Seite 59 von 86 ErsteErste ... 949575859606169 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 856

Taksin geflohen? Putsch in Thailand

Erstellt von Serge, 19.09.2006, 17:13 Uhr · 855 Antworten · 39.178 Aufrufe

  1. #581
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Jedem dürfte klar sein, dass alle Macht vom Militär ausgeht,
    wobei das th. Militär vom Konsenzgefühl abhängig ist, dass sie vom König geduldet werden.

    Bei aller Kritik über Thaksin, sollte sich jeder fragen,

    --- wird es Thailand nun besser gehen,

    oder wird es bestimmten Personen in Thailand besser gehen ?

    --- werden die Rechte der Expats nun verbessert werden,

    oder wird es eher schlechter werden ?

    --- wird es für die Touristen nun besser oder schlechter gehen ?

    ------------------------------------------------------------------------------------

    alles Gerede über Bereicherung von Thaksin ist Makulatur,
    denn wer glaubt, dass die neuen hungrigen Führer sich weniger bereichern werden ?
    Die Rechte der Expats werden IMO sich durch den Militärputsch nicht verbessern.
    Was TRT-Thaksin Thailand brachte, war ein gesteuerter Nationalismus.
    Gesteuert deshalb, weil er sich genau an dem Machbaren und Möglichen im Schatten der Gefolgschaft zu Bush orientierte.
    Gefahr entstünde jetzt bei einem ungesteuertem Nationalismus.
    Thailands Militärs müssen die nationale Karte weiter spielen, denn sie müssen dieses Grundbedürfnis der th. Bevölkerung bedienen, sich in Zeiten der Globalisierung stärker auf die eigenen kulturellen Werte zu beziehen.
    Daher werden sie das TRT Model adaptieren, und eine neue Partei installieren, dass eben diesen Nationalismusgedanken weiter trägt, nur durch andere Personen.
    Das diese neuen Personen höchstwahrscheinlich dieses Nationalismusvehikel für ihre eigenen Interessen mißbrauchen werden, ist nicht auszuschliessen.
    Die größte Gefahr geht dabei von einem Nationalismus aus, der sich nicht an die Spielregeln des International machbaren hält,
    und damit nicht nur einen Imageschaden für den Tourismus auslöst.
    Auf der anderen Seite ist erstmal die Frage zu beantworten, ob die jetzt installierten Militärs langfristig überhaupt gewillt sind, die Macht wieder abzugeben.
    Noch haben sie die Symphatie der th. Bevölkerung,
    denn die ehemaligen Thaksin-Anhänger akzeptieren stillschweigend stoisch das Schicksal, dass die Thaksin-Ära vorbei ist, und alle wollen dem vermeindlichen Einheitsgefühl,
    König, Militär und Volk gemeinsam, - nicht im Wege stehen.

    Doch auch wenn die Karten neu gemischt werden,
    nachdem erstmal die Verantwortlichen ihre Tätigkeiten aufgenommen haben, geht es um die Frage,
    welche Kräfte bekommen das Sagen in der Wirtschaftspolitik,
    und wie groß wird ihr Einfluss auf die Gesetzgebung werden.

    Klar, dass sofort alle möglichen alten Interessensgruppen versuchen werden, den neuen Verantwortlichen ihren Respekt zu erweisen (sprich Geld geben).
    Dann fallen die Entscheidungen, werden Thaksingesetze umgesetzt, oder kommt ein Richtungswechsel.

    2 Richtungswechsel sind möglich,
    - entweder ein noch stärkerer Thaksin Nationalismus
    (nicht zuletzt, um alle alten Thaksinanhänger rüber zu ziehen)

    oder
    - ein Erstarken der alten Leekpai Richtung, die sich für Liberalisierung und Öffnung einsetzt, jedoch nur, wenn sich die Verantwortlichen durch die kommenden Respektserweisungen einbinden lassen.

