Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51

Taschengeld für Kinder

Erstellt von strike, 12.07.2013, 07:57 Uhr · 50 Antworten · 4.263 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wieso findest du das gut? Für mich klingt das nach Erziehung zum Sozialismus, keiner darf wesentlich mehr haben als die anderen.
    Ich habe mit 6 Jahren die von meinem 3 Jahre aelteren Bruder und meiner Mutter von Speis-Resten befreiten Truemmerbacksteine aufgeschichtet, ....
    .... und mit 13 Jahren in den Ferien mein erstes Geld beim Strassenbau verdient, ... vielleicht gibt es andere, bessere Methoden, aber danach wusste ich, was meine Arbeit wert ist.
    Ich glaube nicht, das kann man im Sozialismus lernen, ... und das nicht nur, weil dort weder Geld noch Arbeit etwas wert ist.
    Das aber schliesst auf keinen Fall aus, das Eltern deswegen auf ihren erworbenen Wohlstand verzichten und diesen spaeter an die Kinder uebergeben.
    Gerade im Sozialismus wird jede Art von Motivation unterdrueckt, aber Kinder verlangen geradezu nach ... Foerderung und dadurch nach Motivation.
    Unabhaengig davon, dass es volkswirtschaftlich sinnvoll ist, wird in der thailaendischen Verfassung garantiert, alle Kinder erhalten die gleiche Ausbildung. Das schliesst aber nicht aus, ein Teil der Kinder bekommt eine "daraus herausragende " Ausbildung an anderen Schulen.
    Aus all diesen Gruenden gibt es in TH zB die Schuluniform, freie Ausbildung, .... und ... und ... und ... viele andere Sachen, die den Kindern die gleiche Grundlage geben.
    Aber genau das Ding mit dem Taschengeld und den Zahlungen fuer Nachhilfe u.a., gefaehrdet das alles!
    Auch wenn im Rahmen der Dezentralisierung der Schulen gewisse Freiheiten bei der Finanzierung per Gesetz eingeraeumt wurden, darf dadurch nicht gegen die Verfassung verstossen werden.
    Es geht also nicht um "Sozialismus", sondern um Grundrechte und Verfassungsrechte!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
    Ich bekomme von ihnen jetzt 300,-€/mtl. Taschengeld.
    Ich hatte damals aber gute Eltern. Die liesen mir mein Geld als Ferienjober. Habe mir dann davon ein Fahrad gekauft, später kam ein TV dazu und war stolz wie huppert Am Samstag war dann immer groß Fahradputztag angesagt. Ach warn das Zeiten

  4. #33
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Es geht also nicht um "Sozialismus", sondern um Grundrechte und Verfassungsrechte!
    Woraus in unserer Verfassung (Grundgesetz genannt) schließt du, dass alle Kinder das gleiche Taschengeld bekommen müssen und warum sollte das ihre Entwicklungschancen beeinträchtigen, wenn sie mehr bekommen?
    Ich wollte damit eigentlich auch nur sagen, mir würde das ganz schön stinken, wenn die anderen Eltern mir vorschreiben wollten, was ich meinen Kindern zukommen ließe.

  5. #34
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Du kannst deinen Kindern soviel Taschengeld geben wie du willst!
    Was du allerdings mit "unserer Verfassung(Grundgesetz genannt)" willst verstehe ich nicht, weil ich sprach von den Garantien in der Thailaendischen Verfassung und dem Recht auf Bildung.

  6. #35
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Ich hatte damals aber gute Eltern. Die liesen mir mein Geld als Ferienjober. Habe mir dann davon ein Fahrad gekauft, später kam ein TV dazu und war stolz wie huppert Am Samstag war dann immer groß Fahradputztag angesagt. Ach warn das Zeiten
    ich hab mit 14 Jahren begonnen in den Ferien am Bau zu schuften... meine erste "große" eigene Anschaffung war ein Philips Cassettenrecorder... mit einer Taste in der Mitte für schnellen Vor- und Rücklauf, einer 2. Taste für Aufnahme und eine Drehscheibe für die Lautstärke an der Seite... Mann, war ich stolz...

    ich würde allen Eltern raten, ihre Kids ab dem 14. Lebensjahr Ferienjobs machen zu lassen... haben meine Kids auch getan... und schon ist das Verhältnis zu Geld und Arbeit ein anderes... dabei ist es völlig egal, ob sie im Biergarten Gläser spülen oder bei Landschaftsgärtnern aushelfen...

    ...das kann auch dazu führen, dass sie in der Schule bessere Leistungen bringen, wenn körperliche Arbeit doch nicht das Wahre ist...

  7. #36
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Du kannst deinen Kindern soviel Taschengeld geben wie du willst!
    Was du allerdings mit "unserer Verfassung(Grundgesetz genannt)" willst verstehe ich nicht, weil ich sprach von den Garantien in der Thailaendischen Verfassung und dem Recht auf Bildung.
    Dann bezieh das eben auf die thailändische Verfassung.

    Wobei gerade dort das mit den gleichen Bildungschancen ja eher lächerlich ist.

  8. #37
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ..Wobei gerade dort das mit den gleichen Bildungschancen ja eher lächerlich ist.
    willst Du damit sagen, dass in Deutschland gleiche Bildungschancen für alle bestehen ??

  9. #38
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zumindest sind die Hürden wesentlich geringer als in Thailand.

  10. #39
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Zumindest sind die Hürden wesentlich geringer als in Thailand.
    Kinder aus Hartz4 - oder sog. prekären Familien haben so gut wie keine Chance auf den Besuch einer Realschule oder eines Gymnasiums...

    womit wir wieder beim Thema wären...>>mehr Unterstützung von Familien mit Kindern

    Die Angst der Unterprivilegierten: Lebensentwurf Hartz IV: Kinder in der Armutsfalle - Bildungspolitik - FOCUS Online - Nachrichten

  11. #40
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ...
    Wobei gerade dort das mit den gleichen Bildungschancen ja eher lächerlich ist.
    BINGO!
    Hauptursache ist die von TS umgesetzte dezentrale Anbindung der Schulen bei gleichzeitiger Reduzierung der Haushaltsmittel.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wieviel Taschengeld? für 2 monaten?
    Von nichen im Forum Touristik
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.09.11, 05:23
  2. Taschengeld - wieviel?
    Von lingnoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.05.09, 14:13
  3. Wieviel Taschengeld
    Von Chak3 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 22.01.07, 00:17
  4. Taschengeld?
    Von antibes im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 29.01.06, 15:45