Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

TH / Fahrzeug abstellen - was ist zu beachten?

Erstellt von strike, 15.04.2011, 04:00 Uhr · 27 Antworten · 3.318 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Wuerde mich auch interessieren. Meine Karre steht auch als mal laenger wie ein halbes Jahr nur auf dem Parkplatz.

    Wenn ich es dann mal wieder benutze steig ich ein, dreh den Schluessel um und die Karre laeuft.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.492
    Zitat Zitat von andydendy Beitrag anzeigen
    ich würde das Auto aufbocken, Räder abschrauben, Batterie abklemmen

    dann erklär uns mal wozu das gut sein soll
    Es gibt den so genannten Standplatten. Dem zu entgegnen gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine davon ist, das Auto aufzubocken. Es ist natürlich Quatsch, zusätzlich noch die Reifen zu demontieren.
    Eine andere Möglichkeit ist, wie von andydendy beschrieben, den Luftdruck zu erhöhen.
    Bei der Batterie kann ich mir nur vorstellen, dass wenn angeklemmt, Kriechströme für Entladung sorgen. Aber davon hab ich keine Ahnung. Da kann wingman sicher was zu sagen.

  4. #13
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746
    alle neuwagen kommen mit erhöhtem reifendruck zum händler ca. 4 - 5 bar, damit wird
    ein standplatten vorgebeugt. somit ist sehr einfach den reifendruck an der tankstelle
    zu ändern. bei modernen fahrzeugen sollte man die batterie eigentlich nicht mehr abklemmen.
    voller tank macht man deswegen damit sich kein kondenswasser bildet.

    generell sollte man im alltagsbetrieb die fahrzeuge volltanken und dann bis zu reserve leerfahren.

    somit würde die vorbereitung generell nur max. 10 minuten dauern und ein laie kann das ohne probleme
    machen.

  5. #14
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Wuerde mich auch interessieren. Meine Karre steht auch als mal laenger wie ein halbes Jahr nur auf dem Parkplatz.

    Wenn ich es dann mal wieder benutze steig ich ein, dreh den Schluessel um und die Karre laeuft.

    in deinem fall brauchste nur den reifendruck erhöhen und volltanken.

  6. #15
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von andydendy Beitrag anzeigen
    alle neuwagen kommen mit erhöhtem reifendruck zum händler ca. 4 - 5 bar, damit wird
    ein standplatten vorgebeugt. somit ist sehr einfach den reifendruck an der tankstelle
    zu ändern. bei modernen fahrzeugen sollte man die batterie eigentlich nicht mehr abklemmen.
    voller tank macht man deswegen damit sich kein kondenswasser bildet......
    Ich habe auch Standzeiten von 3-5 Monate und gehe mit dem Luftdruck so wie von dir beschrieben vor.

    In Thailand baue ich die Batterie aber sicherheitshalber aus und stelle sie ins Haus.

    In D klemme ich waehrend meiner Abwesenheit den Minuspol ab.

  7. #16
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746
    in deinem fall würde ich mir eine power station zulegen, macht wesentlich weniger arbeit.

  8. #17
    Avatar von dsching dschog

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    383
    Ich hatte mein Auto eineinhalb Jahr e in der Garage stehen und von Standplatten keine Spur.
    Ich musste lediglich die (mittlerweile 12 Jahre alte) Batterie aufladen und die Kiste startete ohne jegliche Probleme weg.
    Ich würde mir also nicht allzu viele Gedanken machen, eventuell eine Plane drüber schmeissen um das Auto vor allzu aggressiven UV Licht zu schützen, damit es auch im Alter noch schön aussieht.

  9. #18
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    [QUOTE=andydendy;875060]ich würde das Auto aufbocken, Räder abschrauben, Batterie abklemmen

    dann erklär uns mal wozu das gut sein soll

    Ganz einfach, die Räder sind nicht belastet, Die Batterie hält so länger, und die Thais kommen nicht in Versuchung so zu Fahren.
    Viele Thais sind zu allem fähig. Ich hatte vor 20 Jahren mein erstes Haus gebaut, Fernseher, Raio, Video gekauft, vor meiner Abreise alles in das Schlafzimmer im Schrank eingeschossen, das Schlafzimmer verschlossen.

    Nun ratet mal, was ein Jahr später war !!! Das Schlafzimmer aufgebrochen, der Schrank aufgebrochen, alle Elektrogeräte in der Thaiverwandtschaft verstreut. Da liebst du die Thails !!! Die Eltern der Gattin haben seelenruhig zugeschaut.

  10. #19
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Unsere Isuzu Werkstatt ist sehr sorgsam mit den Kundenfahrzeugen.
    .........................
    na, wenn du das findest, wirst du voller Glück und Wonne bei einer Servicestelle am Festland schmelzen.

  11. #20
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    ... die Thais kommen nicht in Versuchung so zu Fahren.
    Das ist ein Argument - eben mal 4 Raeder inklusive Bereifung hat niemand mal einfach so dabei.


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.04.12, 16:48
  2. Trennung was muss ich beachten ??
    Von Andthei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 01.11.09, 08:46
  3. Fahrzeug überführen
    Von ScubaDiver im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.06, 11:42
  4. Notebook im Handgepäck - was beachten?
    Von superchecker1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.05, 10:20
  5. Router für T-DSL, was ist zu beachten ?
    Von Wittayu im Forum Computer-Board
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.02.03, 15:41