Ergebnis 1 bis 8 von 8

Studium in Deutschland - Gibt es Erfahrungen?

Erstellt von nicknamevergessen, 07.08.2009, 23:05 Uhr · 7 Antworten · 1.663 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von nicknamevergessen

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    7

    Studium in Deutschland - Gibt es Erfahrungen?

    Ich würde hier gerne einen Erfahrungs- und Meinungstausch initiieren. Ich hoffe auf rege Beteiligung.

    Folgender Sachverhalt: Meine Frau hat in Thailand studiert (mit Bachelor Abschluss; vorausgegangen sind 12 Jahre Schule). Bevor sie hierhin kam, hatte sie bereits den A2-Level erreicht. Hier hat sie dann weitere Deutsch-Kurse besucht und hat mittlerweile auch B1 und B2 erfolgreich absolviert inkl. Prüfungen. Demnächst startet der C1-Kurs. Da wir bereits einen positiven Bescheid bezüglich der Hochschulzugangsberechtigung vorliegen haben, fehlt nun nur noch die erfolgreiche Absolvierung eines Sprachtests der Universität, damit sie hier studieren kann (TestDaF / entspricht in etwa C1). Nach dem C1-Kurs sollte also der TestDaF erfolgreich zu bestehen sein.

    Nun steht man natürlich vor dem Problem: Welcher Studiengang? Hier gibt es vielfältige Erwägungen, welche sicher bei jedem anders sein werden und unterschiedlich gewichtet werden.
    - Welcher Beruf soll später einmal ergriffen werden (D / TH)?
    - Soll zu einem späteren Zeitpunkt nach Thailand ausgesiedelt werden?
    - Was sind die ganz persönlichen Präferenzen? Büro-Job, Umgang mit Menschen, etc.

    Einige Studiengänge erscheinen mir persönlich für Thais (speziell wegen der schulischen Vorbildung mit ganz anderen Schwerpunkten als in Deutschland) auch wenig erstrebenswert:
    Mathe, Physik, Chemie, … (die meisten Naturwissenschaften)

    Wer eine Meinung zum Themenkomplex hat, der möge diese hier gerne kundtun.
    Besonders an selbst gemachten Erfahrungen hätte ich großes Interesse.

    Grüße vom
    NNV

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Studium in Deutschland - Gibt es Erfahrungen?

    Zitat Zitat von nicknamevergessen",p="759501
    Ich würde hier gerne einen Erfahrungs- und Meinungstausch initiieren. Ich hoffe auf rege Beteiligung.

    Folgender Sachverhalt: Meine Frau hat in Thailand studiert (mit Bachelor Abschluss; vorausgegangen sind 12 Jahre Schule). Bevor sie hierhin kam, hatte sie bereits den A2-Level erreicht. Hier hat sie dann weitere Deutsch-Kurse besucht und hat mittlerweile auch B1 und B2 erfolgreich absolviert inkl. Prüfungen. Demnächst startet der C1-Kurs. Da wir bereits einen positiven Bescheid bezüglich der Hochschulzugangsberechtigung vorliegen haben, fehlt nun nur noch die erfolgreiche Absolvierung eines Sprachtests der Universität, damit sie hier studieren kann (TestDaF / entspricht in etwa C1). Nach dem C1-Kurs sollte also der TestDaF erfolgreich zu bestehen sein.

    Nun steht man natürlich vor dem Problem: Welcher Studiengang? Hier gibt es vielfältige Erwägungen, welche sicher bei jedem anders sein werden und unterschiedlich gewichtet werden.
    - Welcher Beruf soll später einmal ergriffen werden (D / TH)?
    - Soll zu einem späteren Zeitpunkt nach Thailand ausgesiedelt werden?
    - Was sind die ganz persönlichen Präferenzen? Büro-Job, Umgang mit Menschen, etc.

    Einige Studiengänge erscheinen mir persönlich für Thais (speziell wegen der schulischen Vorbildung mit ganz anderen Schwerpunkten als in Deutschland) auch wenig erstrebenswert:
    Mathe, Physik, Chemie, … (die meisten Naturwissenschaften)

    Wer eine Meinung zum Themenkomplex hat, der möge diese hier gerne kundtun.
    Besonders an selbst gemachten Erfahrungen hätte ich großes Interesse.

    Grüße vom
    NNV
    1. mit Sprachkurs, sie könnte ja evt. auch einen speziellen Kurs belegen der von einigen Unis angeboten wird. Kostet allerdings.

    2. Wieso nicht einen Beruf in Bereich der Technik. Auch in Thailand mangeld es an qualifiziertem techn. Personal.

    Warum nicht auch Tourismus, Englischlehrer,

    Auch Agrarwissenschaften, Copra, Reis, Palmöl werden dominierend bleiben, ...

    Umwelttechnik, ein sich entwickelndes Land will nicht im eigenen Siff ersticken, ...

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Studium in Deutschland - Gibt es Erfahrungen?

    auch wenn die Zugangsberechtigung anerkannt wird,
    sie sind durch die vorrausgesetzten Grundlagen das Hauptkriterium für die Auswahl.

    Hier sollte man abklären, ob das vorrausgesetzte Vorwissen in dem Studiumgang auch vorhanden sind.

  5. #4
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Studium in Deutschland - Gibt es Erfahrungen?

    Bei meiner Frau hat der Sprachkurs an der TU München nur aus einem mündlichen Gespräch mit dem Professor bestanden.
    Ihr thailändischer Bachelor wurde hier voll annerkannt, so dass sie hier gleich mit einem Masterstudiengang anfangen konnte.

    PengoX

  6. #5
    Avatar von nicknamevergessen

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    7

    Re: Studium in Deutschland - Gibt es Erfahrungen?

    @PengoX
    Magst Du uns ein paar weitere Einzelheiten mitteilen?
    Welchen Studiengang hatte deine Frau in Thailand mit dem Bachelor abgeschlossen? Staatliche Uni oder private Uni?
    Welchen Studiengang macht sie hier? Welchen Deutsch-Level hat sie?
    Wäre sehr an euren Erfahrungen interessiert. Hat das Studium schon begonnen und wie kommt deine Frau zurecht?

  7. #6
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Studium in Deutschland - Gibt es Erfahrungen?

    Zitat Zitat von nicknamevergessen",p="760143
    @PengoX
    Magst Du uns ein paar weitere Einzelheiten mitteilen?
    Welchen Studiengang hatte deine Frau in Thailand mit dem Bachelor abgeschlossen? Staatliche Uni oder private Uni?
    Welchen Studiengang macht sie hier? Welchen Deutsch-Level hat sie?
    Wäre sehr an euren Erfahrungen interessiert. Hat das Studium schon begonnen und wie kommt deine Frau zurecht?
    Also meine Frau hat in Thailand Public Health and der KKU (Khon Kaen Uni) studiert und dort mit einem Bachelor abgeschlossen.
    In Deutschland hat sie 2002 an der TU Weihenstephan mit 'Sustainable Resource Management' angefangen. Das war ein englischsprachiger Studiengang. Dort hat sie dann den Master gemacht und danach noch den Masterstudiengang 'Consumer Science' gemacht (2005?). Der ist halb englisch und halb deutsch. Für diesen hat sie den Deutschtest gebraucht.
    Ihr Deutsch Level ist leider nicht soo toll. Zuhause reden wir meist englisch oder ein Thai-Deutsch-Englisch Mischmasch.
    Danach wollte meine Frau einen Phd (also Doktor) machen - es hat sich aber nicht ergeben. Jetzt hat sie zwei deutsche Diplome und ist Hausfrau

    Im Studium selbst hatte sie wenig Probleme. Aber es gab natürlich eine ältere Frau in ihrem Studium die, als sie erfahren hat, dass sie Thailänderin ist und mit einem Deutschen verheiratet ist, erstmal gesagt hat 'Oh Gott du Arme; wenn du Hilfe brauchst kannst du sofort zu mir kommen'

    PengoX


  8. #7
    Avatar von nicknamevergessen

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    7

    Re: Studium in Deutschland - Gibt es Erfahrungen?

    @PengoX
    Danke für die Auskünfte!

  9. #8
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Studium in Deutschland - Gibt es Erfahrungen?

    Hallo

    wenn du noch irgendwelche konkreten Fragen hast kannst du dich gerne per PM Melden.

    PengoX

Ähnliche Themen

  1. Italiener sagen: dolce farniente (süßes Nichtstun). Gibt es das auch in Deutschland ?
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.04.12, 22:37
  2. Antworten: 430
    Letzter Beitrag: 27.03.11, 09:17
  3. Anerkennung Studium/Abitur Thailand in Deutschland
    Von Pak10 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.11, 15:17
  4. Auch in Deutschland gibt es schöne Ecken
    Von aalreuse im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.04.10, 09:55