Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 90

Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

Erstellt von mikesch4ever, 17.11.2007, 22:45 Uhr · 89 Antworten · 29.360 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Zitat von schauschun",p="544291
    es wird von dem barmaedchen nicht aktiv auf das vermoegen einens dritten einfluss genommen.
    Wieviel Blindheit ist Vorrausetzung, um diesen Satz zu formulieren .

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Zitat von Dieter1",p="544298
    Zitat Zitat von schauschun",p="544291
    es wird von dem barmaedchen nicht aktiv auf das vermoegen einens dritten einfluss genommen.
    Wieviel Blindheit ist Vorrausetzung, um diesen Satz zu formulieren
    es geht hier ja um eine juristische handlung und nicht um subjektiv empfundenes handeln.

    und juristisch liegt hier keine aktive handlung vor.

  4. #53
    Avatar von funfun

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    139

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Zitat von schauschun",p="544177
    Zitat Zitat von antibes",p="544161
    was aber daran kriminell sein soll, kann ich nicht nachvollziehen.
    ich auch nicht.
    ist doch eine voellig freiwillige vereinbarung zwischen zwei vertragsparteien/menschen.
    Nicht jede freiwillige Vereinbarung zwischen zwei Vertragsparteien ist auch legal.

    Ich sehe solche Machenschaften auch als Betrug an denn wer unter vorspiegelung falscher Tatsachen einem anderen Geld aus der Tasche zieht ist nach deutschem Recht ein Betrüger und gehört auch als solcher Bestraft.

  5. #54
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Zitat von funfun",p="544356
    Ich sehe solche Machenschaften auch als Betrug an denn wer unter vorspiegelung falscher Tatsachen einem anderen Geld aus der Tasche zieht ist nach deutschem Recht ein Betrüger und gehört auch als solcher Bestraft.
    Ob Vorspiegelung falscher Tatsachen, oder deutsches Recht ist doch vollkommen egal. Es ist assozial und basta!
    Bei Geld welches ich erarbeitet habe bestimme ich mit klarem Kopf wo ich es augebe. Bei Lottogewinn wäre das etwas anderes, doch ich bin kein Spieler!

    Ich bin auch schon etliche male betrogen worden (Lehrgeld). Heute meide ich solche Leute und auch Werbung und Bettelbriefe wandern bei mir gleich in den Papierkorb. Natürlich benutze ich bei Gesprächen schöne Worte und Entschuldigungen, aber in der Hosentasche steckt die geballte Faust.

  6. #55
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Zitat von funfun",p="544356
    Nicht jede freiwillige Vereinbarung zwischen zwei Vertragsparteien ist auch legal.
    Ich sehe solche Machenschaften auch als Betrug an denn wer unter vorspiegelung falscher Tatsachen einem anderen Geld aus der Tasche zieht ist nach deutschem Recht ein Betrüger und gehört auch als solcher Bestraft.
    wenn ich dieser argumentation folgen würde, wäre das ausscheren aus der gesetzlich geschlossenen ehe wieder strafrechtlich relevant, ist es aber nicht. :-(
    es wurde seitens meiner frau und deren freundinnen überhaupt keine versprechungen gemacht oder irgendwie geartete vereinbarungen getroffen. diese herren nötigen ihnen in der hoffnung auf ein paar bonuspunkte geradezu das geld und sonstige zuwendungen, z.b. flugticket nach LOS zum besuch der kranken mutter, auf und bei sympathie gibt`s vielleicht als gegenleistung noch ein bisschen liebe. warum auch nicht, solange der eigene ehemann das nicht bemerkt. wenn dazu ihre lebensgeschichte mit noch ein paar nicht erlebten details, wie den schlagenden oder trinkenden ehemann, erweitert bzw. gewürzt wird, liegt es doch am neuen "freund" sich selbst ein objektives bild von dieser frau zu bilden. letztendlich bricht er in eine bestehende verbindung ein, sofern sie ihm diese gesteht, wovon ich ihr abgeraten habe.
    die moralkeule zu schwingen, nur weil vielleicht einer frustriert zurückbleibt ist jedenfalls nicht berechtigt. wenn ich heute mit blumen der einladung einer schönen frau zu ihr nach hause folge und nicht zum absch(l)uss komme, nehme ich diese dann wieder mit nach hause? ich nicht, ich ärgere mich nur.

