Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 86

Täglich verschwinden Kinder in TH - oftmals steckt die Organ-Mafia dahinter.

Erstellt von lucky2103, 20.06.2014, 19:52 Uhr · 85 Antworten · 7.801 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Was ist los ? Das Ganze kam von meiner Schwägerin (29), Lehrerin.
    Sie ist nicht dafür bekannt, reißerische Nachrichten zu posten, sie ist konservativ, hat selbst eine Tochter.


    Aber ich finde es sehr traurig, dass hier reele Vorgänge (aus welchen Gründen auch immer) in Frage gestellt werden.
    1. Ich kann das Plakat auch nicht lesen.
    2. Woher sollte ich deine Schwägerin kennen?
    3. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es solche Vorfälle gibt.

    Diese realen Vorfälle sind doch jetzt erst einmal für dich real, weil deine Schwägerin dir das so erzählt hat.
    Warum nimmst du an, dass diese Vorfälle auch für alle anderen real sind?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    ... Entgegen Deiner Meinung ("Du kannst es nicht ändern und Deine aufregung im Nitty wird genauso nichts verändern (waren das nicht Deine Worte ?") ist das Schicksal von unschuldigen Kindern sehr wohl etwas, was wir verändern können...
    Jede Änderung beginnt mit einem ersten Schrittt, wer von vornherein nichts tut, weil es 'nichts ändern wird', kann auch nichts änderen.

    Mehr als auf die Fälle hinweisen wird man als Außenstehender nicht tun können, aber selbst das bewirkt schon einiges. Man kann Leute sensibilisieren, man kann sie dazu motivieren, besser auf Kinder zu achten und ungewöhnliche Vorgänge zu melden, und vieles mehr.

    Im übrigen glaube ich eher nicht, dass hier eine Organmafia dahintersteckt, eher einer oder mehrere Psychos, die als Hannibal-Lecter-Abklatsch unterwegs sind. Kinderorgane sind ja nur für andere Kinder verwertbar. So viele Transplantationen bei Kindern wird es ja nicht geben, dass man darauf einen "Geschäftszweig" begründen könnte, oder doch?

  4. #13
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    @ Lucky
    Ich finde das ziemlich perfide von dir, mich als gefühlskalt hinzustellen, nur weil ich Quellen verlange, da ich noch nie etwas in dieser Richtung gehört habe.
    Bis jetzt ist nichts gekommen, ausser einem thail. Link vom 5ex and Crime Spezialisten, die ekelhafte Fotos enthalten.

    Ich bezweifele auch gar nicht, dass solche Fotos echt sind und dass tote Kinder gefunden wurden, es kann sich aber hierbei einfach um einen irren Massenmörder handeln. Für mich ist weiterhin mehr als fraglich, dass da eine "Organmafia" dahintersteckt.

    Hier irgendwas reinzustellen, mit der Bemerkung ich soll gefälligst Thai lernen, ist wohl an Borniertheit nicht zu überbieten.

    Du hast hier schon soviel unerträglichen Bleedsinn gepostet- ich erinnere nur an die Thai, die dir weismachen wollte, dass sie ins Gefängnis muss, weil sie die Beerdigungskosten für ihren Mann nicht zahlen kann.....

    Wer hat dich denn da noch in Schutz genommen und nicht nur bei diesem Fred?

    Und wenn du mir dann mit so einer Unverschämtheit kommst, dann muss ich dir sagen, dass du keinen Charakter hast.

    Egal.

    Ach, äh @xander - deine vorherigen Posts haben mich schon davon überzeugt, dass du ein ziemlicher Depp bist.

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Im übrigen glaube ich eher nicht, dass hier eine Organmafia dahintersteckt, eher einer oder mehrere Psychos, die als Hannibal-Lecter-Abklatsch unterwegs sind.

    dennoch ein wichtiger Beitrag für die Prägephase ?
    ??????????:?????... ???????????????...????????? : http://happy.teenee.com/xfile


    th. Kindererziehung mit Zee-Oui

  6. #15
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.214

    Exclamation

    >> Bitte zur mehr Sachlichkeit zum Thema und auf persönliche Diskrepanzen bei Meinungsungleicheit zu verzichten. <<

  7. #16
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen

    Ach, äh @xander - deine vorherigen Posts haben mich schon davon überzeugt, dass du ein ziemlicher Depp bist.
    Ich hab dich mal ein Danke gegeben, weil ich das sehr ähnlich sehe wie du.

    Ich will aber auch anmerken, dass ich in diesem Thread von @xander nichts gelesen habe und daher nicht weiss, auf was du dich beziehst.

  8. #17
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich hab dich mal ein Danke gegeben, weil ich das sehr ähnlich sehe wie du.

    Ich will aber auch anmerken, dass ich in diesem Thread von @xander nichts gelesen habe und daher nicht weiss, auf was du dich beziehst.
    Der Post von dem wurde gelöscht sehe ich gerade, weil hirnloser Spam. Deshalb meine Reaktion.

  9. #18
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    @ Lucky
    Ich finde das ziemlich perfide von dir, mich als gefühlskalt hinzustellen, nur weil ich Quellen verlange, da ich noch nie etwas in dieser Richtung gehört habe.
    Hättest Du das von vornherein so formuliert, so wäre viel böses Blut verhindert worden.

  10. #19
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Im übrigen glaube ich eher nicht, dass hier eine Organmafia dahintersteckt, eher einer oder mehrere Psychos, die als Hannibal-Lecter-Abklatsch unterwegs sind. Kinderorgane sind ja nur für andere Kinder verwertbar. So viele Transplantationen bei Kindern wird es ja nicht geben, dass man darauf einen "Geschäftszweig" begründen könnte, oder doch?
    Meine Frau (eifrige Facebookerin) sagt mir dazu, dass solche Vorfälle in der Vergangenheit immer mal wieder passiert sind, auch in unserem Dorf. Aber in letzter Zeit würde sich das häufen, vornehmlich im südlichen und östlichen Isaan (sie hat einige Suchbilder von Kindern in den letzten Wochen bekommen).
    Wenn diese Mafia gut organisiert ist, dürfte das ein Riesengeschäft international (!) sein und da gilt es, wach zu sein! Die BiB scheinen ebenfalls dieses Problem ganz oben auf ihrer Agenda zu haben. Das bisher benutzte Fahrzeug wurde bereits sicher gestellt und einer der Typen wird mit Steckbrief gesucht.

  11. #20
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Hättest Du das von vornherein so formuliert, so wäre viel böses Blut verhindert worden.





    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Welche seriösen und für einen Europäer lesbaren Quellen gibt es dazu?

    Mir ist weltweit bisher nur ein Fall bekannt, wo einigermassen gesichert ist, dass Menschen zum Zwecke des Organverkaufs gezielt getötet und ausgeschlachtet wurden. Das war soviel ich weiss in den 80ern in Kolumbien.

    Zu diesem Thema gibt es nämlich all zu viele Horrormärchen.
    Hmmm, weiss nicht wie unmissverständlich ich das noch hätte formulieren sollen.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Westerwelles Reaktion auf die Wahl in TH
    Von Dawan im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.11, 17:27
  2. Kinder in TH ohne Eltern
    Von andiho im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 20.08.11, 11:10
  3. Müssen sich die Ausländer in TH sorgen machen
    Von tannenkiffer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.10, 14:14
  4. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 08.02.09, 18:13
  5. Preise für die gängisten Lebensmittel in TH ?
    Von Schulkind im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.05, 17:13