Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 82

Stromverbrauch und Kosten in Thailand

Erstellt von MadMac, 12.11.2013, 17:56 Uhr · 81 Antworten · 8.224 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Bei der aircon kann man sich den Spass machen und die Einschaltdauer der Ausseneinheit erfassen. Nur wenn die AE laeuft wird die volle Nennleistung faellig. Die Inneneinheit hat nur die Steuerung und den Querstromluefter. Das sollte deutlich unter 100 W liegen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Ist schon lustig, mit was Ihr Euch so die Zeit vertreibt. Das unterstreicht mal wieder meine These, dass Thailand auf Dauer nicht gut für den Kopf ist.

  4. #33
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.330
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Ist schon lustig, mit was Ihr Euch so die Zeit vertreibt. Das unterstreicht mal wieder meine These, dass Thailand auf Dauer nicht gut für den Kopf ist.
    seh ich absolut anders als Du, ich hab das gleiche hier in Deutschland gemacht, ist gut zu wissen wo die Stromfresser sitzen, schließlich ist sinnlose Energieverschwendung kein Atribut aufgeklärter Menschen, höchstens für Ignoranten.

  5. #34
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Bei der aircon kann man sich den Spass machen und die Einschaltdauer der Ausseneinheit erfassen. Nur wenn die AE laeuft wird die volle Nennleistung faellig. Die Inneneinheit hat nur die Steuerung und den Querstromluefter. Das sollte deutlich unter 100 W liegen.
    Hab da auch noch so eine alte Aircon, die wahrscheinlich ziemlich viel Strom braucht. Wäre wirklich mal interessant zu wissen, was da in der Realität der Unterschied zu einer neuen Einheit ist. Dann überlegt es sich leichter, ob man das Geld für den Austausch in die Hand nimmt.

  6. #35
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.442
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Der Kuehlscharank steht aktuell bei 8.20THB, muss noch 4 Stunden . Eine Aircon laesst sich leider nicht einfach messen, da fest verkabelt. Das werde ich ganz sicher nicht auseinandernehmen. Laptop ansonsten eher bei 1/5...1/6 des PCs. Kommt ja auch noch der Monitor dazu.

    Unsere Waschmaschine hat ansonsten eine Heizung. Haben nur die Billigen nicht. Das werde ich aber auch mal messen, gute Idee.
    Bei einem älteren PC könnte 1/5 bis 1/6 Verbrauch vom Notebook hinkommen, kommt ganz auf den PC und das Notebook an, die Bandbreite ist groß... Die aktuellen PC's mit Haswell-Prozessor verbrauchen aber nur noch sehr wenig Strom, der Rekord ist (laut c't) nur 7 Watt im Leerlauf für Mainboard und CPU, da kommen freilich noch Netzteil, Monitor und Festplatte dazu, aber insgesamt könnte man so bei 30 bis 40 Watt landen. Deswegen einen neuen PC kaufen lohnt freilich auch nicht.

    Das sich die Aircon nicht messen lässt ist schade, die dürfte am interessantesten sein, weil für den Großteil des Energieverbrauchs verantwortlich. Hängt wiederum vom Haus ab, ob gut isoliert etc.

  7. #36
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    seh ich absolut anders als Du, ich hab das gleiche hier in Deutschland gemacht, ist gut zu wissen wo die Stromfresser sitzen, schließlich ist sinnlose Energieverschwendung kein Atribut aufgeklärter Menschen, höchstens für Ignoranten.
    Bei fast 30 Cent/kWh in Deutschland sicherlich sinnvoll. Keine Frage!!

  8. #37
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Ist schon lustig, mit was Ihr Euch so die Zeit vertreibt. Das unterstreicht mal wieder meine These, dass Thailand auf Dauer nicht gut für den Kopf ist.
    Was ist denn daran falsch Energie zu sparen, egal ob in Thailand oder in Deutschland. Schmeißt Du gern Geld zum Fenster raus ?

  9. #38
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Energie zu sparen ist nicht falsch. Aber ich werde bestimmt nicht zum Verbrauchs-Detektiv. Hauptstromfresser sind halt Aircon und Kühlschrank. Bei Kühlschrank kannste nix machen, außer das Ding ist alt. Die Aircon ist der Hauptansatzpunkt und da muss jeder wissen, ob er in seiner ungedämmten Butze unbedingt 18 Grad braucht.

    Der Rest?? PillePalle!!

    Und nun ganz einfach: Brauch ich kein Licht, einfach ausschalten. Brauch ich den Computer/Laptop/Fernseher nicht, einfach Schalter an Steckdosenleiste ausschalten. Fertig ist das Thema. Dafür muss ich nicht mit einem Strommessgerät durch die Gegend rennen. Außer ich hab sonst nix zu tun.

  10. #39
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Fuer mich ist das interessant, da ich mit dem Gedanken spiele, mir evtl. ein paar Solarpanels aufs Dach zu legen. Bevor ich aber sowas mache, moechte ich schon gern wissen, was die hauptsaechlichen Verbraucher sind und ob man da nicht anders auch gegensteuern kann. Der PC ist sicher ein wesentlicher Faktor. Ich hab diesen Monat das Ding so gut es ging ausgelassen, einfach um einen evtl. Effekt auf der Stromrechnung zu sehen. Den Kuehlschrank braucht man, genauso wie eine Waschmaschine, an der Stelle laesst sich also nicht viel machen.

    Solarpanels, siehe anderer Thread, kosten ~80kTHB mit Moeglichkeit der Netzeinspeisung. Wenn sich eigener Verbrauch minus Einspeisung mittelfristig rechnet um kostenneutral zu fahren, sagen wir in 5 Jahren, dann lohnt sich das.

  11. #40
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.330
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen

    Und nun ganz einfach: Brauch ich kein Licht, einfach ausschalten. Brauch ich den Computer/Laptop/Fernseher nicht, einfach Schalter an Steckdosenleiste ausschalten. Fertig ist das Thema. Dafür muss ich nicht mit einem Strommessgerät durch die Gegend rennen. Außer ich hab sonst nix zu tun.
    Strom sparen ohne großartige Komfortverluste kann schon Spaß machen für mich waren z.B an meinem Teich mit ca 80000 Liter Umwälzung pro Stunde die Herabsetzung des Stromverbrauchs ne Herausforderung mit Spaß an der Sache.

    1. Verbrauch messen

    2. Informationen einholen über Altenativen

    3. Umsetzen der Alternativen

    4. Sparen und sich freuen, für die Umwelt gut und für den eigenen Geldbeutel auch.


    so konnte ich den Stromverbrauch alleine in dem Bereich auf ein Drittel reduzieren, fand ich gut, die Investitionskosten der neuen Pumpe
    waren nach bereits drei Monaten durch Ersparnis im Verbrauch eingefahren.

    Blöder wird man dadurch ja nicht, der Aufwand für solche Sachen ist minimal, zieht man das konsequent einmal durch für alle Stromfresser
    so lag bei mir die Erparnis ohne Komfortverlust bei ca 4000,00€ pro Jahr

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stromverbrauch pro Monat
    Von Kuki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 16.09.12, 15:12
  2. Stromverbrauch in Thailand
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.08.11, 19:09
  3. Kosten für Scheidung in Thailand?
    Von bob701 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.11, 14:42
  4. Kosten eines PC´s in Thailand
    Von bama100 im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.08, 22:54
  5. Container Kosten nach Thailand?
    Von Jumbo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.06, 20:45