  7. #56
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Tja,
    und da wundert man sich warum die thail. Frauen in Deutschland einen so eindeutigen Ruf haben.
    Das aber der Ex dann auch noch den Handlanger spielt damit die eigenen Landsleute möglichst gut ausgenommen werden!!
    Ne danke, moralisch unterste Schublade.

  8. #57
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Moral ist nicht mehr erlaubt... man munkelt, sowas sei "von gestern"...

  9. #58
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Schauschun # 50:

    " ja, ja, die hobby-juristen sind wieder da. "
    ____________
    ____________Zitatende

    Und nu..ein Problem damit?...mit einem Volljuristen, kann das Forum hier ja leider nicht aufwarten.

    Ist es nicht legitim dazu was zu schreiben?



    Das sind doch keine Kinderstreiche, um die es da geht..

    Wenn sich Thaifrauen,
    die der deutschen Sprache / Schrift nicht so mächtig sind, sich ein
    Betätigungsfeld ausgesucht haben, mittels Gehilfe/n, andere Personen zu täuschen, arglistig und vorsätzlich zu täuschen, um an deren Geld zu kommen.

    Zitat Antibes # 27:

    " meine frau, gerade auf besuch, hat inzwischen in ihrem neuen domizil aufgrund ihrer guten deutschkenntnisse einen lukrativen nebenjob. sie beantwortet gegen bezahlung emails, chatet und sendet sms an potentielle neubekanntschaften für thaifrauen, von denen der grösste teil hier gebunden ist. in verbindung mit der rafinesse meiner frau eine brisante mischung und gut beraten. nun hat sie mich um textvorschläge gebeten, um die herren je nach situation noch besser kontaktieren (einzuwickeln)zu können. was man nicht alles tut. ich bin schon am kreieren, dabei ist zu beachten, dass diese nicht verdächtig zu wirken."
    ::::::::::::Zitatende::::::::::::::

    Zitat Antibes # 46:

    " richtig, sie hat mir erzählt, wie leicht das mit dem geld funktioniert. nur eine kleine bemerkung nebenbei, wie;" ich habe meiner tante geld geliehen und nun kann sie es nicht mehr zurückgeben. eigentlich sollte das für meinen flug nach thailand sein, um meine tochter zu besuchen, die ich schon seit über 4 jahren nicht mehr gesehen habe". dazu noch einennkleinen seufzer. (meine idee ) man glaubt nicht, wie schnell ihr geld angeboten wird. bei mehreren kontakten ein lukrativer fulltimejob. diese tricks hat sie natürlich von ihren freundinnen gelernt.
    ::::::::::::Zitatende:::::::::::::



    .....Arglistig ist eine Täuschung, wenn der Täuschende mindestens bedingten Vorsatz bezüglich der Täuschungshandlung und der Irrtumserregung hat. Für die Annahme von bedingtem Vorsatz genügen z.B. Behauptungen ins Blaue hinein...

    Das schafft sicher " verständnisvolles Kopfnicken ", wenn sich so ein Handeln
    richtig herumspricht, durch ein gezieltes Vorgehen fremden Leuten, dass Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Sind da mehrere Personen als Initiator daran beteiligt, könnte ich mir vorstellen, das es sich sogar um bandenmässige, organisierte Internetkriminalität handelt.

    Wenn das so stimmt wie Antibes hier schreibt, was er auf Nachfrage bestätigt hatte, ist das ne ganz linke Tour, die da von Thaifrauen übers NET abgezogen wird.


    Da ist natürlich so ein Thread wie dieser hier..

    " Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen "

    eine gute Info und Anlaufadresse, um potentielle Opfer in Deutschland abzufischen,bzw. zukünftige Opfer anzulocken...Ganz grosse Klasse.

