Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 91

Sturheit

Erstellt von j-claude, 31.03.2005, 09:40 Uhr · 90 Antworten · 4.048 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Sturheit

    "bei denen kenne ich mich aus."

    Kann man sich bei Frauen auskennen? ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    j-claude
    Avatar von j-claude

    Re: Sturheit

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="230528
    Du bist ihr in der Sprache, in der der Streit ausgetragen würde überlegen, und hast dies auch das eine andere mal demonstriert
    Überlegen in der Sprache mit Sicherheit. Aber ich hab mir auch schon die Mühe gemacht wie ein Wilder im Wörterbuch rumzublättern um es für sie verständlich zu machen. Aber in der Regel dauert ihr sowas zu lange und sie verliert die Lust daran.

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="230528
    Du hast auf Wünsche oder Bitten in irgendeiner Form unangemssen reagiert oder sogar etwas ins lächerliche gezogen
    Seit sie hier ist blieb noch keiner ihrer (ausgesprochenen)Wünsche unerfüllt. Im moment lebt sie hier wie ´Gott in Frankreich´, also diesbezüglich kann es keine Klagen geben.

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="230528
    Sie hat angst, Dir irgendetwas zu ´beichten´
    Sie hat mir schon Dinge gebeichtet, die für eine Thai äußerst(!) ungewöhnlich sind. Und ich hab ihr sehr unmißverständlich klar gemacht, daß sie niemals vor mir Angst haben muß.

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="230528
    Das heißt für mich, Du hast nicht gegen dieses Verhalten oppuniert, also quasi Sturheit mit Sturheit ´bestraft´
    Bestraft - Beantwortet ? Auslegungssache. Ich weiß aus der Vergangenheit, daß wenn ich versucht habe mit ihr zu reden und rauszufinden was los ist das Alles noch mehr Verstocktheit hervorgerufen hat; mal abgesehen davon, daß ich mich bei diesen Versuchen nur noch mehr aufgeregt habe. Also hab ich irgendwann einfach angefangen sie ausschmollen zu lassen.

  4. #23
    kraph phom
    Avatar von kraph phom

    Re: Sturheit

    Zitat Zitat von j-claude",p="230544
    Seit sie hier ist blieb noch keiner ihrer (ausgesprochenen)Wünsche unerfüllt. Im moment lebt sie hier wie ´Gott in Frankreich´, also diesbezüglich kann es keine Klagen geben.

    Sie hat mir schon Dinge gebeichtet, die für eine Thai äußerst(!) ungewöhnlich sind. Und ich hab ihr sehr unmißverständlich klar gemacht, daß sie niemals vor mir Angst haben muß.
    Koenntest Du diese zwei Punkte ein wenig Ausfuehren zum besseren Verstaendnis Deiner Situation? Diese Punkte sind m.E. sehr wichtig.

  5. #24
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Sturheit

    Zitat Zitat von x-pat",p="230507
    ...Es gibt eigentlich nur eine Möglichkeit: du musst ihr erklären, dass solche Verhaltensweisen ineffizient und unangebracht sind, und sie dazu animieren Probleme durch Gespräche zu lösen. Das erfordert gute Kommunikation, eine gute Vertrauensbasis, und natürlich Geduld......
    tach j-claude,

    und mit geduld werden die anfälle im zeitablauf immer weniger werden. da fällt mir jetzt auf anhieb
    der zeitpunkt des letzten meiner mia gar nicht mehr ein.........

    gruss

  6. #25
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Sturheit

    Zitat Zitat von j-claude",p="230470
    [...]Sind eigentlich alle Thais so stur oder habe ich ein Prachtexemplar erwischt ?
    Mit Sicherheit nicht alle, doch es scheint häufiger vorzukommen.
    Bei meinem Kumpel auch - momentan schläft sie im Kinderzimmer.
    Er sitzt diese Stimmungen mittlerweile aus, weil sich das nach 2 - 4 Tagen irgendwie von selbst regelt.

    Für mich wäre das allerdings auch nichts....

