Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thai Banken Sicherheit

Erstellt von Charin, 09.01.2019, 12:43 Uhr · 25 Antworten · 891 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    4.079

    Thai Banken Sicherheit

    Ich stells mal hier rein..
    Nicht schon wieder! Auf dem Konto einer älteren Dame sind spurlos 290.00 Baht verschwunden - ThailandTIP
    Es schein sich bei der Himmelblauen Bank um die TMB oder Krung Thai zu handeln..
    Das kann allerding in Thailand zu Börsenstürzen führen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    3.782
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    Nicht schon wieder! Auf dem Konto einer älteren Dame sind spurlos 290.00 Baht verschwunden - ThailandTIP
    Es schein sich bei der Himmelblauen Bank um die TMB oder Krung Thai zu handeln..
    die Ursache hat das Fachmagazin thailandtip auch schon ermittelt:

    Wie viele andere Landsleute auch, hatte die Mutter von Herrn Kunthon Limchayanans weder eine Bankomatkarte oder Debitkarte noch verfügte sie über Internetbanking.
    som nam na wenn man sich ausschließlich auf Papier und Drucker verlässt

  4. #3
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    4.079
    so ist der Besuch der alten Dame auf ihrer Bank selber schuld.....uiiiiiiii....
    Schade das ihre Bankfiliale nicht in einem Dorf namens Güllen ist..
    IQ sachverständige wissen was ich damit meine..

  5. #4
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.262
    Habe mein Büchlein der Bkk-Bank nach Jahren in der Filiale vorgelegt wegen neuer Karte. Ratter, ratter und alle Ein- und Ausgänge der letzten Jahre waren ins Büchlein gedruckt. Es muss also eine Übersicht der Zahlungen geben.
    Denke eher, hier ist Black Magic im Spiel, da ja sich niemand einer Schuld bewusst ist.

  6. #5
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    15.519
    Zitat Zitat von atze Beitrag anzeigen
    Denke eher, hier ist Black Magic im Spiel, da ja sich niemand einer Schuld bewusst ist.
    oder wieder mal ein Qualitäts-Jurnalismus ala TIP und das ganze wegen 290 ThB?

  7. #6
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    3.782
    Zitat Zitat von atze Beitrag anzeigen
    Ratter, ratter und alle Ein- und Ausgänge der letzten Jahre waren ins Büchlein gedruckt. Es muss also eine Übersicht der Zahlungen geben.
    Ich frag mich wozu das Buch überhaupt noch gut ist, das Konto wird selbstverständlich in dem Online-Banksystem geführt und der Ausdruck ist meist nicht aktuell, da man natürlich Geld abheben, Einzahlen oder Überweisen kann ohne das Buch zu nutzen.

    Gegen kriminelle Bankangestellte wie in diesem Fall ist man natürlich nirgends auf der Welt sicher.

  8. #7
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.262
    Hat man ohne Onlinezugang halt ne Übersicht. Vergleichbar Kontoauszug?

  9. #8
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    9.239
    Zitat Zitat von Ferdinand Beitrag anzeigen
    die Ursache hat das Fachmagazin thailandtip auch schon ermittelt:

    eingefügtes Zitat: Wie viele andere Landsleute auch, hatte die Mutter von Herrn Kunthon Limchayanans weder eine Bankomatkarte oder Debitkarte noch verfügte sie über Internetbanking.

    som nam na wenn man sich ausschließlich auf Papier und Drucker verlässt
    In Wahrheit dürfte genau das Gegenteil für die alte Dame von Vorteil sein! Mit dem ausschließlich nutzbaren Bankbuch, welches bei ihr in Verwahrung war, dürfte es der Bank schwer fallen, ihre Verantwortung abzuweisen und genau das kommt auch in dem TIP-Artikel rüber!

  10. #9
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Ferdinand Beitrag anzeigen
    Ich frag mich wozu das Buch überhaupt noch gut ist, das Konto wird selbstverständlich in dem Online-Banksystem geführt und der Ausdruck ist meist nicht aktuell, da man natürlich Geld abheben, Einzahlen oder Überweisen kann ohne das Buch zu nutzen.

    Gegen kriminelle Bankangestellte wie in diesem Fall ist man natürlich nirgends auf der Welt sicher.

    Oh doch die Banken selber sind verpflichtet solchen Missbräuchen strengsten nachzugehen was in diesem Fall nicht geschehen ist..
    Aaalso niiicht aufregen...Blauer Banner also..hmm..O.K.. alles Klaro..uund tschüss..

  11. #10
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    9.239
    Zitat Zitat von atze Beitrag anzeigen
    Habe mein Büchlein der Bkk-Bank nach Jahren in der Filiale vorgelegt wegen neuer Karte. Ratter, ratter und alle Ein- und Ausgänge der letzten Jahre waren ins Büchlein gedruckt. Es muss also eine Übersicht der Zahlungen geben.
    Natürlich, wie sollte das auch anders funktionieren? Die Frage dabei ist einzig und alleine, wie lange die Banken diese Daten (egal ob auf Papier oder digital) vorhalten müssen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.13, 07:45
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.09.08, 05:15
  3. Sicherheit bei Thai Air ??
    Von BATHMAN im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.04.06, 23:51
  4. Thai Krankenschwester in D ?
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.04.04, 12:26
  5. Thai-Passport abgelaufen!
    Von Jakraphong im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.01, 12:45