Seite 81 von 86 ErsteErste ... 31717980818283 ... LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 810 von 856

Taksin geflohen? Putsch in Thailand

Erstellt von Serge, 19.09.2006, 17:13 Uhr · 855 Antworten · 39.185 Aufrufe

  1. #801
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    UAL, niemand packt hier Oelkaennchen aus. Mit etwas Sinn fuer feinen Humor waere Dir das nicht entgangen.

    Ich versteh nur nicht, was Dein Hinterhergebloeke immer soll.

  2.  
    Anzeige
  3. #802
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    ich habe Dich doch überhaupt nicht angesprochen, Dieter... wie kommste drauf?

  4. #803
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Noch 1mal der Vorschlag zur Güte...

    Das Thema...


  5. #804
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="403420
    Ach wie ich das Nittaya liebe... obschon man hier nicht laut denken sollte....
    Mein Verstaendnis war immer, dass denken, ob nun laut oder leise, hier sogar strikt erwuenscht ist, was aber gelegentlich im Eifer des Gefechts vergessen wird und es dann somit zwangslaeufig zu Problemen kommt.

    Wer den Verstand gebraucht, erspart sich blaue Tinte.

    Zurueck zum Thema. In kurzer Zusammenfassung, gemaess der gestrigen Papierversion Bangkok Post:

    Laut derzeitigen Meldungen laufen die Aktivitaeten zur Benennung des temporaeren PM's auf Hochtouren weiter. Derzeit scheint ein General im Ruhestand der Favorit zu zein, da er sowohl Ansehen vom Millitaer, bei Akademikern (eigene Anmerkung: Sicherlich nicht als Diskrimierung zu sehen, aber in dieser Gruppe sind sicherlich haeufig die am kritischsten Intellektuellen zu finden) und auch auf internationaler Ebene Anerkennung geniesst.

    Zwar ist nicht vorgesehen, dass Seine Majestaet die Person selbst benennen wird, doch das CDR legt trotzdem unbedingten Wert auf eine Absegnung des letztendlichen PM durch Seine Majestaet.

    Auch wurde bereits eine Vorauswahl von Namen von Personen zur Neuschreibung der Verfassung getroffen, ohne jedoch diese selbst vorher zwecks Zustimmung zu konsultieren. Also keine Verfassung aus der Feder der Millitaers sondern Zivilisten mit breitgefaecherten Hintergrund. Eine Involvierung sollte von den Betroffenen als Ehre und Pflicht fuer ihr Land gesehen werden.

    Viele Gruesse,
    Richard

  6. #805
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Zitat Zitat von Tramaico",p="403522
    Mein Verstaendnis war immer, dass denken, ob nun laut oder leise, hier sogar strikt erwuenscht ist
    Mein Verständnis von "laut denken" (nicht etwa denken) war bisher das von Gedankengut, das eigentlich nicht zum "aussprechen" gedacht ist... aber soweit so gut

    Zitat Zitat von Tramaico",p="403522
    Laut derzeitigen Meldungen laufen die Aktivitaeten zur Benennung des temporaeren PM's auf Hochtouren weiter. Derzeit scheint ein General im Ruhestand der Favorit zu zein
    Ich denke man kann getrost davon ausgehen dass es sich hier nur insofern um eine "Proformageschichte" handelt, als dass sie nur nach den Regeln der "Kunst und der Diplomatie" durchgeführt wird. Es sollen ja schließlich Neuwahlen geben - und somit handelt es sich beim "Interim" ja eigentlich um ein Ehrenamt, wozu natürlich ein Ehrenmann am besten geeignet scheint.

    Zitat Zitat von Tramaico",p="403522
    Auch wurde bereits eine Vorauswahl von Namen von Personen zur Neuschreibung der Verfassung getroffen, ohne jedoch diese selbst vorher zwecks Zustimmung zu konsultieren. Also keine Verfassung aus der Feder der Millitaers sondern Zivilisten mit breitgefaecherten Hintergrund.
    Dieser Punk der "Tagesordnung" dürfte wesentlich wichtiger sein, und hier darf man gespannt sein wie "neu" die neue Verfassung denn tatsächlich ausfallen wird, bzw. ob man sie im Grunde nur auf den Stand von "vor Taksin" zurücksetzt. Ab dann wird sich möglicherweise besser, bzw. klarer abzeichnen in welche Richtung es gehen wird

  7. #806
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Demokratisch wäre es, wenn es vorher im Parlament besprochen und mit einer Mehrheit verabschiedet gewesen wäre. Oder wenn es ein so entstandenes Gesetz gegeben hätte, welches das Militär beauftragt unter bestimmten Bedingungen zu putschen.
    du vergißt, Thailand ist ein Königreich, in der der König auch lt. Verfassung wohl in den meisten Fällen das letzte Wort hat.
    So gesehen, wurde der König davon vorher in Kenntnis gesetzt und hat sein OK gegeben.

    Wie kann man einen Umsturz vorher im Parlament besprechen, wenn Thaksin das Parlament bereits eingenommen hat? :-)



    Ebenso war es völlig demokratisch, Stimmen zu kaufen. Ob es moralisch einwandfrei ist, wäre eine andere Sache.
    man kann in einer Demokratie Stimmen kaufen?
    Bist du sicher?