    Wahrscheinlich wird der politische Thaksin-Kurs in Wirtschaft und Gesetzgebung bis zu Neuwahlen, sprich, bis zu dem Zeitpunkt, wenn die neue Nachfolge TRT Partei (das Nationalisierungs-schleppnetz) instaliert ist, fortgesetzt,
    also Bewahrung des status quo, ansonsten Stillstand.
    Einen Kurswechsel würde das Risiko bergen, das ein Chaos in der Führung der gesellschaftlichen Stimmung entstehen würde,
    und Konfrontationen will das Militär im Grunde auch nicht.

    Für den Fortgang brauchen die Verantwortlichen eine Medienführung, um zu verhindern,
    dass wegen des politischen Stillstandes die Stimmung in der Bevölkerung nicht kippt.
    Auch würden sich westliche Medien und Organisationen zum jetzigen Zeitpunkt gut tun,
    wenn sie sich sehr zurückhalten,
    denn es ist fraglich, wie schnell die Militärs sich fachmännische Medienberatung holen.
    Denn keiner kann vorraussagen, wie die neuen Verantwortlichen auf die erste Pressekritik auf ihre politische Führung reagieren werden.

    Thaksin hat mit seiner eigenen Medien-Inzenierung einen sehr hohen Standart gesetzt,
    und die Frage wird sein, ob ein Nachfolger, der dieses Bild nicht ausfüllen kann, nun ein Schwächesignal für ein potentielles Machtvakuum setzt.

    Dann wird es noch lange Panzer auf Bangkoks Strassen brauchen, um die Stimmung ruhig zu halten,
    schlimmer noch, es könnte der Punkt kommen, wo das Militär die Glaubwürdigkeit ihres Führungsanspruches dokumentieren muss,
    und dann fällt die weitere Entscheidung über die Zukunft Thailands auf jenen Demonstrationen vor Bangkoks Universitäten,
    wenn die Studenten den fehlenden politischen Wechsel von der Thaksin Politik anprangern.

  2.  
    Anzeige
  3. #582
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Ich denke, es ist eher so ein buntes Mix aus Unwissenheit und einem Satz wie: "Mach mir keine Kopfschmerzen. Wo bleibt denn hier der Sanuk? Ist mir zu ernst Da brauch ich erst mal nen Schluck!".
    heute hat ein Verwandter (Schwager) dazu m.E. zutreffend folgendes erklärt.

    Er hat vor Thaksin 2 Kühe gehabt, während Thaksins Amtszeit sind es dann 4 geworden und in Kürze hat er dann 6 Kühe, weil 2 trächtig sind.
    Das sollte bedeuten, die arme Bevölkerung hat keine großen Vorteile durch den Putsch, egal wer nun an die Macht kommt.

    Hier haben vermutlich Farangs mehr zu erwarten oder zu befürchten. Man nehme die Gesetzesänderung der Visabestimmungen usw. - ich kann mir vorstellen, dass unter einer demokratischen Regierung ein Aufenthalt der Expats angenehmer werden könnte und nicht dauernd durch neue Bestimmungen der Farang zur Melkkuh der Nation ausgesucht wird. --> Qualitätstourist

  4. #583
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Sehr gute Analyse DisainaM
    :bravo:

    mfg

  5. #584
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Wäre eventuell an der Zeit das Thema zu splitten, bzw. ein oder zwei neue Threads zu eröffnen, die dann eine spezifische Thematik behandeln. Etwa 1. die Zukunft Thailands nach dem Putsch - und 2. Das politische Verständnis in Thailand...

    @DisainaM,

    Es ist nicht unbedingt gesagt ob man gleich im Anschluss eine ebensolche "charismatische und mediale Persönlichkeit" an forderster Front haben möchte. Ein Teil der Bevölkerung hat gemerkt dass das nur die halbe Miete ist. General Sonthi Boonyaratglin, der neue starke Mann ist in etwa das genaue Gegenteil von Taksin - und das betrifft nicht nur seine Loyalität dem König gegenüber. Man darf sich jetzt auch fragen welche Rolle er in Zukunft spielen wird, - und welche neuen Maßstäbe er in erster Instanz setzen wird. Nein, nicht in der Politik, er ist kein Politiker, - sondern in Sachen "Persönlichkeit"...

