Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Suche Infos - Unterkunft mit Betreuung für Behinderte.

Erstellt von berty, 22.05.2015, 19:31 Uhr · 14 Antworten · 1.205 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    wobei nicht klar ist,

    wieweit ihn seine Behinderung bei Behördengängen ausbremst.

    90 Tage kein roblem, mit dem aus Deutschland besorgten visa,

    alles weitere wäre abzuklären.

    Im Gegensatz zu anderen, sehe ich nur das












    p
    ersonalproblem,

    man kann als gesunder von seiner Putzfrau sitzengelassen werden,

    doch in dem Fall des Threadstarters,

    besser die Variante betreutes wohnen in Chang Mai, Hua Hin, oder ev. bei Hans bei Burinam.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.002
    Bei Songhkla im Sueden soll es betreutes Wohnen speziell fuer deutsche Senioren geben, aber das gelesen habe ich schon vor 10 Jahren, ob das geklappt hat und noch aktuell ist, weiss ich nicht.

    Bei einem gewuenschten 5-monatigen Aufenthalt ist das leidige fuer einen Behinderten halt immer der Visa run und die Anfahrten zur Immigration im Inland. 5 Monate sind gar nicht so ideal. Ein 60+30-Tage Tourist Visum macht die Sache weniger umstaendlich.

    Es gibt doch sicher Guesthouses, Condo-Anlagen, Resorts oder Hotels, in denen man ebenerdig etwas zum Wohnen findet. Muss man halt suchen oder besser, suchen lassen. Last but not least stellt sich auch die Frage, lieber ans Meer oder in die Provinz (als Behinderter waere ich in diesem Fall schon lieber am Meer wegen der angenehmeren Luft). Und dann an einem Ort, der eine gute touristische Infrastruktur hat, von der man als Behinderter gut profitieren kann. Da bieten sich Cha Am und Hua Hin an. Auf Phuket oder Khao Lak sind ueberall Steigungen, nicht so gut fuer Rollstuhlfahrer.

    Nicht vergessen, in Thailand ist behindertengerechtes Bauen eine Seltenheit

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Nicht vergessen, in Thailand ist behindertengerechtes Bauen eine Seltenheit
    man kan von Glück reden,
    dass sowohl Carfour als auch BigC, als französische Unternehmen,
    einen weltweiten Sozialvertrag unterschrieben hatten,
    der sie verpflichtete,
    alle Gross-Filialen behindertengerecht zu bauen,
    was sie auch in Thailand taten,

    ansonsten herrscht in Thailand der blanke Verteilungskampf,
    welche Gruppe zu mehr ungerechten verzicht verpflichtet wurde, als andere,
    wobei man an der Agression auf Radfahrer (die sollen halt einen Führerscheinmachen, um einen Teil der Radler von der Strasse fern zu halten),
    aber auch Behinderten, (Händler wollen die zugebauten Fusswege nicht räumen)
    merken, dass nun die harten Zeiten kommen,
    wo wohl viele in den Freitod gehen werden.
    Das gilt natürlich auch für alte Menschen,
    wer das Gefühl hat, Balast der Gesellschaft zu sein, darf sich nicht durch Trübsahl nach unten ziehen lassen,
    denn darauf sind manche nur aus.

  5. #14
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wer das Gefühl hat, Balast der Gesellschaft zu sein, darf sich nicht durch Trübsahl nach unten ziehen lassen,
    denn darauf sind manche nur aus.
    früher hat man traditionell Opium gereicht und die Leute sind zufrieden dahingesiecht, heute macht man ein Gewese

  6. #15
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.971
    Zitat Zitat von berty Beitrag anzeigen
    ... in Indien und hatte dort private Betreuung...Empfehlungen für Unterkunft mit med. Betreuung zu bekommen.....
    Wie viel Rente sollte man mindest haben um in Thailand mit med. Betreuung zu überwintern.
    Ist es auch möglich eine Unterkunft mit privater Betreuung zu finden.
    Habe auch eine private Langzeit- Auslandsreiseversicherung.


    LG berty
    Hallo berty,
    du schreibst einerseits von privater Betreuung in Indien, andererseits von notwendiger medizinischer Betreuung in Thailand. Ich kenne da persönlich nichts in Thailand ausser vom TV (über Demenzkranke), aber für diejenigen die sich evt. mal umhören möchten, wäre es sicher hilfreich, wenn du das präzisieren könntest, ob z.B. neben pflegerischer Hilfe auch therapeutische Hilfe notwendig ist, die nicht von einem x-beliebigen Hausmädchen gemacht werden kann (natürlich auch finanziell ein Unterschied). Finde das jedenfalls sehr mutig von dir und wünsche dir viel Erfolg bei der Suche.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche Infos über Baupreise für die Gegend um Hua Hin
    Von Socrates010160 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 27.01.14, 17:42
  2. Suche günstige Unterkunft mit W-Lan in Patong
    Von zuluton im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.03.08, 22:59
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 20:23
  4. suche unterkunft mit familie in pattaya
    Von eduard im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.04, 17:16
  5. Bitte um Hilfe mit Erfahrungen für Kinderprostituion
    Von ilovekids im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.07.03, 19:52