Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94

TH hat sich entwickelt - Richtung Unfreiheit

Erstellt von lucky2103, 31.03.2013, 22:32 Uhr · 93 Antworten · 6.268 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    TH hat sich entwickelt - Richtung Unfreiheit

    Ich erinnere mich noch gut an die 90'er in LOS.

    Die Gesellschaft war "upbeat", optimistisch und aufstrebend. Die Presse war relativ frei.

    Dann kam Thaksin und seine neue soziale Ordnung - und alles wurde anders.
    Dann kam unter der Militärregierung die "Mode" mit dem §112 auf...die "Farbenlehre" (Rot, gelb) wurde eingeführt.

    Heute ist die Gesellschaft irgendwie polarisiert, eingeschüchtert.


    In den 90'ern und frühen 2000'ern gab es wirklich gute thail. Musik, es wurde viel herumexperimentiert und ausprobiert - das ist alles Vergangenheit, weil jegliche Kreativität abgetötet wurde...Casting- Clowns mit allglatten Inhalten bestimmen die Inhalte, die Soaps im TV müssen erst von einem Zensor der Regierung abgenickt werden, bevor diese auf Sendung gehen...oder werden vor der letzten Folge einfach abgesetzt.

    Schade, schade...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.316
    Früher gab es mehrere Militärputsche. War das vorher?

  4. #3
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    "Upbeat" ist das richtige Wort, Lucky. Optimismus herrschte vor in allen Bereichen und investiert und gefeiert wurde auf Deibel komm' raus - leider zu oft mit geliehenem Geld!

  5. #4
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Früher gab es mehrere Militärputsche. War das vorher?
    Das war wohl mit ein Faktor, denn durch die ständigen Regierungswechsel (vor Thaksin hatte noch keine Regierung die volle Amtsperiode geschafft) hat niemand zu viel Macht bekommen.

    Bei Thaksin haben sie Reporter entlassen, weil sie über Risse im Runway von Suwannaphumi berichtet haben, wurden Discos und Pubs geraided - und bei den Mädels mitten in der Nacht kontrolliert, ob sie die .......... rasiert haben (verboten, weil "unthai")

    Was ist heute ? Der Abschlussjahrgang meiner Frau ist gespalten in Rot und Gelb.

  6. #5
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    .............- und bei den Mädels mitten in der Nacht kontrolliert, ob sie die .......... rasiert haben (verboten, weil "unthai")
    Was ist heute ? Der Abschlussjahrgang meiner Frau ist gespalten in Rot und Gelb.
    Bei welchen Mädels?
    Und weshalb irgendwie ansatzweise "unthai"?
    Aber "mitten in der Nacht" erklärt vielleicht Deine Angaben.
    Auch tagsüber kann Thailand ganz schön sein.

  7. #6
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    War wohl vor Deiner Zeit, aber die Archive der bangkokpost und the nation helfen Dir sicher weiter...

    Aber ich hab wohl vergessen zu erwähnen, dass die BiB anfang der 2000'er die Nightspots geraided und selbst diese Kontrollen durchgeführt haben.

    Wer wurde kontrolliert ? Alle Besucher der Prämissen...

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853
    Thailand ist grösser, als nur die beiden Strömungen,

    richtig ist zwar, dass durch das Feuer am Zen Plazza symbolisch ein Zeichen der Gewalt gesetzt wurde,
    das es vorher nicht gab.

    Eine rituelle Verbrennung kannte man vorher nur gegenüber ausländisches Eigentum,





    wenn sich diese nicht den Verständigungsritualen der thailändischen Kultur unterwarfen.

    Auch rituelle Tötungen gab es schon immer,
    am besten symbolisiert, durch die öffentliche Erschlagung des Gestöhrten, der den Erawan Schrein in Bkk beschädigt hatte.

    Das gesamte Land hat einen sehr hohen Waffenbestand in privater Hand,
    ein wirkliches eskalieren im Land kann niemand wollen.

    Das Land spührt, dass es an einem Scheideweg angekommen ist,

    entweder zurück zu den alten kulturellen Wurzeln, ohne ausländische Abhängigkeit,
    doch da steht die Bevölkerungsmasse von bald 70 Mio Einwohner dagegen,
    wollte man einen Zustand von 1960 mit 20 Mio Einwohnern vitalisieren,
    dafür ist das Land zu voll,

    oder man geht weiter den Weg der Globalisierung, was in der Thai Version als nächstes das ASEAN Zeitalter bedeutet,
    wobei die Folgen für das Land überwältigend sind. Um seine Milliarden Dollar Investitionen in Laos zu sichern,
    wo der zukünftige Energiebedarf mittels diverser Staudämme abgedeckt wird (weil Thailand not ready for nuclear energy),
    muss mittels ASEAN ein Korsett geschaffen werden, dass Verstaatlichungen dieser Investitionen auf alle Zeiten verhindert.
    Der Preis dafür ist, dass Thailand selber durch ASEAN in ein Korsett gerät, was neben free movement of goods,
    die preisliche Durchbrechung sämtlicher Monopole durch online Handel ASEAN-weit bedeutet.
    Der billigste Anbieter wird aseanweit verkaufen,
    und die traditionellen Handelsstrukturen in Thailand, werden mächtig unter Druck geraten.
    Der th. Zoll wird keine Möglichkeit mehr haben, Container mit billigen Reifen aus Singapor am Zoll einzufrieren,
    und die th. Preiskartelle werden ihrer Strukturen beraubt.

