) hat nischte mit dem Betrug aus §263 StGB zu. "Betrug" in der Ehe wird zumindestens nicht vom Staat, sondern nur von der Mia mit dem Hackebeilchen verfolgt.

  10. #69
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Zitat von funfun",p="544449
    Die Thaimädels am Nanaplaza unterliegen nicht der deutschen Gerichtsbarkeit und könnenndeshalb sehr schlecht belangt werden, bei Antibes sieht es wieder anders aus.
    Sofern die Tat nach thailändischem Strafrecht justiziabel und das Opfer Deutscher ist, unterliegen sie IMHO nach §7 StGB sehr wohl der deutschen Gerichtsbarkeit, d.h. wenn sie in Deutschland angezeigt und vor Gericht gestellt werden, können sie auch für diese Taten verurteilt werden.
    Das Problem ist nur, am Nanaplaza stehen so wenig deutsche Polizisten rum, die die Mädels verhaften könnten.

  11. #70
    Avatar von funfun

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    139

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Zitat von spellbound hound",p="544465
    Zitat Zitat von funfun",p="544449
    Die Thaimädels am Nanaplaza unterliegen nicht der deutschen Gerichtsbarkeit und könnenndeshalb sehr schlecht belangt werden, bei Antibes sieht es wieder anders aus.
    Sofern die Tat nach thailändischem Strafrecht justiziabel und das Opfer Deutscher ist, unterliegen sie IMHO nach §7 StGB sehr wohl der deutschen Gerichtsbarkeit, d.h. wenn sie in Deutschland angezeigt und vor Gericht gestellt werden, können sie auch für diese Taten verurteilt werden.
    Das Problem ist nur, am Nanaplaza stehen so wenig deutsche Polizisten rum, die die Mädels verhaften könnten.
    Genau das hab ich damit gemeint.
    Ein betrgener Deutscher kann in Deutschland das Nanaplazagirl schon anzeigen, nur wird die Sache im Sande verlaufen weil sich die thailändische Justiz wahrscheinlich nicht zur Strafverfolgung aufraffen kann.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Mädels :)
    Von kaeferchen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 482
    Letzter Beitrag: 08.06.11, 07:27
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 13.04.11, 11:23
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 22:18
  4. Kennen lernen
    Von plnu im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.04, 22:16
  5. Die Mythen der Thai-Mädels (Frauen) .über Farangs
    Von Peter-Horst im Forum Treffpunkt
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 11.08.02, 03:46