Seite 9 von 15 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 146

Teure Originalware in Thailand

Erstellt von Sioux, 12.07.2006, 12:29 Uhr · 145 Antworten · 6.298 Aufrufe

  1. #81
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Teure Originalware in Thailand

    alhash
    3,60 € Tagelohn mit 5,- € Stundenlohn zu vergleichen ist aber auch nicht ganz ok :???:

    der
    Lothar aus Lembeck

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Teure Originalware in Thailand

    @alhash schreibt:
    "Was regt Ihr Euch über skandalöse Zustände in TH auf, in D gibt es Wachleute, die für 5 Euro arbeiten"

    5 Euro die Stunde in Deutschland sind genauso eine Schweinerei.

    Gruß
    Monta

  4. #83
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Teure Originalware in Thailand

    3,60 € Tagelohn mit 5,- € Stundenlohn zu vergleichen ist aber auch nicht ganz ok
    Doch, schließlich herrscht in TH eine ganz andere Preisstruktur. Meine Frau zahlt ihrer Aushilfe 120 Baht am Tag. In D kann ich für 25-35 Baht (also 50 Cent) nicht essen gehen.

    Das 5 Euro Stundenlohn ne Schweierei sind, dies sehe ich allerdings ein. Soviel hatte ich mal vor ungef. 20 Jahren zähneknirschend in Kauf genommen, weil ich unbed. Arbeit brauchte.

  5. #84
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995

    Re: Teure Originalware in Thailand

    Es gab hier einmal eine Kaste von Unternehmern, die ihr Schicksal sehr eng mit dem ihrer Angestellten und Arbeiter verbunden sah.

    Diese ist leider verschwunden. Heute sind an derer Stelle ein paar nassforsche Quaxe getreten, von tuten und blasen keine Ahnung, aber von Profitmaximierung und kaltbluetiger Entlassung eine Menge.

  6. #85
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Teure Originalware in Thailand

    Zitat Zitat von Dieter1",p="370213
    ... ein paar nassforsche Quaxe
    ...die vermutlich nur eines der ökonomischen Prinzipien beherrschen: Mit dem geringst möglichen Aufwand den größt möglichen Profit zu erzielen.

    ´Das Boot´ gesehen - wegen der nassforschen Quaxe ? :-)

  7. #86
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995

    Re: Teure Originalware in Thailand

    Kali, kenn Bucheim persoenlich :-).

  8. #87
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Teure Originalware in Thailand

    Zitat Zitat von Dieter1",p="370219
    Kali, kenn Bucheim persoenlich :-).
    Buchheim - soviel Zeit muss sein

    Ich weiß, der Mann mit der Obsession...

    Das Buch hatte ich bereits ein paar mal noch in Hagen gelesen, bevor ich 1978 das schöne Städtchen, die Heimat des Zwiebacks, verlassen hatte...

  9. #88
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995

    Re: Teure Originalware in Thailand

    Der Film "Das Boot" ist fuer mich einer der besten jemals gedrehten Filme ueberhaupt :-).

  10. #89
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: Teure Originalware in Thailand