  10. #59
    Avatar von funfun

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    139

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    Zitat Zitat von antibes",p="544380
    Zitat Zitat von funfun",p="544356
    Nicht jede freiwillige Vereinbarung zwischen zwei Vertragsparteien ist auch legal.
    Ich sehe solche Machenschaften auch als Betrug an denn wer unter vorspiegelung falscher Tatsachen einem anderen Geld aus der Tasche zieht ist nach deutschem Recht ein Betrüger und gehört auch als solcher Bestraft.
    wenn ich dieser argumentation folgen würde, wäre das ausscheren aus der gesetzlich geschlossenen ehe wieder strafrechtlich relevant, ist es aber nicht. :-(
    es wurde seitens meiner frau und deren freundinnen überhaupt keine versprechungen gemacht oder irgendwie geartete vereinbarungen getroffen. diese herren nötigen ihnen in der hoffnung auf ein paar bonuspunkte geradezu das geld und sonstige zuwendungen, z.b. flugticket nach LOS zum besuch der kranken mutter, auf und bei sympathie gibt`s vielleicht als gegenleistung noch ein bisschen liebe. warum auch nicht, solange der eigene ehemann das nicht bemerkt. wenn dazu ihre lebensgeschichte mit noch ein paar nicht erlebten details, wie den schlagenden oder trinkenden ehemann, erweitert bzw. gewürzt wird, liegt es doch am neuen "freund" sich selbst ein objektives bild von dieser frau zu bilden. letztendlich bricht er in eine bestehende verbindung ein, sofern sie ihm diese gesteht, wovon ich ihr abgeraten habe.
    die moralkeule zu schwingen, nur weil vielleicht einer frustriert zurückbleibt ist jedenfalls nicht berechtigt. wenn ich heute mit blumen der einladung einer schönen frau zu ihr nach hause folge und nicht zum absch(l)uss komme, nehme ich diese dann wieder mit nach hause? ich nicht, ich ärgere mich nur.
    Ist das dein voller ernst was du da geschrieben hast, oder willst du dich hinterher mit "Hanselzupfen" rausreden.

    Ich gehe jetzt mal davon aus dass du das ernst meinst und sage dir auf den Kopf zu dass das was deine Frau und ihre Freundinnen da so treiben in Deutschland strafbar ist.
    Wenn du dieses treiben nicht unterbindest und es sogar noch unterstützt machst du dich mit strafbar.

    Ich bin der Meinung dass die getäuschten Männer vor solchen kriminellen Machenschaften geschützt werden müssen.

    Du kannst dich nicht damit rausreden dass die dummen Kerle ihr Geld ja geradezu aufdrängen.

    Betrug ist Betrug.

  11. #60
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Thai-Chats um Mädels kennen zu lernen

    ich verstehe nichts mehr, die kontaktaufnahme soll schon kriminell sein. nochmals, es gab keine forderungen von seiten der thaigirls.
    hat jemand zufällig den erst kürzlich gesendeten bericht über internetdating gesehen? ist jeder kontakt dort echt und von ehrlichen absichten getragen? das sollte sich der eine oder andere expat fragen, wenn er in der absicht der grösste zu sein so lässig mit den dollars winkt. vielleicht sind die damen noch ausgeschlafener als er denkt.
    ich saß mit meinem freund in bangkok in dem internetcafe bei nanaplaza, in dem meine frau zuvor arbeitete und die nebenan beschäftigte belegschaft der gogobars ihre "partner" und "sponsoren" z.t. nach strich und faden vorführten? ich gehe davon aus, dass das nicht für die ganze crew galt, aber für einige war dies eine durchaus gängige praxis.
    ich war selber betroffen, daher weiss ich wovon ich rede. die einzige frage für mich ist nur die, warum sie mich in ihre geheimnisse mit einbeziehen wollen.
    vielleicht so eine art der anerkennung?

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Mädels :)
    Von kaeferchen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 482
    Letzter Beitrag: 08.06.11, 07:27
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 13.04.11, 11:23
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 22:18
  4. Kennen lernen
    Von plnu im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.04, 22:16
  5. Die Mythen der Thai-Mädels (Frauen) .über Farangs
    Von Peter-Horst im Forum Treffpunkt
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 11.08.02, 03:46