Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 98

Tablet PC an thailändische Schulen ausgeliefert?

Erstellt von sunnyboy, 26.01.2013, 12:22 Uhr · 97 Antworten · 5.820 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ich hatte Dich ja schon gebeten, mal nach Namen/Modelnummer/Hersteller zu schauen. Evtl. auch im Manual.

    3700mAh ist am unteren Ende fuer China-Tablets. Kannst aber in jedem Fall von Lithium Ion ausgehen. Glauben musst Du mir das natuerlich nicht, zur endgueltigen Sicherheit hilft dann nur das Geraet zu oeffnen.
    Ich mache da nix auf!
    Die Anweisung der Schule lautet: 6 Stunden laden (dabei Gerät aus) und dann zwei Stunden nutzen. Es wird auch immer wieder betont, man darf die Batterie nicht völlig leer machen.
    Das bezieht sich auf die Geräte die Mitte letzten Jahres ausgeliefert wurden. Ich denke mir auch, das ist bei den Schulen abgesprochen.
    Du stellst hier Behauptungen auf und kennst noch nicht mal die Modelbezeicnung?
    Das steht in der Beschreibung: scopad sp0712 /sp-r7928A-EW

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Dafuer braucht's dann halt noch eine entsprechende Stromversorgung / Netzteil pro Klassenraum. Drum der Vergleich mit einer Halogenlampe, die auch mit niedriger, ungefaehrlicher Spannung laeuft. Sowas sind billige Standardbauteile.
    Und was kosten diese "billigen Standardbauteile" fuer etwa 220.000 Klassenräume mit rund 40 Schülern?
    (die Kids müssen weiterlernen können).

  4. #53
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Du stellst hier Behauptungen auf und kennst noch nicht mal die Modelbezeicnung?
    Ist an der Stelle irrelevant, da ueberall die gleichen Batterietypen verbaut werden. Aber wie ich schon sagte, musst Du mir ja nicht glauben

    Ansonsten hier: http://reiyn.org/2012/05/31/tablets-...s-in-thailand/
    Langsam frag ich mich, warum Du Dir nicht mal selbst die Muehe machst und eine einfache Internetrecherche durchfuehrst.

    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Und was kosten diese "billigen Standardbauteile" fuer etwa 220.000 Klassenräume mit rund 40 Schülern?
    (die Kids müssen weiterlernen können).
    Ueberschlaegige Schaetzung, pro Klassenzimmer incl. Verkabelung/Arbeit ca. 5000B.

  5. #54
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ist an der Stelle irrelevant, da ueberall die gleichen Batterietypen verbaut werden. Aber wie ich schon sagte, musst Du mir ja nicht glauben

    Ueberschlaegige Schaetzung, pro Klassenzimmer incl. Verkabelung/Arbeit ca. 5000B.
    Ich werde das Gerät am (verlängerten Wochenende) noch 3 mal laden und die Nutzungszeiten auflisten. Ich denke in 3 Wochen weiss ich mehr.
    Glauben ist gut, Kontrolle ist besser!

    ?5.000TB nur "Gesamt"kosten? ... das wären aber auch 1,1 billion TB, was beim defizitären Haushalt nicht machbar ist.
    .... zumal gerademal erst 800.000 Tablets über Kredit (??Laufzeit) finanziert sind.

  6. #55
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    ?5.000TB nur "Gesamt"kosten? ... das wären aber auch 1,1 billion TB, was beim defizitären Haushalt nicht machbar ist.
    .... zumal gerademal erst 800.000 Tablets über Kredit (??Laufzeit) finanziert sind.
    Der Preis eines Tablets liegt bei ~82US$, also 2500B. Bei 40 Schuelern und Tablets pro Klassenraum (eigentlich auch nicht ueberall noetig) waere eine solche Investition von ~5% in eine grundlegende funktionierende Betriebsumgebung Peanuts gewesen, wenn man denn das von Anfang an vernuenftig geplant haette.

