Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 192

Suche Käufer, Geschäftspartner für Lehmhäuser in Thailand

Erstellt von rolli, 18.08.2010, 19:45 Uhr · 191 Antworten · 18.164 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147
    Zitat Zitat von Bebsi Beitrag anzeigen
    Das ist an sich ne gute Idee, aber ich vermute mal, dass er eben nicht aus der eigenen Tasche finanzieren kann oder will...

    Nach Gründung einer Baufirma ist ein anschauliches Lehmbauhaus als Pilotprojekt zu erstellen.
    Dieses Projekt wird von uns nach den Vorstellungen des Bauherrn erstellt, der es Schritt für Schritt finanziert.
    Zur späteren kommerziellen Markteinführung von Lehmbauten in Thailand dient es potentiellen Käufern als Vorzeigeobjekt.
    Gruß clay

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Bebsi

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    37
    Eben, und dieser sog. Bauherr finanziert also das ganze und du nutzt diesen ersten Bau als kostenloses Pilotprojekt oder hab ich da etwas falsch verstanden

  4. #83
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.355
    Zitat Zitat von rolli Beitrag anzeigen
    Nach Gründung einer Baufirma ist ein anschauliches Lehmbauhaus als Pilotprojekt zu erstellen.
    Dieses Projekt wird von uns nach den Vorstellungen des Bauherrn erstellt, der es Schritt für Schritt finanziert.
    Zur späteren kommerziellen Markteinführung von Lehmbauten in Thailand dient es potentiellen Käufern als Vorzeigeobjekt.
    Gruß clay
    prinzipiell ist dagegen wenig zu sagen, vorausgesetzt der Bauherr ist von Euch gegen langfristige Baumängel abgesichert und ihr seid entsprechend versichert falls es schiefgeht.

    Habt ihr denn das ganze statisch und bauphysikalisch mal auf thailändische Verhältnisse durchgerechnet und könnt solche Zahlen liefern, wie wollt ihr z.b. Steigrohre und Kabelkanäle verbauen,
    Stichwort Insekten, wie sieht die Dachform aus und wie isoliert ihr das Dach ?

  5. #84
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    prinzipiell ist dagegen wenig zu sagen, vorausgesetzt der Bauherr ist von Euch gegen langfristige Baumängel abgesichert und ihr seid entsprechend versichert falls es schiefgeht.
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Habt ihr denn das ganze statisch und bauphysikalisch mal auf thailändische Verhältnisse durchgerechnet und könnt solche Zahlen liefern, wie wollt ihr z.b. Steigrohre und Kabelkanäle verbauen,
    Stichwort Insekten, wie sieht die Dachform aus und wie isoliert ihr das Dach ?
    Wir werden die Thais also fragen, ob es für die Baufirma eine Versicherung gegen langfristige Bauschäden gibt.
    Für ein einstöckiges Gebäude bedarf es keiner statischen Berechnung in Thailand.
    Die bauphysikalischen Eigenschaften für massiven Lehmbaues sind bekannt und können leicht nachgelesen werden.
    Für Steigrohre und Kabelkanäle werden Schlitze in die Lehmsteine gehauen.
    Um einen Insektenbefall durch Termiten zu vermeiden, werden für die Wände nur mit massive Lehmsteine gebaut.
    Das Dach wird ein sogenanntes "Ducht Gable" Dach im "Lanna Stil" sein. Man kann es sich als Walmdach mit einen aufgesetzten Satteldach vorstellen.
    Zur Belüftung wird das Dach über den nach dem Sonnenstand konstruierten großen Terrassenumlauf offen gelassen.
    Die unter dem Dach einströmende Luft wird über eine Öffnung im Dachgiebel abgeführt.
    Die Dachkonstruktion selbst wird nicht isoliert, sondern nur die massive Betondecke.
    Die Decke ist begehbar, so dass eine Kontrolle wegen Tierbefalls stattfinden kann.
    Gruß rolli

  6. #85
    Avatar von Bebsi

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von thaidoors Beitrag anzeigen
    Bau eines ökologisches Lehmhausbaues nahe Chiang Mai von „Umwelt und Oekologie 21 e. V.“ in Thailand.

    Kombination innovativer Lehmbautechnik mit Lehmbausteinen mit modernen thailändischen Hausbau zu unter Nutzung intelligenten Maßnahmen zur natürlichen Kühlung.

