Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 82

Stromverbrauch und Kosten in Thailand

Erstellt von MadMac, 12.11.2013, 17:56 Uhr · 81 Antworten · 8.218 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Aber nur solange es ein dumb meter ist. Keines das bei Mutti Bescheid sagt, wenn jemand das Licht anschaltet
    Wußte gar nicht, dass es die mit Bescheid-Sage-Funktion gibt. Nee, ist ein ganz einfaches Messgerät. Hatte sowas, wie gesagt, schon mal eingesetzt und mich nicht mehr dran erinnert. Ist einfach anzuklemmen und funktioniert einfach nur.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Wußte gar nicht, dass es die mit Bescheid-Sage-Funktion gibt.
    Ich auch nicht. Da ich aber nach dem Topic gesucht habe kamen da interessante Aspekte zum Vorschein. So ein digitales Strommeter hat einen Feedback Channel zum Stromversorger. Die muessen nicht mehr kommen. Nebenher monitored es Dein ganzes Verhalten und sendet diese Statistiken zum Stromversorger.

    Es gibt da schon buergerkriegsaehnliche Zustaende irgendwo, gegen digitale Meter. Nicht in Thailand. Kann man eh nicht vergleichen

  4. #63
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Es gibt da schon buergerkriegsaehnliche Zustaende irgendwo, gegen digitale Meter. Nicht in Thailand. Kann man eh nicht vergleichen
    In Thailand gibt es wegen anderer Dinge bürgerkriegsähnliche Zustände. Glücklicherweise ist hier die Vernetzung noch nicht so weit vorangeschritten, dass man Rückmeldungen der Zähler an das EVU möglich machen könnte. Wenn ich mir die Verkabelung draußen in der Soi so anschaue, ist das ja auch kein Wunder. Die an den Masten hängenden Spaghetti sind immer wieder sehenswert.

  5. #64
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556
    Für die Berechnung einer Solaranlage würde ich mich nicht auf Erbsenzählerei einlassen, sondern den durchschnittlichen Verbrauch der letzten Monate und Jahre als Grundlage nehmen. Viel wichtiger ist die Qualität der Solaranlage. Auch hier gilt, wer billig kauft, zahlt zweimal. Wenn die Technik nach nur wenigen Jahren austausch - bzw. reparaturbedürftig wird, geht deine Erbsenrechnung komplett zum Teufel.

  6. #65
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Altern tun die Dinger übrigens auch noch.

  7. #66
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von andiho Beitrag anzeigen
    Für die Berechnung einer Solaranlage würde ich mich nicht auf Erbsenzählerei einlassen, sondern den durchschnittlichen Verbrauch der letzten Monate und Jahre als Grundlage nehmen.
    Das geht nur mittelschlecht, da ausser Verbrauchsverhalten in der Vergangenheit bisher nur 2 Monate Stromrechnung vorliegen. Wir sind ja erst umgezogen. Was wegfaellt, zumindest aktuell, ist die Aircon. Brauch ich hier nicht mehr. Dafuer ist die Bude viel groesser und irgendwo brennt Licht oder laeuft ein Boiler oder Computer oder sonstwas. Drum bin ich ja erstmal bei, das ueberschlaegig einzuordnen.

    Wir liegen bei ca. 1200...1500B Stromkosten/Monat. Das waeren bei einer 80kTHB Investition, mit Installation also ~100kTHB dann ca. 6..7 Jahre bis zur Amortisation. Wenn das auch die Lebensdauer der Solaranlage ist, dann ist es den Aufwand nicht wert. Da kauf ich mir lieber einen high-end Laptop fuers Geld und druecke die PC-Kosten.

  8. #67
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Habe festgestellt das Thais die perfekten Energieverschwender sind. z.B. Heisswassergerät bleibt über Nacht an, obwohl keiner in der Nacht Wasser braucht. Das Wasser im Hong Nam läuft Tag und Nacht in den Kübel auch wenn es überläuft, obwohl eine Spültoilette und eine Dusche vorhanden ist. Die Klimaanlage läuft auf volle Tour 18 Grad müssens sein und dann schlafen unter dickem Plümmo.

    Energiebewusst wohnen? warum? Was nützt es wenn der Farang was sagt und als gutes Beispiel voran geht.
    Wollte das Regenwasser vom Dach auffangen. Darauf wurde mir gesagt, das sieht aus als wenn wir uns kein Wasser leisten könnten. Dabei wollte ich das Regenwasser nur für den Garten verwenden.

  9. #68
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Waschmaschine ist durch . Samsung, 7kg Modell. 2-Stunden-Programm mit 60 Grad = 3.5THB.

    Interessant an der Stelle, auch ausgeschaltet zieht das Ding noch ein knappes Watt. Also auch hier gilt besser ausschalten, als im Standby laufen lassen.

  10. #69
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Ventilator. Normales Standdingens mit 3 Geschwindigkeiten. Habe ihn mal auf Stufe 1 fuer 8h laufen lassen. Verbraucht bisschen ueber 40W. Kostenpunkt 1.4THB (0.33kWh).

  11. #70
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    @andiho
    Danke fuer Deinen Beitrag. Hier greift aber dieser Thread: Solarenergie in Thailand
    Moechte das nicht durcheinanderschmeissen.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stromverbrauch pro Monat
    Von Kuki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 16.09.12, 15:12
  2. Stromverbrauch in Thailand
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.08.11, 19:09
  3. Kosten für Scheidung in Thailand?
    Von bob701 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.11, 14:42
  4. Kosten eines PC´s in Thailand
    Von bama100 im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.08, 22:54
  5. Container Kosten nach Thailand?
    Von Jumbo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.06, 20:45