Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

Erstellt von Dr. Locker, 15.01.2004, 12:21 Uhr · 21 Antworten · 2.216 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

    Bitte Link beachten, denn unsere Adapter sind anders als die amerikanischen in Thailand.



    (La und Lb = a/b)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

    Zitat Zitat von MadMac",p="105458
    @CNX
    Geht denn ein Modem an der Telefondose? Modem wie Fax benutzt Tonwahl. Vielleicht einfach nur ein gedrehtes Kabel wie´s in Hotels vorkommt (vertauschte Pins)?
    Wir leben ja nicht da. Es ging mir darum, die Kommunikation zwischen der Familie in TH und uns einfacher zu gestalten.

    Modem ?? Es gibt dort elektrisches Licht und fließend Wasser.

    Gruss
    C N X

  4. #13
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421

    Re: Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

    Hehe.....falsche Prioritaeten....wer braucht schon elektrisches Licht :P ?....
    Haette ja sein koennen, dass Du das mit dem Computer mal probiert hast. Ich tippe auf ein falsches Kabel. Wie schon Andy geschrieben hat gibt es verschiedene Anschlussarten. Ich hatte auch schon beide Leitungen aussen am Stecker gesehen (Hotel).

    Am Besten Du schaust Dir mal an, wie das Telefonkabel aussieht (das von der Dose zum Telefon). Das hat bestimmt nur 2 Adern und an genau diese Kontakte muesstest Du auch das Fax anklemmen. Sollte dann funktionieren.

    Gruss,
    Mac

  5. #14
    Thaistar
    Avatar von Thaistar

    Re: Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

    @MadMac

    genau haste recht.

    Thailand ist noch alt technik

    Modern 56 K = analog

    wenn telefongeräte kaufen will , muss zuerst gut merken wegen alt TAE Dose. Bitte nicht ISDN Dose. ACHTUNG....

    wenn Faxgeräte kaufen will , ist dabei analog TAE Dose.

    aber wenn ich notebook in dtl kaufen , bringe ich mit notebook nach thailand und geht es noch weil es modern 56 k von notebooks dabei ist. das ist richtig ????

    wenn ich neue Hardware in dtl kaufen , aber muss ich nochmal etrax modern 56 k kaufen dann ich mit hardware nach thailand bringen.
    das geht es ja , stimmt ?

    wenn neue Hardware in dtl kaufen , ohne modern 56 k kaufen.
    geht es nicht in thailand weil es kein ISDN ist .
    stimmt ?

  6. #15
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

    Ich kenne den verwendeten Standard in Thailand nicht, dh. was für einen Doese bzw. Stecker zum Einsatz kommt. Gerade bei Notebooks waren aber immer verschieden Steckeradapter dabei. So hatte ich in Singapore, Malaysia, China und Philippines keine Probleme. Jedes normale, analoge Modem müsste funktionieren.

  7. #16
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

    Zitat Zitat von AndyLao",p="105467
    Bitte Link beachten, denn unsere Adapter sind anders als die amerikanischen in Thailand.

    [picture]

    (La und Lb = a/b)
    Das wuerde dann bedeuten, wenn ich mir ein Westernkabel in TH kaufe klappt es auch mit dem Deutschen Teflon, oder verstehe ich das falsch???

    Sorry, ich bin technisch nicht so die Konifere...

  8. #17
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421

    Re: Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

    Hi Thaistar,

    die Modems sind alle analog und funktionieren auf der ganzen Welt. Wenn Du z.B. ein Xircom-PCMCIA Modem im Laptop stecken hast, dann bekommst Du dazu ein Programm um es auf das jeweilige Land zu programmieren. Hab ich hier. Mag evtl. ein bisschen abweichen je nach Hersteller, ist aber kein Problem.

    Wenn Du ein veraltetes System mit Stoerungen hast, dann wird die Verbindung auch nur langsam sein (bzw. auch unterbrochen). Das Modem versucht mit der Gegenseite bei Verbindungsaufnahme die bestmoegliche Geschwindikeit auszuhandeln entsprechend der Leitungsqualitaet. 56k kriegst Du warscheinlich nicht hin, ich tippe mal auf 16...24k Maximum. Muss Du ausprobieren.

    Viel Erfolg!
    Mac

  9. #18
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

    @Dr. Locker

    Westernkabel sind i.A. 1-zu-1 oder mal als Crossover (bei Netzwerk z.B.)"verdrahtet. So ist es die abweichende Belegung Deiner Gerätebuchse (dt. Standard) und die der thai/am. Steckdose. Sollte es ein Siemens-Gerät sein, ist es wieder anders.

    Für den "schnellen Bastler":
    - Isolierband bereitlegen (passende Farbe! silber?)
    - Kabel mittig durchschneiden (oder da wo es später nicht zu sehen ist)
    - die Adern ca. 2cm (vorsichtig) freilegen
    - La/Lb des einen Endes (mittleres Paar) und des anderen Endes (linkes Paar) 1cm abisolieren (Daumennagel?)

    dabei jeweils das Kabel so in die Dose stecken, dass es aussieht wie abgebildet, so amputiert man nicht versehentlich das falsche Bein

    - Das Kupfer(?) von jeweils La mit La und Lb mit Lb verdrillen und einzeln isolieren
    - Testen
    a) Es funzt: Das gesamte Kabel nochmals kräftig isolieren
    b) Es tut es immer noch nicht: und :ratlos: ???!!!

  10. #19
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

    @AndyLao
    Nach eingehender Suche wird es nun zu 100% ein Siemens Telefon sein.

    Was ist denn bei Siemens wiederum anders als bei dem "Rest der Welt"???

  11. #20
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

    @Dr. Locker

    Hier bitte alles lesen: http://www.netzmafia.de/skripten/telefon/telefon.html

    Zum Absatz "Schließlich brät Siemens noch eine Extrawurst... " gehen (direkt über "1.3 Kabel, Kabel, ...")

    Das mit Telekom AG verwirrt mich jetzt auch, einfach ignorieren, die verbauen i.A. ja nur TAE-Dosen ...

    So ändert sich jetzt die Bastelanleitung zu: inneres Paar (thai-Dose) mit äußerem Paar (Siemens-Tel.) verbinden.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.10, 18:06
  2. Win XP Probleme Win 98 wer weiss Rat?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 19.06.10, 17:47
  3. Firefox 3.0 - alle Details im Überblick
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 25.06.08, 22:29
  4. Details der "Wahrheitskommission"
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.06, 19:25
  5. Wer weiss.....?
    Von dutlek im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.12.05, 01:17