    Also was zum Thema.
    Ich habe für unsere Fussballmannschaft beim Landesverband(dort gab es eine Aktion)eien Kompletten Satz Hemden ,Hosen bestellt von Hummel.war 169 Euro.Nach ein paar mal waschen rissen die Fasern teilweise auf.Mein sohn sammelt schon seit mehreren Jahren die billigen Trikots der Europäischen Spitzenklubs.gekauft in Bkk bei Chatuchak.Trikot mit Hosen,Nummern,Namen und Hosen frueher 250 Bht,heute 280 bis 300 Bht.Dort spleissen die Fasern genau so auf.
    Ich habe fuer unser Team 15 Erima Trainingsanzuege gekauft.nach ca. 3 bis 6 Wochen genau diese Fehler bei 10 Stk.davon.NAch einer erfolreichen Reklamation bei Erima(Adidas Tochter)neue bekommen.ca.4Wochen spaeter gingen auch die neuen und 5 alten Anzuege wieder defekt.Wieder Reklamation.Bei einem Telefongespraech mit der Qualitaetsabteilung-sagte man -ja sie haben vielleicht die billigen Anzuege gekauft.Ich sage-finden sie das 40 Euro pro stk.billig ist?ich nicht.Da ich selber auch Qualitaetsmann bin sagte ich ihr was von schlechter nicht der Reissfestigkeit entsprechender Kunststofffaser.Sie sagte mir-Alle nahmhaften Hersteller lassen in China fertigen.Man haette die Charge der Fasern positiv geprueft.
    Auf NTV oder Galileo oder N24 haben sie gezeigt-dass die Chinesen den Markt von alten Plastikflaschen aufkaufen.Die werden dann eingeweicht und geraspelt.in China-wird dann daraus neue Fasern zur Textilherstellung gemacht.
    Die Stellen dann ohne Ende irgendwelche Sachen her und ueberschwemmen Weltweit die Maerkte.Auch mit den Kopien.
    Die Devise der Firmen an den Boersen lautet-Gewinnmaximierung.
    das bedeutet auch in sogenannten Billiglohnlaendern billigst herstellen um teurer zu verkaufen.
    Ich bin der Meinung das z.b.jedes Jahr ich nicht bereit bin ein Fussballtrikot eines Bundesligisten fuer ca,65 Euro zu kaufen.wie kann denn z.b.ein Kind in der 3ten Welt viel Geld dafuer ausgeben?die nehmen dann das was es gibt.naehmlich billig -die Kopie.und das ist Wurscht ob in Suedamerika oder Afkrika oder auch hier in Europa ist.
    Mir geht es auch immer so.ich schaue aufs Etikett-Made in Thailand-oder Indonesien.
    Wenn die Trikots von meinem Sohn kaputt gehen dann sind nur ca,5 Euro weg.und nicht wie beim Original sehr viel mehr.
    Und dann lese ich von dem Spezialisten des Biergartens?.
    Da faellt mir nichts zu ein ausser die Bemerkung-bekloppt.

  11. #90
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Teure Originalware in Thailand

    Hallo,
    das Boot ist wirklich einer der besten Filme überhaupt. Einer der wenigen die in meinem Schrank liegen.
    Ich arbeitete 15 Jahre in einer Firma wo ich zum Chef und zur Chefin fast ein familieres Verhaeltnis hatte. Es gab noch Betriebsfeiern etc..
    Dachte eigentlich nie daran das dieser Betrieb kaputt gehen könnte. Er machte jedoch den Fehler einen Zweigbetrieb zu eröffnen der ihn später an Kosten aufgefressen hat. Das Ende war 1998. Ich hatte noch einmal Glück ohne einen Tag Arbeitslosigkeit konnte ich in Braunschweig in einem Betrieb anfangen der für diverse Grossmärkte arbeitete.
    Habe mich niemals dort wohlgefühlt, kalte nur auf Gewinn orientiert Geschäftsführung. Monatliche Leistungsauswertung der Mitarbeiter.
    Hatte vorher noch nie in meinem Leben eine Leistungsstatistik gesehen:-).
    September 2005 das aus dieses sch..ssladens, zwei Grossmärkte brachen aus keine Arbeit mehr. Seit dem also Arbeitslos.
    Zwar meldete ich mich natürlich arbeitslos und auch gleich wieder für 3 Monate vom Leistungsbezug ab. Ich musste hier ersteinmal weg, zu meiner künftigen Frau nach Thailand. Hatte die Schnauze so voll musste etwas anderes sehen. Fast drei Monate schöne Zeit wir lernten uns richtig kennen. Ich schaute mir Betriebe dort an, hinterlies meine Bewerbungsunterlagen. Die Bezahlung dort war meistens das grosse Problem. 25.000,-THB war das höchste, ich war fast am überlegen. Habe es dann wegen des Vetos von Schatzi ersteinmal gelassen. Waere gegangen aber trotzdem ganz schön eng.

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Teure Werbemaßnahmen für die Regierung
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.08.09, 17:00
  2. Teure Zigaretten,Achtung Thai Zoll.
    Von EO im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.02.09, 18:51
  3. Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.06.07, 00:20
  4. Teure Kakteen
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.05, 17:07