Seite 27 von 43 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 429

Stromversorgung in Thailand. Braucht man einen UPS?

Erstellt von sanukk, 25.07.2015, 22:22 Uhr · 428 Antworten · 27.607 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.995
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Das ungute Gefühl habe ich auch. Leider.

    Und wünsche Dir viel Spass beim zerlegen und zusammensetzen des 1959 Deutz-Treckers......., genauso mit dem Zoll vor Ort, wenn Du mit Deinem voll eingerichteten Werkstatt-Container einfliegst.......per Containerschiff.

    PS: Malawi ist nicht Thailand und Udon ist nicht Ubon......
    und so werden dann auch die Thais meinen Liebling bestaunen ..............

    http://www.deutz-traktoren.de/deutz_...f1l612_2_a.jpg

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen


    Bis zum dem Trafo rennen um die Leitungslänge ..sowieso unnötigerweise.. zu ermitteln , würde nicht genügen. Ich müsste schon zu spaßeshalber vorgenommenen Schätzungen auch die unterschiedlichen Leitungsquerschnitte berücksichtigen inklusive meiner schon erwähnten 0,5 qmm-Thai-"Hightech-Kabel" Test-Verlängerung, die dann ja auch Bestandteil der Schleife geworden ist.

    Das war ja mein Gedanke, was nützt das beste Kabel,Installation im Haus, wenn es ausserhalb von EVU Seite schon im Argen liegt. Daher ist eine ordentliche Erdung am Haus so essentiell.

    MeinBastler-Multimeter würde ich natürlich für ein geeignetes Messgerät in Zahlung geben , welches u.a. auch zur Messung der Schleifenimpedanz geeignet wäre.

    Mein Lieferant für Elektrobastler-Artikel führt übrigens auch die gängigen Spitzengeräte von Metrel , so dass ich mir dann dann, ..um mit eventuell hier wieder im Forum auftauchenden Spitzenelektrikern wenigstens ausrüstungsmäßig mithalten zu können, das VDE-Prüfgerät MI 3321 zulegen würde.

    Kostet bei Conrad ja nur schlappe 2.969,05 TEuros, aber für die Leitungs- und Schleifenimpedanz-Messung in von Halbwissenden in Thaihütten selbst verbrochener Elektroanlage, wie sie bei mir vorzufinden ist, würde das Ding vermutlich bestens geeignet sein..

    Wenn ich Glück habe, könnte mir vielleicht sogar der Foren-Elektro-Referats-Künstler Dieter aus HH oder der nach meinen bisherigen Beobachtungen ähnlich gebildete Ex-Strippenzieher Didi zeigen, wie ein "richtiger" Elektriker die Messleitungen gekonnt hält, damit sie nicht vor dem Display hängen und das fachmännische Ablesen der Schleifenimpedanz verunmöglichen..

    Das abgebildete Metrel sieht recht ordentlich aus, ist aber eigentlich vom Aufbau her eher für die Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel gem. BGV A3 gedacht. (Das heisst alles mit Stecker)

    Mir juckts ja im Finger, das Teil aus der E-Bucht Fluke 1653 VDE Multitest | eBay Fluke.jpeg

    das war bisher das beste mit welchem ich gearbeitet habe, leicht, gut bedienbar, und es misst Schleifenwiderstand auch mit FI.

  4. #263
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    und so werden dann auch die Thais meinen Liebling bestaunen ..............

    http://www.deutz-traktoren.de/deutz_...f1l612_2_a.jpg


    Haste ein Foto von deinem Oldie? Eigentlich muß man ja nicht viel zerlegen, Räder weg, auf ne Palette und ab in den Container, der Rest wird drumrum gepackt.

  5. #264
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    So "könnte" er aussehen, obwohl die meisten Lanz grün sind:

    Lanz D 2402 Volldiesel-Weinberg-Schlepper als Schlepper in Stockelsdorf

  6. #265
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    So "könnte" er aussehen, obwohl die meisten Lanz grün sind:

    Lanz D 2402 Volldiesel-Weinberg-Schlepper als Schlepper in Stockelsdorf
    Deutz 11 PS war das Thema, nicht Lanz, obwohl der sehr schön aussieht. Im Unterschied zu Lanz, gibt es Deutz quasie noch, Deutz-Fahr.