  7. #56
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ...., wenn man denn das von Anfang an vernuenftig geplant haette.
    ... dann hätte man die Geräte überhaupt nicht angeschafft!
    5.000TB/Klassenraum wird nicht ausreichen! Es wird, da keine PCs vorhanden, auch für die USB-Verteiler eine Stromquelle gebraucht.
    Ausserdem ist bei den Verhältnissen in den Klassenzimmern keine "Verkabelung" möglich.

    erste Klasse.jpg
    (Foto:1.Klasse in einer Provinzhauptstadt [Zuzahlung 10.000TB/a ohne "Nachhilfe"])
    Ich denke ausserdem, dieses ständige "Puffern" wirkt sich sehr negativ auf die Lebensdauer der Batterie aus!

  8. #57
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    5.000TB/Klassenraum wird nicht ausreichen! Es wird, da keine PCs vorhanden, auch für die USB-Verteiler eine Stromquelle gebraucht.
    Ausserdem ist bei den Verhältnissen in den Klassenzimmern keine "Verkabelung" möglich.
    Nein, ich meinte das anders. Die China Tablets kann man normalerweise ueber 2 Optionen laden, entweder per Ladegeraet und rundem Stecker, oder ueber die USB Schnittstelle. Jeweils mit 5 V und gleichwertig benutzbar/austauschbar.

    Also braeuchte man in den Klassenraeumen lediglich einen 5V Stromversorgungsbus/kabel mit entsprechenden kleinen Steckdosen an den Tischen (z.B. USB und Ladung ueber das beigelegte USB Datenkabel oder aber ein Adapterkabel fuer die normale Ladebuchse). Ist ungefaehrlich und guenstig zu realisieren. Gebraucht wuerde lediglich ein 5V Netzteil, dass den Klassenraum powered. Bei 40 Tablets x 1A x 5V waeren das 200W an Leistung, sowas ist nicht groesser als ein kleiner Schuhkarton. Kein PC oder sonstige IT Ausstattung noetig.

  9. #58
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Bei 40 Tablets x 1A x 5V waeren das 200W an Leistung, sowas ist nicht groesser als ein kleiner Schuhkarton. Kein PC oder sonstige IT Ausstattung noetig.
    Leider aber auch 40 Ampere, wenn alle gleichzeitig dranhängen! Und damit kommt die Infrastruktur schon ins Wackeln!

  10. #59
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Leider aber auch 40 Ampere, wenn alle gleichzeitig dranhängen! Und damit kommt die Infrastruktur schon ins Wackeln!
    Naja, das koennte man ueber eine passende Busstruktur realisieren. Bei den 1A sind ja auch noch ein paar Reserven drin, die Dinger laufen ja nur selten mal unter Volllast.

    Die Idee waere an der Stelle halt, die 220V zu vermeiden und durch eine sichere Alternative zu ersetzen. Wenn man sich die in TH ueblichen "Adapter in Adapter in Verlaengerungsschnur ohne Erdung" Elektroinstallationen ansieht, dann versteh ich schon, dass da selbst die Thais keine Erstklaessler ranlassen.

  11. #60
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.337
    Hallo, das beste wäre an Ort und Stelle alles in Augenschein nehmen. Dann kann man das entscheiden, ob man mehrere Sicherheitsspannungstromkreise und mit Absicherungen macht. Der Gesammtwert(40A) geteilt durch Stomkreisanschlüsse(?).

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Google Nexus 7 Tablet
    Von juehoe im Forum Talat-Thai
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.13, 08:50
  2. Thai Tastatur fuer Sanei Tablet
    Von Claude im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.12.12, 23:57
  3. tablet PCs versus Bestechungsgelder an Schulen
    Von berti im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.12, 13:01
  4. Tablet oder Laptop?
    Von Heinrich Friedrich im Forum Computer-Board
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.03.11, 22:56
  5. SCHULEN
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.07, 09:53