Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 92

Tempelbesuch - was anziehen?

Erstellt von Trottel_vom_Dienst, 02.10.2015, 17:58 Uhr · 91 Antworten · 5.269 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.972
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    Socken????
    klar -
    Kniestrümpfe sind doch nun echt zu warm !

    (allenfalls zu den Krachledernen würden sie passen)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    465
    O.K.....slow down now wie die Engländer sagen...Im Tempel trägt man einfach Kleider....in Bangkok allerdings ist man da strikter...ich hatte beim Besuch des Grand Palace Hosen bis kurz über dem Knie an...und musste trotzdem gebührenpflichtige ...eeeekkk..vielfach genutzte ungewaschene Trainerhosen darüber anziehen....

  4. #13
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.972
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    O.K.....slow down now wie die Engländer sagen...Im Tempel trägt man einfach Kleider....in Bangkok allerdings ist man da strikter...ich hatte beim Besuch des Grand Palace Hosen bis kurz über dem Knie an...und musste trotzdem gebührenpflichtige ...eeeekkk..vielfach genutzte ungewaschene Trainerhosen darüber anziehen....
    I´m confused now - wie die Engländer sagen .......
    ob in diesem Fall nicht eventuell die Gebühren der ausschlaggebende Faktor waren (oder eben der Anblick Deiner Beine unterhalb der Knie !), mein lieber Charin ..........

    ein Teufelskreis !

  5. #14
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    Socken????
    Weiße Socken mit Schlappen, dazu Bermudashorts und ein T-Shirt mit der Aufschrift 'Susi-Bar' oder ähnlichem einschlägigen Text sind die Falang-Uniform und, zumindest in Regionen wie dem Seebad, immer passend, nicht aber in den Tempeln!

  6. #15
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    haengt vom Tempel ab. Welcher?
    Zum Geburtstag in der Frueh zum Tempel bedeutet normalerweise ein Gebet bei der Buddhastatue mit Blumen, Raeucherstaebchen, Kerze, ev. Goldblaettchen > Gabenuebergabe an anwesenden Moench > anschliessend buddhistische Gebete inkl. Wasserspuelen und Weihwasser > das Spuelwasser an einem Baum. Eventuell Vogelbefreien und/oder Fische/Schildkroeten im Tempelteich fuettern. Eventuell Zukunftsstick ausschuetteln. Eventuell noch zur Buddhastatue, die den Geburtstagswochentag symbolisiert.

    All das dauert ca. 15-25 Minuten. Kleidung je nach Tempel unterschiedlich, normal irgend eine lange Hose und ein kurzaermliges Hemd/T-Shirt.
    ...und was ist mit den 2 Dreier-Packs LEO big?
    Zukunftsstick ausschütteln ist immer gut. Hat bei mir immer die richtige Zukunft voraus gesagt, gegen 20 baht Gebühr.

    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    der arme Trottel....wehe ihm durchschaust ihn
    Da werden ihm geholfen.......100%

    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    erstens sind die Moenchsroben orange und zweitens kann es sein, dass Trottel ein Troll ist oder auch nicht. Wahrscheinlich ist es, dass eine Antwort eventuell andere Thailand Newbies interessieren koennte.

    Im Uebrigen sind lange Hosen nicht in allen Tempeln in Thailand zwingend Pflicht. Daher die Frage nach dem betreffenden Tempel, wobei auch gleichzeitig der Trottel gleich seine ehrliche Intuition demonstrieren kann.
    Also gelben Likör mitnehmen? Passend zur Robe?

    Badehose, freier Oberkörper mit Flip-Flops werden in diversen Tempeln gern gesehen...........Die lieben das förmlich.

    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Weiße Socken mit Schlappen, dazu Bermudashorts und ein T-Shirt mit der Aufschrift 'Susi-Bar' oder ähnlichem einschlägigen Text sind die Falang-Uniform und, zumindest in Regionen wie dem Seebad, immer passend, nicht aber in den Tempeln!
    T-Shirt von SINGHA oder CHANG nicht zu vergessen..........Das kommt immer wieder gut an. Die Mönche haben auch Verständnis für Farangs, wegen der Hitze. Sie selbst gönnen sich ja auch mal was....... (Ironietaste:aus)

  7. #16
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zukunftsstick ausschuetteln sollte banalst jene weit verbreitete Handlung in Thailands Tempel ausdruecken bei der bis zu 100 เซียมซี (siamsi), dt.: nummerierte Gluecksstaebchen, in einem kleinen Bambusbehaelter solange meditativ geschuettelt werden bis eines herausfaellt und man an Hand der Nummer mittels eines Zettels einen persoenlichen Rat erteilt bekommt, etwas 'Zukuenftiges'. Eine gerade bei Geburtstagen sehr beliebte Handlung. Meistens sind es aber weniger Staebchen, entweder von Haus aus oder weil welche verloren gingen. Viele Thais / Chinesen nutzen dieses Ritual auch um Lottozahlen zu erfahren. Mit 20 Baht oder wieviel auch immer kann man hierbei nichts beeinflussen.

  8. #17
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Diese Schüttelei gibts bei den Vietnamesen auch.
    Ich habe aber mitbekommen, daß bei Nichtgefallen ein zweiter Versuch folgen kann...

  9. #18
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    465
    Diese Schüttelei kann es in sich haben...mag mich erinnern das vor geraumer Zeit ich auch mal "geschüttelt" habe...und dann das entsprechende Zettelchen aus dem Schublädchen gezogen habe, ich habe darauf unsere Thailändische Reisebegleiterin gefragt was darauf steht...Sie hatt es kurz gelesen mich erschrocken angeschaut und geweigert mir eine Antwort zu geben...3 Monate später wusste ich warum.....

  10. #19
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Diese Schüttelei [...]
    Wie altmodisch! Thailands Tempel gehen mittlerweile mit der Zeit und stellen auf Elektronik um. Jedenfalls war das schon vor gut 10 Jahren so in BKK im Tempel mit dem Goldenen Buddha (Chinatown), dessen Namen mir gerade nicht einfällt.



    Eine Maschine die wie ein einarmiger Bandit aussieht ersetzt die Schüttelstäbchen. Man wirft eine Münze ein, es ertönt eine Geräuschkulisse wie bei einem Automatenjackpot im Casino und eine Zahl wird angezeigt. Dann holt man sich die entsprechende Prophezeiung aus dem Fach darunter.

    Die nächste Generation der Orakelmaschinen wird wahrscheinlich den Orakelspruch gleich vor Ort ausdrucken.

    Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten, auch nicht im Buddhismus!

  11. #20
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    ...Wat Traimit. Ja, sowas gibts auch seit langem, aber nicht ueberall und ist bei weitem nicht so beliebt.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?
    Von MrLuk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.01.13, 07:07
  2. Heirat in Dänemark und was dann?
    Von pipe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 13.05.12, 16:08
  3. Ehe im Eimer. Was nun?
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.08.02, 20:07
  4. Umzug nach EUR - was dann?
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.01.02, 08:32
  5. Was tun den lieben langen Tag?
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 15:06