    Energie-, Kosteneinsparung und Wissensvermittlung durch:
    - die Anwendung natürlicher Kühlmaßnahmen und den Ersatz von Aircons
    - die Nutzung des natürlich vorhandenen Baustoffe Lehm.
    - die Einsparung von Energie bei der Produktion und den Transport “moderner “ Baustoffe.
    - die Verminderung des Co2 Ausstoßes
    - die Wissensvermittlung im modernen Lehmhausbau als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für ungelernter Arbeitskräfte

    Projektbeginn 2011 mit dem Landkauf und der Landauschüttung.

    Baubeginn 2012.unter der Leitung von „Umwelt und Ökologie 21 e. V.“

    Hausverkauf 2013

    Kommerzielle Markteinführung in ganz Thailand. mit ökologisch gewinnorientierten Investoren.

    Kapitaleinsatz der Investoren: 20.000 € - 30.000 €

    Kapitalrückfluss nach Hausverkauf.: 30.000 € - 45.000 €
    Bist das etwa du rolli, unter nem anderen nick? (das wurde im Mai gepostet)
    Ich schaetze Ende des Jahres gibt es das Lehmhaus dann fuer 70.000 Euro?

  7. #86
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.355
    Gewinne um die 50% für Investoren bei Immobilien kurzfristig ? , Nachtigall ick hör Dir trapsen.......

    ich wollte eigentlich nicht wiisen was im Internett über Lehmbau zu finden ist, sondern von dir ne Antwort, z.B. mit welchen Wandstärken ihr antreten wollt ?

  8. #87
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von rolli Beitrag anzeigen
    Wir werden die Thais also fragen, ob es für die Baufirma eine Versicherung gegen langfristige Bauschäden gibt....
    Selbst wenn es das gibt, einer thailändischen Versicherung ist mit großem Mißtrauen zu begegnen.

    Deshalb kann eine Absicherung von Gewährleistungsansprüchen, zumal bei Pilotprojekten, nur heißen:
    Rückbehalt von 20 % der Auftragssumme bei der Schlussrechnung, für 5 Jahre der Gewährleistungszeit, nach mängelfreier Abnahme der übertragenen Leistungen, Eine Ablösung durch eine Bankbürgschaft eines in Deutschland zugelassenen Kreditinstitutes ist möglich.

    Der Auftragsnehmer (Bauunternehmer) hat eine eigenständige Finanzierung der gesamten Baumaßnahme schriftlich zu belegen.
    Ist dies nicht gegeben, werden Abschlagszahlungen nur für nachweislich geleistete, mängelfreie, Bauleistungen gezahlt, abzüglich eines Sicherheitsrückbehaltes von 20 %. Abschlagszahlungen des Auftraggebers (Bauherrn) in Vorleistung/Anzahlungen finden nicht statt.

    Der Auftragnehmer hat einen verbindlichen Baubeginn und (mängelfreie) Fertigstellung anzugeben.
    Terminüberschreitungen, die der Auftraggeber nicht zu vertreten hat berechtigen ihn zu Forderung von Schadensersatz.

    Ein Bauwerksvertrag sollte nur durch einen Sachverständigen (Architekt, Bau Ing.) des eigenen Vertrauens erstellt werden.
    Besondere und zusätzliche Vertragsvereinbarungen ("Kleingedrucktes") sollen nicht anerkannt werden.

  9. #88
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.355
    und Monta, hattest du den Eindruck das den Jungs die paktische Umsetzung eines solchen Projektes in allen Belangen soweit klar ist, ich denke immer noch ich habs hier mit Amateuren zu tun.

  10. #89
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    und Monta, hattest du den Eindruck das den Jungs die paktische Umsetzung eines solchen Projektes in allen Belangen soweit klar ist, ich denke immer noch ich habs hier mit Amateuren zu tun.
    rolf2, da bin ich bei Dir.
    Ich bin bisher davon ausgegangen, Zitat: "Ein professioneller Auftritt sollte das nicht sein."
    Und der war/ist es definitiv nicht. Macht diesbezüglich eher einen grenzwertigen Eindruck.
    (sorry, @rolli, aber daran musst Du was tun)
    Ich würde einen solchen Fred so angehen, dass ich erst einmal konkrete Informationen über das Thema Lehmbau geben würde.

  11. #90
    Avatar von Red_Mod_Ant

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    591
    Gibts irgend welch Pläne zum Haus ????
    z.b.Bauplan von einem Haus das Rolli oder der Verein gebaut hat????

Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt Lehmhäuser?
    Von Chumphon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 236
    Letzter Beitrag: 26.04.12, 13:37
  2. ebay.de und die Deutschen Käufer
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.03.09, 13:23
  3. Geschäftspartner in D gesucht
    Von Sakon Nakhon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.07.07, 18:11
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.08.05, 09:13