  7. #26
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Sturheit

    Zitat Zitat von j-claude",p="230530
    Auch wenn ich zu der Generation gehöre die als Kind schon mal eins hinter die Löffel gekriegt haben [...]
    Was einem Kind sicher nicht schadet. Ich denke zwar nicht, dass ich ein Schlägertyp bin, aber wenn es unbedingt sein muss wird schon mal der Watschnbaum umfallen (wenn wir Kinder haben werden).
    Wenn ich mir so Sendungen wie 'Die Suppermammi' oder so anschaue denke ich mir oft, dass die Kinder eigentlich nur eine ordentliche Tracht Prügel nötig haben.

    PengoX

  8. #27
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Sturheit

    Zitat Zitat von Kali",p="230568
    momentan schläft sie im Kinderzimmer.
    Er sitzt diese Stimmungen mittlerweile aus, weil sich das nach 2 - 4 Tagen irgendwie von selbst regelt.

    wow, und dann werden die Probleme später versucht mit Alkohol zu lösen ... wie in unserer Nachbarschaft

    Ich sehe das wie x-pat. Ich kenne das von meiner Frau auch (relativ selten allerdings) - nach dem Straussprinzip - Kopf in den Sand. Ich mag das überhaupt nicht und sitze das eben nicht aus, sondern versuche mit einer Eselsgeduld das Problem zu ergründen. Wir nennen das mittlerweile "Game Chang" oder wie es bei uns heisst, das Elefantenspiel machen. Meist nach 5-10 Minuten einreden, klappt es dann auch, und siehe da, man hat bustäblich aneinander vorbeigeredet und alles in den falschen Hals bekommen - kulturelle Unterschiede eben, ABER mittlerweile versuchen beide Seiten, den anderen ansatzweise zu verstehen - klappt bisher ganz gut. Aussitzen halte ich für die falsche Lösung.

    Also reden und natürlich wie bei uns am Anfang auch mal stundenlang das Wörterbuch wälzen, später wird alles einfacher.

    Juergen

  9. #28
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Sturheit

    Zitat Zitat von JT29",p="230604
    ....man hat bustäblich aneinander vorbeigeredet ....
    Wie wahr :bravo:
    ,
    Das beschriebene Effekt wird besonders deutlich, wenn man nach einer Trennung im Freundeskreis einmal unabhängig voneinander sich von beiden Seiten sich die Gründe schildern läßt - sofern der Grund nicht ein(e) andere(r) ist. Die erzählen einem doch glatt beinahe identisches, die Dinge die dann in der Beziehung vermisst worden sind sind gleich, meist werden sogar die gleichen Dinge beim jeweils anderen kritisiert.

  10. #29
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Sturheit

    Kali bringt es auf den Punkt:

    AUSSITZEN,

    aber die Hintertür auflassen, dass sie jederzeit zu Dir kommen kann um das Thema auszusprechen. Mit Engelsgeduld kommst Du da nicht weiter und mit Zugeständnissen machst Du Dich für die Zukunft erpressbar.

    Meistens renkt es sich nach ein paar Tagen wieder ein und wenn Frau dann einsieht, dass sie mit "am Rad drehen" nichts erreicht wird es sich automatisch bessern. Wenn nicht, dann hat es eh keinen Zweck und es bleibt nur der Verweis auf des Maurers Loch.

    Ich bin immer wieder verwundert, dass es nicht wenige Zeitgenossen gibt, die dieses Geduldspiel bis zur Selbstaufgabe zelebrieren.

    Gruß,
    Wittayu

  11. #30
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Sturheit

    Zitat Zitat von Wittayu",p="230633
    mit Zugeständnissen machst Du Dich für die Zukunft erpressbar.

    ....
    ....

    Ich bin immer wieder verwundert, dass es nicht wenige Zeitgenossen gibt, die dieses Geduldspiel bis zur Selbstaufgabe zelebrieren.

    Well, es ist doch wohl eine Frage, wie man eine Beziehung führt, partnerschaftlich oder nach Gutsherrenart - beides hat seine Vor- und Nachteile, gewiss - ABER IMHO halte ich es partnerschaftlich, das ein Geben und Nehmen BEIDER Seiten erfordert, es sollte aber jede Seite auch die Grenzen wissen und ggf. auch diese aufzeigen, d.h. zu einer Selbstaufgabe (ich nenne es dann eher Hörigkeit) sollte es aber nicht kommen - und damit bin ich bisher sehr gut gefahren.

    Juergen

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte