Seite 42 von 43 ErsteErste ... 3240414243 LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 429

Stromversorgung in Thailand. Braucht man einen UPS?

Erstellt von sanukk, 25.07.2015, 22:22 Uhr · 428 Antworten · 27.574 Aufrufe

  1. #411
    Avatar von wolle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Ich finde eine Autobatterie zur Sicherheit im Wohnzimmer sehr dekorativ,besonders wenn man dort wohnt wo es viele Stromausfaelle gibt.
    Das finde ich gar nicht gut. Ich möchte mich doch ein wenig abheben vom normalen thailändischen Wohnzimmer. Das schafft man aber mit einer solchen Batterie niemals.

  2.  
    Anzeige
  3. #412
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771
    Hat von Euch jemand einen Umschalter, direkt beim Sicherungskasten, um bei Stromausfall, direkt vom Generator einzuspeisen?
    Waere nett, wenn mir Jemand das kurz erlaeutern koennte!

  4. #413
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.985
    Zitat Zitat von wolle Beitrag anzeigen
    Das finde ich gar nicht gut. Ich möchte mich doch ein wenig abheben vom normalen thailändischen Wohnzimmer. Das schafft man aber mit einer solchen Batterie niemals.
    wie wäre es mit einem Diesel-Generator im Schlafzimmer ?

  5. #414
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.000
    Zitat Zitat von franky_ch Beitrag anzeigen
    Hat von Euch jemand einen Umschalter, direkt beim Sicherungskasten, um bei Stromausfall, direkt vom Generator einzuspeisen?
    Waere nett, wenn mir Jemand das kurz erlaeutern koennte!
    nee . . für einen solchen Fall haben wir Teelichter und jeder eine Grubenlampe. Und dann wird latürnich das restliche Bier aus dem Kühlschrank an Ort und Stelle vernichtet bevor es warm wird

  6. #415
    Avatar von j.p.valance

    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von franky_ch Beitrag anzeigen
    Hat von Euch jemand einen Umschalter, direkt beim Sicherungskasten, um bei Stromausfall, direkt vom Generator einzuspeisen?
    Waere nett, wenn mir Jemand das kurz erlaeutern koennte!
    Das ist nicht besonders aufwändig, hast du Drehstrom, hat der Generator einen Anlasser?
    Was unbedingt zu verhindern gilt ist gleichzeitige Aufschaltung beider Quellen.
    Da muß eine Sicherheitszeit eingeplant werden und deshalb wirst du eine kurze Unterbrechung nur mit viel Aufwand verhindern können.

    Oder meinst du nur eine manuelle Umschaltung und einen Handstart des Generators?

  7. #416
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Das sollte zuerst auf Batterie schalten, um die Anlaufzeit des Generators zu ueberbruecken und dann wenn dieser laeuft, diesen aufschalten. Gibt es alles fertig. Weiss aber nicht, was so eine Installation fuer den Endverbraucher kosten wuerde. Solange gibt es eigentlich keinen Ausfall, dass man tatsaechlich daheim einen Generator brauchen wuerde. Batterien tun es gewoehnlich.

  8. #417
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.985
    Hallo zusammen,

    bin jetzt kein Fachmann auf diesem Gebiet ...... aber so würde ich es machen :


    einfach zwei gleichgroße LKW-Batterien (z.B. je 12 V 110 Ah) mit einem automatischen Ladegerät permanent in einem geladenen Zustand halten und einen Wechselrichter (mit einer Leistung welche noch keinen elektr. Lüfter benötigt) fest anklemmen.

    Dann würde ich einige wenige "besondere" besondere Verbraucher -
    wie z.B. den PC / das notebook sowie eine LED-Notleuchte in jedem Raum grundsätzlich immer und ausschließlich über separate Verkabelung mit dem Strom aus diesem Wechselrichter versorgen. Wenn es denn möglich ist, wäre auch eine Versorgung dieser Dinge direkt mit 12 V Gleichstrom denkbar (12 V = Versorgung des laptop und 12 V = LED-Lampen) - in diesem Fall könnte man auf den Wechselrichter verzichten, würde aber auch zusätzliche Leitungen benötigen.