    Aber auch die Trennung rot gelb ist weit aus komplizierter,
    weil dahinter in jeder Gruppierung auch eine Spaltung zwischen Stadt / Land steht.

    Am entscheidensten ist jedoch die Veränderung im buddhistischen Glauben,
    bz. in der Wahl, wie man sich den buddhistischen Glauben vorstellen möchte,
    und zwar in Form des dmc.

    Hierzu erhebt ein bekannter Mönch unlängst warnend seine Stimme :

    die Sicht eines Mönches, der als Führer der Sekiya Dhamma Richtung gilt,
    Phra Paisal Visalo
    Phra Paisal Visalo - Wikipedia, the free encyclopedia

    What has already happened and will happen more in the next decade is the proliferation of independent faith groups and cults in the clergy which teach and practice differently. Even though they might violate the teachings of the Buddha, the clergy cannot do much about it. The widespread use of connections in the clergy on every level will further aggravate the situation, preventing the clergy from being the refuge for the public.


    In this scenario, the Buddhist group that will play an important role in the next decade is the Dhammakaya Temple.

    It has a very strong organization with a corp of 3,000 monks who have been through intense training.

    Moreover, it is backed with gigantic funding and a nation-wide network of monks and lay supporters.

    The temple also enjoys good relationship with many elders in the Ecclesiastic Council. Its influence at the top, in the middle, and at the grassroots levels combined with its ownership of modern communications media

    will have a significant impact on the beliefs and practices of a large number of Buddhists in the next decade.
    Thai buddhism in the next decade - Phra Paisal Visalo

    man kann es quasi so übersetzen, der dmc wird Thailand bestimmen,
    er wird die moralische Instanz werden,
    wird dank seiner medialen Wahrnehmung in der Bevölkerung, die Stimme des Handelns werden.

    Das dmc Thailand wird ein anderes Thailand, es wird zu einer Fundamentalisierung führen,
    wobei dazu auch erforderlich ist, die geschichtswahrnehmung umzuschreiben.

    Wir erinnern uns vor 2 Jahren, die Songkran Girls, die oben ohne tanzten,
    führten zu der Wahrnehmung, dass die barbusigen Frauen auf den historischen Zeichnungen,
    welches von einem Ministerium veröffentlicht wurde, --- kontraproduktiv für die gewollte Formung der Jugend sei,
    sprich, man braucht eine andere Geschichte, was zumindestens die bildliche Darstellung angeht.

    Nun werden einige in Lauerstellung gehen, wie wohl das thailändische Wort für entartete Kunst lauten könnte,
    doch es geht weit über Worte hinaus.

    Entweder wird diese Entwicklung zu einer kompletten gegenreaktion führen,
    dann würden Militärs einen weiteren Militärputsch machen,
    um den dmc zu zerschlagen,
    sprich, die führenden Mönche des dmc würden inhaftiert und in Umerziehungslager kommen,
    auf den Strassen würden Panzer stehen,
    und für mindestens 3 Jahre müsste das Volk eine Entzugskur von einem fundamentalisierten Buddhismus bekommen,
    damit so ein militärisches Vorhaben erfolgreich sein könnte.

    Oder, ein dmc Thailand, würde zu einer dramatischen Steigerung der Selbstmorde im Land führen,
    da man intern mit der Unkrautbeseitigung von negativen Lebensformen eine Reinigung versuchen würde,
    damit das Land, und nicht nur die Autos, WEISSER werden.

  9. #8
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    War wohl vor Deiner Zeit, aber die Archive der bangkokpost und the nation helfen Dir sicher weiter...

    Aber ich hab wohl vergessen zu erwähnen, dass die BiB anfang der 2000'er die Nightspots geraided und selbst diese Kontrollen durchgeführt haben.

    Wer wurde kontrolliert ? Alle Besucher der Prämissen...
    Wenn ich in Thailand bin, spreche ich mit diesen seltsamen Eingeborenen .
    Das von Dir genannte Toilettenpapier hilft weder mir noch Thais weiter.

  10. #9
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    ไม่เป็นไร ไม่ต้องเป็นห่วง เพระเป็นห่วงไม่เปลี่ยนไม่มีอะรเลย

  11. #10
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Kannste nich mal diese ständige beknackte Angeberei mit deinen copy- und paste- Fähigkeiten lassen und eine Sprache verwenden, die man hier überwiegend versteht? (Ich kann s lesen, finde es aber trotzdem daneben.)

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    In den 90'ern und frühen 2000'ern gab es wirklich gute thail. Musik, es wurde viel herumexperimentiert und ausprobiert - das ist alles Vergangenheit, weil jegliche Kreativität abgetötet wurde...Casting- Clowns mit allglatten Inhalten bestimmen die Inhalte, die Soaps im TV müssen erst von einem Zensor...
    Also ziemlich genau wie von daheim gewohnt. Was erwartest Du vom Land des oberflächlichen Sanuk??

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strassensperrungen richtung Bangkok
    Von norberti im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 13.04.09, 08:34
  2. Bang Saphan Richtung Trang
    Von butterchicken im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.03, 14:43
  3. Test für SARS-Erreger entwickelt.
    Von Mang-gon-Jai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.03, 22:05
  4. Das Forum entwickelt sich
    Von Jinjok im Forum Forum-Board
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 10:32