    Was sind eigentlich Staaten, bei denen die Demokratie nur auf dem Papier steht, die Regeln aber andauernd gebrochen werden - siehe USA mit Folter usw.?

  8. #807
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Ich denke wir nehmen den Putsch viiiiel zu ernst!!
    Siehe hier:

    Thailand: Go-go-Girls von Putschisten verbannt
    "Macht ist ein ernstes Geschäft": Soldaten dürften nicht abgelenkt werden

    Bangkok - Thailands Putschisten haben Go-go-Girls aus der Nähe ihrer Panzer verbannt. Die leicht bekleideten Mädchen lenkten nur ab und Macht sei ein ernstes Geschäft, erklärte ein Sprecher am Mittwoch.


    Mehr zum ThemaEssen
    Erfolgreich und gesund schlank werden
    bezahlte Einschaltung
    "Es ist nicht angebracht, die Soldaten zu unterhalten, während sie im Dienst sind", sagte Oberst Acra Tiprote, nachdem eine Truppe von etwa zehn Frauen in kurzen Westen und Shorts im Camouflage-Look für ein Musik-Video mit Soldaten posiert hatten. "Die Leute sollten unterscheiden zwischen Unterhaltung und Ernsthaftigkeit", fügte der Oberst hinzu.

    Der erste thailändische Putsch seit 15 Jahren nimmt in Bangkok teils karneval-ähnliche Züge an. Thailänder und ausländische TouristInnen stürmen in die Militärquartiere, um sich mit Panzern und Soldaten fotografieren zu lassen. Viele beschenken die Soldaten dabei mit Blumen, Essen und Getränken

    Quelle:
    APA/Reuters

    Sammy

  9. #808
    Avatar von Hua Hin

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    356

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    USA verhängen Sanktionen gegen Thailand

    Nach Militärputsch. Die USA haben als Reaktion auf den unblutigen Putsch in Thailand Sanktionen gegen die neuen Militärmachthaber verhängt. Die bisherigen Hilfszahlungen für die thailändische Regierung in Höhe von 24 Millionen Dollar (18,9 Millionen Euro) wurden nahezu vollständig gestoppt.
    HB WASHINGTON. Das sagte Außenamtssprecher Sean McCormack am Donnerstag in Washington. Betroffen seien unter anderem die Militärhilfe für die thailändische Armee, Ausbildungs- und Trainingsmaßnahmen, Frieden erhaltende Missionen und das Programm des Pentagons zur Finanzierung von Anti-Terror-Maßnahmen im Ausland.

    Die USA verlangten zugleich eine schnelle Rückkehr zur Demokratie und rasche Wahlen. Sobald eine demokratisch gewählte Regierung wieder im Amt sei, werde die US-Regierung die Sanktionen wieder aufheben, sagte McCormack.
    [28.09.2006]

    Quelle:wiwo.de

    Gruss Alex

  10. #809
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Zitat Zitat von Hua Hin",p="403877
    Die USA verlangten zugleich eine schnelle Rückkehr zur Demokratie und rasche Wahlen. Sobald eine demokratisch gewählte Regierung wieder im Amt sei, werde die US-Regierung die Sanktionen wieder aufheben.
    Eine dieser typischen nicht nachvollziehbaren Schritte dessen was die Amerikaner Außenpolitik schimpfen. Bei diesem "schmuseweichen" Putsch in Thailand sieht man sich zu Sanktionen veranlasst. Als es hingegen in Chile einen wirklich blutigen Putsch durch Pinochet gab, bei dem auch eine demokratisch gewählte Regierung gestürzt wurde, da haben die Amis nicht nur keine Sanktionen verhängt, sondern sie waren sogar beteiligt (mit Logistik und Geheimdienstinfos für die Putschisten).

    Im Grunde genommen sind diese "Sanktionen" nur eine Drohung an die neuen Machthaber, sie sollen gefälligst bei der Stange bleiben und den USA so wie bisher unter Thaksin weiter bedingungslos folgen.

  11. #810
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Zitat Zitat von zero",p="403897
    Im Grunde genommen sind diese "Sanktionen" nur eine Drohung an die neuen Machthaber, sie sollen gefälligst bei der Stange bleiben und den USA so wie bisher unter Thaksin weiter bedingungslos folgen.

    Nichts, aber auch gar nichts anderes, soll das bedeuten.
    Wobei das wieder typisch Amigetue ist.
    Vor allem sich Wichtig machen.

Seite 81 von 86 ErsteErste ... 31717980818283 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach dem Putsch ist vor dem Putsch
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 18.10.17, 19:53
  2. Thailand vor dem nächsten Putsch (Spiegel-online)
    Von bromo im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.12.07, 03:18
  3. Taksin: Ein Abramowitsch aus Thailand
    Von koksamlan im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.07, 03:20
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.05, 04:29
  5. Ist ein Putsch heutzutage wirklich unwahrscheinlich?
    Von Chak2 im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.10.04, 08:22