Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

TAKSIN fordert MOENCHE auf, ......

Erstellt von KLAUS, 03.10.2002, 17:18 Uhr · 22 Antworten · 2.008 Aufrufe

  1. #21
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: TAKSIN fordert MOENCHE auf, ......

    @klaus,
    wem oder was stellst du eigentlich die von dir genannten Beispiele von Berührungspunkten bzw. Verflechtungen von Staat und Kirche gegenüber?

    Etwa der bisher völlig inhaltslosen, anscheinend offiziellen Worthülse:
    "the preservation of Buddhism"
    Die gleiche Formulierung wird auch in den hartgesottenen islamischen Staaten verwendet (einfach Buddhism mit Islam ersetzten)

    Warten wir mal ab, mit welchen Inhalten, Regeln, Gesetzen, Taten, etc, die gefüllt wird. Schaun wer mal, dann sehn wer schon...

    Vielleicht wird es so wie in Asokas Zeiten (273 - 232 BC). Überall werden Säulen mit Inschriften buddhistischer Verhaltensweisen aufgestellt, deren Tops allerdings Funkantennen und Web Cams krönen, anstatt der Löwenköpfe. :???:

    Da wir uns hier aber voll auf dem weichen Grund der Spekulation befinden, möchte ich eigentlich nur noch eines dazu sagen:

    Ich finde es irgendwie traurig, dass man in Thailand von staatswegen darüber nachdenken...muss, will, soll ??? Der Buddhismus hat schon ganz andere Prüfungen während seiner 2500jährigen Existenz überstanden.

    Also stelln wir doch mal die Frage an dich und die anderen nach Vater Staat's Hilfe Rufenden:

    Was wäre denn nach eurer Meinung die Aufgabe einer solchen staatlichen Instutition in Thailand? Sammeln wir mal die Vorschläge und schicken sie dann dem Taxin zu.

    P.S.ich gehe davon aus, dass deine Erwähnung der immer kleiner werdenden Zahl von jungen Leuten, die in der Regenzeit ins Wat gehen, nicht bedeuten soll, dass du dir ein staatliches (Zwangs)Gesetz dafür wünschst. Nichts für Ungut. :frieden: Kleine Neckerei am Samstag.


  2.  
    Anzeige
  3. #22
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: TAKSIN fordert MOENCHE auf, ......

    Hi Iffi,
    mir scheint es, als waere ich in ein Wespennest getreten mit
    und in diesem Thema...:-)?
    ich habe doch lediglich festgestellt, was jeder feststellen kann, dass der Buddhismus in TH nicht den Stellenwert hat, den WIR gerne sehen wollen an Tiefe und Reife und Ausuebung, was das Ministerium betrifft, welches Taksin da eroeffnen will, genau genommen ist es mir "Wurscht"...:-)
    Interessant ist allemale , was er damit erreichen und tun will, also eines will er bestimmt nicht, er will sicher nicht den Buddhismus mit diesem Multiplen religionauebergreifenden Ministerium foerdern, sondern eher will er allen Religionen, also besonders den Minderheiten gerecht werden, sonst haette er ja ein REIN Buddhistisches Ministerium eingerichtet, das aber lehnt er ja ab.
    Ich glaub auch nicht, dass er das "deutsche System" der religioesen Ueberwachung und Kontrolle einfuehren will, jedenfalls deutet nichts darauf hin, derzeit.
    Vielmehr sehe ich die Einrichtung eines solchen Ministeriums als einen Schritt an, das bestehende "Amt fuer Religioese Angelegeneheiten" , was bereits eine staatliche Einrichtung ist, aufzuwerten, warum und mit welchem Hintergrund auch immer, das eben genau muss abgewartet werden, jetzt schon zu spekulieren, und daraus dann falsche Schluesse vorab zu ziehen, halte ich nicht fuer richtig.
    Wenn er also den Staatsbuddhismus foerdern will und qualitativ damit verbessern will, ist das eine gute Aufgabe, wenn er gleichzeitig und das scheint so, die anderen Religionen, gleichberechtigt und unabhaengig wirken laesst.
    Bisher gab es kaum Schwierigkeiten, eine andere als die buddhistische Religion auszuueben, mal abgesehen von einigen "Medienschlachten" die inszeniert wurden in der Vergangenheit gegen Christen, die aber schnell im Sande verlaufen sind und vor Taksins Zeit lagen und auch keine entscheidenen oder langwirkenden Einfluesse hinterliessen, sondern eher das Gegenteil bewirkt haben...:-)
    Um es nochmals deutlich zu machen, ich bin kein Befuerworter eines Religionsministeriums, schon garnicht ein rein Buddhistisches, aber
    wenn es denn so entschieden wird, dann ein Religionsuebergreifendes Ministerium...
    Abzuwarten ist, ob dieses Ministerium irgendwelche Wirkungen in irgendwelche Richtung vornehmen soll,will oder ob es sich un eines der oft hier bekannten Ministerien handeln soll, die Beamte und andere Personen "versorgt"...:-)
    Also eher wirkungslos, wirkt, wie viele andere staatliche Stellen ja auch ueberfluessig sind und nicht nur in TH...:-)
    Das da ein paar Moenche aufgewiegelt wurden aus dem Hintergrund, sollte man in TH nicht so wichtig nehemn und ueberbewerten, das passiert in anderen politischen Richtungen auch, da werden tausende Farmer nach Bangkok gekarrt und sollen demonstrieren, der hintergrund ist ein anderer, da stecken ganz andere politische Ziele hinter, fuer den Farmer interessiert sich wirklich kaum jemand, die werden nur immer benutzt und lassen sich benutzen, da sie manipulierbar sind, warum , brauche ich hier nicht zu wiederholen....:-)
    Durch das "Obrigkeitsdenken" ist es leicht Menschen in TH zu manipulieren, das sollte man beruecksichtigen bei der Bewertung von "Protesten" in TH...:-)
    Gruss Klaus




  4. #23
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: TAKSIN fordert MOENCHE auf, ......

    Hi @ll,
    also, nachdem ich nun die neuen Mitteilungen ueber die sog. "Reform" in der Regierung gelesen habe, ist keine Rede mehr davon ein religioeses Ministerium einzurichten, weder ein "multiples" noch ein "buddhistisches"...:-)
    Also wiedermal nur Wind um NICHTS...LOL:-)
    Eben thaitypische Aufmache, wahrscheinlich um von anderen Dingen abzulenken...:-)
    So wurde von exponierter Stelle "reklamiert" dass die Besetzung
    des Ministerpostens im ministerium fuer Kultur, eine Beleidigung sei, fuer die Kultur Thailands....:-)??
    Nun unsereiner kann das natuerlich nicht bewerten, aber was dran muss ja wohl sein?...:-)
    da es nun kein entsprechendes Ministerium geben wird, hat sich dieser Thread also erledigt...
    Gruss Klaus

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Frauen als Moenche?
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.07.10, 22:18
  2. Moenche verlieren an Respekt
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 18.09.09, 13:58
  3. Taksin: Ein Abramowitsch aus Thailand
    Von koksamlan im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.07, 03:20
  4. 2000 Moenche demonstrierten vor der Boerse
    Von hello_farang im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.03.05, 10:00
  5. Betreff: PM Taksin
    Von Labyrinthfisch im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.05.04, 18:06