    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass eine "unauffälligere" Führungskraft, die aber ebensolche Nägel mit Köpfen macht in einer Übergangszeit akzeptiert werden würde. Den "Restbedarf" an Charisma könnte ganz gut über den König gedeckt werden. Diese Formel könnte ebenso aufgehen... und wie mir scheint wird es eher in die Richtung gehen.

    Es ist bereits eine Weile her, da wurde hier in eine ähnliche Richtung diskutiert - und bereits damals kam klar zur Sprache dass Taksin nur so stark war, weil er keine wirkliche Konkurenz hatte. Nun, an einem Teil dieser Tatsache hat sich nicht sonderlich viel geändert...

    Man wird jetzt mit den "Mädchen" tanzen müssen die auf dem Ball sind, - und es ist durchaus möglich dass man das Mangels an Alternativen akzeptieren wird.

    Eine neue Regierung hat einen grossen Ansatzpunkt, und das ist der Süden. Wenn dort ein andauernder "Waffenstillstand" erreicht werden kann, dann ist bereits ein Teil des Vertrauens geschaffen. Und wenn man es weiterhin versteht "Taten ohne grosse Worte" folgen zu lassen, dann ist man bereits ein gutes Stück weiter. Weitreichendere Prognosen wäre zu spekulativ zu diesem Zeitpunkt...

  6. #585
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Es ist doch schoen () mit zu bekommen,dass sich sowohl Thaksin, die Usa und EU andere soviel Sorgen um die Thailaendische Staatsform machen, dass sich die Demokratie hier garantiert nicht in der einen oder anderen Richtung entwickeln kann.Dieser Beitrag mag als zynisch gewertet werden, entspricht aber nach meinem Erleben der Realitaet.

  7. #586
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Manchmal ist eine Millitärregirung besser als eine schlechte Demokratie.
    Der Irak hat Dank der USA jetzt eine Demokratie, und ist jetzt schlechter rann als mit Saddam. Laut CNN und BBC wird dort zur Zeit mehr gefoltert als zu Saddams Zeiten und Monatlich werden dort über 3000 Menschen getötet.
    Singapur steht auch blendent da, warum sollte das nicht auch in Thailand funktionieren

  8. #587
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Zitat Zitat von DisainaM",p="401324
    .....
    alles Gerede über Bereicherung von Thaksin ist Makulatur....
    Sollte das der Witz der Woche werden?


    "All media was today 2006-09-21 ordered by ICT to exercise censorship of any news critical of the coup-makers and the new military regime. Offenders face up to six months in jail, a fine of up to Bt10,000, or both."

    Aus einem Thai - Forum...

    Gen. Sonthi hatte gar keine andere Wahl, wie jetzt "The Nation" verlauten laesst, hatte Tax-Sin eine ganz spezielle Urauffuehrung seiner Macht im Saeckchen.

    Die PAD plante fuer Mittwoch eine Grosskundgebung auf der Ratchdamnoen Rd. da waere es zu Gegendemonstrationen gekommen, die in Gewalt eskaliert waeren.

    Dann haette Tax-Sin mit M16 bewaffnete "Forest-Rangers" in den Einsatz geschickt um die "Nationale Ruhe und Ordnung" wiederherzustellen.

    (Erinnere hier nur an sein hartes "Haendchen" im Sueden!)

    Anschliesend haette er den nationalen Notstand ausgerufen und das Kriegsrecht verhaengt!

    Das waeren die Schritte gewesen, die noetig gewesen waeren um seine Macht endgueltig und vollstaendig zu konsolidieren.

    Alles war vorbereitet.

    Wir sind knapp an einem riesen Desaster vorbeigeschrammt.