  7. #266
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.995
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen


    Haste ein Foto von deinem Oldie? Eigentlich muß man ja nicht viel zerlegen, Räder weg, auf ne Palette und ab in den Container, der Rest wird drumrum gepackt.

    dachte ich mir auch so.
    Lediglich die Hinterräder könnten die Teile als Fahrzeug entlarven - macht aber auch nichts. Er wird als "Rasentraktor" deklariert, zudem ist meine Schwägerin Finanzbeamtin mit besten Beziehungen zum Zoll. In dieser Hinsicht werde ich erst gar nicht mein hässliches Farang-Gesicht ins Spiel bringen und meine Frau und deren Familie mal machen lassen. Vor Ort (Udon) wird das Gerät ausschließlich zum Hausbau und anschließend "rund ums Haus" genutzt und nicht auf der Straße bewegt.

    Ich habe als Rentner Spaß an solchen Basteleien - gerade gestern habe ich, nach mühsamen Vorarbeiten, wieder einen Deutz (D3005 mit Mähbalken und Frontlader) lackiert und möchte ihn demnächst mein ebay versteigern. Als nächstes Projekt folgt ein weiterer 11-er Deutz mit langem Radstand - und zum Schluss werde ich mir meine "eierlegende Wollmilchsau" noch einmal genauer vornehmen.

    Ein Foto kann ich demnächst gerne mal machen (möchte ihn gerne vorher noch lackieren).

    Gruß
    Spencer

    PS :
    Wenn ich den D 3005 bei ebay eingesetzt habe gebe ich Dir Bescheid ( falls Du ihn mal sehen möchtest ?)

  8. #267
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.995
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    So "könnte" er aussehen, obwohl die meisten Lanz grün sind:

    Lanz D 2402 Volldiesel-Weinberg-Schlepper als Schlepper in Stockelsdorf
    schönes Bild @sanukk !

    Die meisten Lanz waren natürlich genau in diesem Blau; erst nach Übernahme durch John-Deere wurden sie grün.
    In Südamerika gab es Nachbauten (als "Pampa") in rot.

    Eine andere, weniger bekannte Schlepperfirma - "Hermann Lanz Aulendorf" (Hela) - baute auch grüne Schlepper.


    Spencer

  9. #268
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Deutz 11 PS war das Thema, nicht Lanz, obwohl der sehr schön aussieht. Im Unterschied zu Lanz, gibt es Deutz quasie noch, Deutz-Fahr.
    Dann nimm den hier: Deutz-Fahr D25 Oldtimer-Traktoren Gebraucht in 4041WC Kesteren, Niederlande (aet2514283) - traktorpool.de - Der Marktplatz für Landtechnik

  10. #269
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Vor Ort (Udon) wird das Gerät ausschließlich zum Hausbau und anschließend "rund ums Haus" genutzt und nicht auf der Straße bewegt.
    Wie baut man mit einem Deutz Oldie ein Haus?

    O.K., wenn er eine Welle hat, könntest Du Strom für den Betonmischer damit erzeugen, vergiss aber den UPS nicht!!! ----> Um auf das Thema zurück zu kommen.


    PS: Wünsche Dir weiterhin viel Spass mit Deinem Hobby und dem Deutz Trecker in Udon! Könnte mit entsprechendem Mähbalken auch auf dem Grundstück gute Dienste leisten.

  11. #270
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Auch schön, ja von Allgaier bis Schlüter gabs ne Menge deutsche Hersteller nach dem Krieg, kaum einer hat (selbstständig) überlebt.
    Das wäre aber was für einen "Schlepper Faden".

Seite 27 von 43 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.03.15, 10:40
  2. Waffenschein in Thailand (ich habe einen):
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 27.01.12, 07:09
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 17:55
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 15:10
  5. Als Farang in Thailand leben ist schön, aber gibt es einen G
    Von thai norbert im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 11:33