Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 92

Suche Informationen über Geschäftseröffnung und Arbeitsgenehmigung...

Erstellt von xxlilleyxx, 27.02.2013, 13:54 Uhr · 91 Antworten · 5.890 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von xxlilleyxx

    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    34
    ich habe jetzt zwei "Angebote" von eigentlich recht guten Schulen wohl auf Samui.. Die eine ist 5000€, die andere 6000€ im Jahr.. ja, es ist wirklich sehr viel, das stimmt! Aber das ist es mir natürlich in jedem Falle wert und eigentich das Wichtigste. Das Blöde ist, ich kann nur mit WorkPermit ihn dahin schicken . und ich weiß nicht, wie man dir im Vorwege bekommt.. Aber im April bin ich da und da muss ich das alles regeln irgendwie... Und der Tipp mit dem Anwalt ist übrigens super, das hab ich schon von vielen Seiten gehört!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    ILSe
    Avatar von ILSe
    @Benni

    True words! Hast wirklich alles gesagt, dass man wissen muss um zu checken, dass für ihr Projekt Samui nicht geeignet ist. Hoffe sie nimmt sich deine Worte zu Herzen.

    @Lilley

    Sorry das ich das frage: Geht es eigendlich eher darum DEINEN Traum zu verwircklich, wo du bereit bist Abstriche für die Zukunft deines Sohnes in Kauf zu nehmen? Gute Schulen? Vergiss die, wenn du deinem Sohn internationale Chancen bieten willst! Thailand ist nicht geeignet für Expats mit Kindern, ausser man wohnt in BKK oder Chiang-Mai.

  4. #33
    Avatar von xxlilleyxx

    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    34
    Ja, du hast recht, Benni, absolut... Ich weiß, wie wichtig Akquise ist ... knirsch....

    Kannst du mir ne Preisvorstellung von Pachtgrundstücken geben, nur so grob??

  5. #34
    Avatar von xxlilleyxx

    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    34
    ILSe... naja... es ist natürlich mein Traum... Ich arbeite eigentlich bei der Lufthansa, seit mittlerweile 13 Jahren. Ich möchte einfach nochmal etwas anderes erleben, und das bevor mein Sohn in die Schule (zuhause kommt!) ich bin der Meinung, dass wir zwei Jahre Zeit haben, etwas aufzubauen. Dann schauen und dann abwägen 1. Ob es sich gelohnt hat, also sprich: Erfolg hatten, wir dort von den Einnahmen minimalistisch leben können, und 2. ob mein Sohn dort ausreichend Bildung für die Zukunft erhält. Je nachdem, was dann ist, gehen wir nach Hause oder Bleiben. Ich würde mir natürlich wünschen, dass alles dafür spricht zu bleiben Aber mein Sohn ist das Wichtigste und für ihn würde ich alles tun. Aber ich weiß, dass er Thailand sehr mag, da wir schon öfter dort waren. ( Allerdings musste er auch noch nicht dort in die Schule ;) )

  6. #35
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Eben, da er dir wichtig ist, solltest du dich schon auf Schulen fixieren die ihm was bringen. Würde dein Traum scheitern und du gehst zurück nach DE, dann wird er evtl. eine Stufe weiter unten starten müssen etc.

    Würdest du das machen, wo ich dir etwas geholfen habe, wirst du bestimmt sehr gutes Geld machen. Aber jetzt mal nur so erwähnt:

    - Gute Schule für Sohn (die ihm Chancen bieten und nicht verbauen)
    - Dein "Geschäftsparadis" bauen
    - Eine Bleibe
    - Worst-Case gerechnet

    Ach, um dein Traum zu erfüllen mit ERFOLG, hoffe ich, dass du sicher um die mindestens EUR 150'000.- in der Hinterhand hast. Wenn nicht, dann wäre es besser du gehst als Angestellte nach Thailand, was aber dir wiederum der Zugang zu einer sehr guten Schule für deinen Sohn zerstört (finanziell). Konzentriere dich ausschliesslich auf Thai-Kunden! Aber für die musst du Pompös wirken. In Thailand ist es schwer mal klein anzufangen und dann ausbauen. Hier musst du bei den Thais ab 1. Tag den WOW Effekt geben - hast nur 1 Chance und dies kannst du nur, wenn du ordentlich Cash zum reinbuttern hast.