    Der von Gen.Sonthi angefuehrte Putsch war eigentlich genau genommen, ein Gegenputsch!

    Quelle:



    Was deine und anderen ihre Sorge um Aufenthalts-und sonstige "Rechte" von Auslaendern in Thailand anbetrifft - erinnere ich mal an den Inhalt der Nationalhymne! Ich gehe davon aus, das wenn alles so klappt, wie sich das jetzt auf den Reissbrettern der "neuen demokratischen Bewegung" brauchen Auslaender nichts zu "befuerchten".

    Wer sollte auf einem 30 Tage Visum fuer Jahre in einem Land verweilen duerfen?

    Auch Tax-Sin braucht fuer seinen Aufenthalt in GB ein Visum!

  9. #588
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Fuer mich hat tax sin seine Gesichter gezeigt als er auf seinen ominoesen Reisen war und die auslaendischen Regierungen eingeseift hat.Warum ist er nach den Attentaten im Sueden nicht sofort zurueckgekommen?Haetteer nicht "seinem Volk" zur Seite stehen muessen?
    Weil er unrechtmaessig unterwegs war und Angst um seine Macht hatte.Er hat sich zum machtbesessenen fanatischen Diktator entwickelt und versucht bestimmt, irgendetwas aus der britischen Hauptstadt in die Wege zu leiten.Die USA ueberdenken ja schon Ihre "Entwicklungshilfe".

  10. #589
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Zitat Zitat von woody",p="401174
    Ausserdem hoffe ich, dass auch du trotz deines Abgesangs auf Taksin, mit der Entscheidung seiner Majestät im Einklang bist.
    gruss woody
    Woody,
    keine Sorge, ich war und bin IMMER mit den Entscheidungen Seiner Majestaet im Einklang, denn diese sind IMMER zum Wohl der Nation und seiner Bevoelkerung, waehrend dies bei den kommenden und gehenden Politiker (dieses schliesst auch Khun Thaksin ein) gelegentlich (oder gar regelmaessig) nicht der Fall ist.

    Aus diesem Grunde wuerde ich im Fall Thailands sogar der absoluten Monarchie unter dem derzeitigen Koenig und als Wunschnachfolgerin Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn den Vorzug ueber eine parlamentarische Demokratie geben und bin mir sogar sicher, dass viele Thais nicht unaehnlich denken.


    Heute morgen wurde ich erneut gefragt, wie ich ueber die derzeitige Situation denke und meine Antwort war: "Anfangs gemischte Gefuehle (wie auch bereits in einem vorangegangeneb Posting erwaeht), doch als sich immer mehr herauskristallisierte, dass die Majoritaet der Thailaender die Sache voll und ganz befuerwortet und dann auch noch die Absegnung durch Seine Majestaet kam, da stimme ich in das Freuden-Szenario ein." Wie koennte ich auch anders.

    War vorhin bei der Botschaft im Sathon Distrikt. An zwei strategischen Kreuzungen Grueppchen von ca. 6 Soldaten, die eher gelangweilt als einsatzbereit wirkten. Sonst "business as usual" wie an jedem anderen Freitag. Die Schulen seit gestern wieder geoeffnet und bereiten sich emsig auf die Halbjahrespruefungen vor.

    Viele Gruesse,
    Richard

  11. #590
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Taksin geflohen? Putsch in Thailand

    Wie hoch stehen denn die Chancen das die Prinzessin Nachfolgerin wird?

Seite 59 von 86 ErsteErste ... 949575859606169 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach dem Putsch ist vor dem Putsch
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 18.10.17, 19:53
  2. Thailand vor dem nächsten Putsch (Spiegel-online)
    Von bromo im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.12.07, 03:18
  3. Taksin: Ein Abramowitsch aus Thailand
    Von koksamlan im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.07, 03:20
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.05, 04:29
  5. Ist ein Putsch heutzutage wirklich unwahrscheinlich?
    Von Chak2 im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.10.04, 08:22