    So ähnlich hatte ich es damals in Malawi gemacht ( eine Inverter / Converter-Kombination hatte ich seinerzeit in Thailand gekauft !!! und mit nach Malawi genommen ). Dort arbeitete ich allerdings ganz ohne Netzstrom und nur mit einem Stromaggregat mit VW-Motor. Diesen Generator ließ ich abends immer ca. 2 Stunden laufen um einen alten Kühlschrank herunterzukühlen und zwei große LKW-Bleibatterien zu laden. Die so gesammelte Energie reichte mir dann für Licht und Musik bis mindestens zum nächsten Tag

  9. #418
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    bin jetzt kein Fachmann auf diesem Gebiet ...... aber so würde ich es machen :


    einfach zwei gleichgroße LKW-Batterien (z.B. je 12 V 110 Ah) mit einem automatischen Ladegerät permanent in einem geladenen Zustand halten und einen Wechselrichter (mit einer Leistung welche noch keinen elektr. Lüfter benötigt) fest anklemmen.

    Dann würde ich einige wenige "besondere" besondere Verbraucher -
    wie z.B. den PC / das notebook sowie eine LED-Notleuchte in jedem Raum grundsätzlich immer und ausschließlich über separate Verkabelung mit dem Strom aus diesem Wechselrichter versorgen. Wenn es denn möglich ist, wäre auch eine Versorgung dieser Dinge direkt mit 12 V Gleichstrom denkbar (12 V = Versorgung des laptop und 12 V = LED-Lampen) - in diesem Fall könnte man auf den Wechselrichter verzichten, würde aber auch zusätzliche Leitungen benötigen.

    So ähnlich hatte ich es damals in Malawi gemacht ( eine Inverter / Converter-Kombination hatte ich seinerzeit in Thailand gekauft !!! und mit nach Malawi genommen ). Dort arbeitete ich allerdings ganz ohne Netzstrom und nur mit einem Stromaggregat mit VW-Motor. Diesen Generator ließ ich abends immer ca. 2 Stunden laufen um einen alten Kühlschrank herunterzukühlen und zwei große LKW-Bleibatterien zu laden. Die so gesammelte Energie reichte mir dann für Licht und Musik bis mindestens zum nächsten Tag
    Na dann viel Spaß beim Sortieren der Schaltkreise im Thai Haus.

    Normalerweise sind Aircon und große Verbraucher zwar getrennt auf separaten Sicherungen verdrahtet, aber der Rest der Verkabelung geht meist nur Etagenweise.

  10. #419
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Dann würde ich einige wenige "besondere" besondere Verbraucher -
    wie z.B. den PC / das notebook sowie eine LED-Notleuchte in jedem Raum grundsätzlich immer und ausschließlich über separate Verkabelung mit dem Strom aus diesem Wechselrichter versorgen.
    Ich weiß ja jetzt nicht mehr genau, wie es in Deutschland ist, aber mein Notebook in Thailand hat eine Batterie, die bei Stromausfall das Ding am Leben erhält. Da müsste mir mal jemand erklären, warum ein Notebook eine Notstromversorgung brauchen soll. Ohne Netz läuft das Ding immer noch fast 7 Stunden.

  11. #420
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.985
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja jetzt nicht mehr genau, wie es in Deutschland ist, aber mein Notebook in Thailand hat eine Batterie, die bei Stromausfall das Ding am Leben erhält. Da müsste mir mal jemand erklären, warum ein Notebook eine Notstromversorgung brauchen soll. Ohne Netz läuft das Ding immer noch fast 7 Stunden.
    stimmt natürlich -
    war ein schlechtes Beispiel;dann nimm halt den PC.

    So weit ich es verstanden hatte ging es um die Fälle wo eine Notstromversorgung eventuell gebraucht wird. Hier hatte ich lediglich erzählt wie ich es dereinst gemacht hatte.

    Vielleicht brauchst Du dies gar nicht ?

    Auch ist mir nicht bekannt wie häufig es heutzutage noch Stromausfälle in TH gibt.
    Vor ca. 30 Jahren war dies in Korat noch an der Tagesordnung.

Seite 42 von 43 ErsteErste ... 3240414243 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.03.15, 10:40
  2. Waffenschein in Thailand (ich habe einen):
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 27.01.12, 07:09
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 17:55
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 15:10
  5. Als Farang in Thailand leben ist schön, aber gibt es einen G
    Von thai norbert im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 11:33