    Bist du in Thailand, mach es wie die Thais. Bist du in Deutschland, mach es wie die Deutschen. GANZ EINFACH :-)

  7. #36
    Avatar von xxlilleyxx

    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    34
    Ich würde auch sehr gerne als Angestellte erstmal gehen, und dann vor Ort alles planen und organisieren, aber erstmal einen Angestelltenjob bekommen, das ist ja schon eine große Herausforderung. Und ich weiß nicht wirklich, was ich dort tun kann.

    Mein Sohn könnte trotzdem die Schule besuchen. ( wenn ich ein WorkPermit auf Tasch hätte!)

    Nein 150000€ habe ich leider nicht in der Hinterhand leider nicht so viel ....

  8. #37
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Liebe Lilley, siehst du nun warum dein Plan scheitern wird? Es liegt nicht an der Idee, sondern am Cash. Für ein erfolgreiches Business musst du Geld haben und zwar ordentlich. Thais sind leider nicht so à la: "Ach jetzt ist sie noch klein, schauen wir mal was sich nach 6 Monaten getan hat". Richte dich nicht an 4 Leute die einmal im Jahr für 2 Wochen hier sind.

    Kannst als English-Lehrerin arbeiten, EUR 600.- pro Monat. Wäre ja nicht sehr wirtschaftlich, wenn du dein Gespartes für das Überleben einsetzen musst. Da du Stewardess bist, wird man sich nicht um dich reissen hier und dir besser bezahlte Jobs (sowieso fast nur in Bangkok möglich) anbieten. Sorry, aber dies ist die Realität.

    PS: Es liegt mir fern jemand nieder zu machen. (Im Falle du interpretierst meine Aussage falsch) ))))

  9. #38
    Avatar von xxlilleyxx

    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    34
    Hej...ich bin keine Stewardess, arbeite am Boden.. Lounge und Marketing tätig. Hab Fremdsprachenkorrespondentin und Luftverkehrskauffrau gelernt. Fachabi in Wirtschaft und Verwaltung. Spreche Deutsch, Schwedisch, Englisch fliessend in Wort und Schrift. Französisch u Spanisch fortgeschritten, bin gerade im Advanced ThaiKurs. Mache gerade meinen Tourismusfachwirt. Meint ihr, ich kann damit irgendwas anfangen :$
    600€ ist doch schon mal Bombe!!!




    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Liebe Lilley, siehst du nun warum dein Plan scheitern wird? Es liegt nicht an der Idee, sondern am Cash. Für ein erfolgreiches Business musst du Geld haben und zwar ordentlich. Thais sind leider nicht so à la: "Ach jetzt ist sie noch klein, schauen wir mal was sich nach 6 Monaten getan hat". Richte dich nicht an 4 Leute die einmal im Jahr für 2 Wochen hier sind.

    Kannst als English-Lehrerin arbeiten, EUR 600.- pro Monat. Wäre ja nicht sehr wirtschaftlich, wenn du dein Gespartes für das Überleben einsetzen musst. Da du Stewardess bist, wird man sich nicht um dich reissen hier und dir besser bezahlte Jobs (sowieso fast nur in Bangkok möglich) anbieten. Sorry, aber dies ist die Realität.

    PS: Es liegt mir fern jemand nieder zu machen. (Im Falle du interpretierst meine Aussage falsch) ))))

  10. #39
    Avatar von xxlilleyxx

    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    34
    Ach quatsch, das verstehe ich schon ;) wie gesagt, ich brauche Kritik u ehrliche Worte

  11. #40
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Ach so, dann habe ich das vorhin falsch gelesen, resp. interpretiert. Ah, dann sieht es schon etwas besser aus. Na, dann kannst dich ja mal in Hotels bewerben. Wo der Lohn etwa gleich sein wird. Oder als Übersetzerin für die Handelskammern? Ach, da sind wir ja schon wieder bei Bangkok.

    Siehst du, Samui wird wirklich nicht leicht

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.09, 18:48
  2. Suche Buch über die Alkoholsucht
    Von Willi im Forum Talat-Thai
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.09, 18:55
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.06, 13:15
  4. Geschenk zur Geschäftseröffnung?
    Von Wolfe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.05, 23:15