Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Stirbt die Kultur? Stirbt "Thailand"?

Erstellt von Lanna, 29.04.2012, 17:53 Uhr · 14 Antworten · 1.302 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Lanna

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    257

    Stirbt die Kultur? Stirbt "Thailand"?

    Schon oft habe ich mir die Frage gestellt, ob die Thais ihre Kultur wahrhaftig zu schätzen wissen?! Ich meinen nicht den Nationalstolz, der über Allem steht...

    Wir fahren dort hin um das Exotische zu erleben. Ist es aber nicht einfach alles nur Kulisse?
    Stirbt dieser exotische Reiz? Welche Werte können die "Alten" an die Jugend in Thailand weitergeben? Wird das gemacht?
    Was bleibt noch?

    Welche Stellung hat hier das Internet, welches mittlerweile in jeden kleinen Ort vordringt?

    Das sind die Fragen, die ich mir stelle, wenn ich an das "schöne" Thailand stelle.
    Fragen ohne Wertung, vielmehr als Feststellung.

    (Anlass ar der Thread von ReinerS)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Um diese Frage zu beantworten müsstest du erstmal definieren, was in deinen Augen die thailändische Kultur ausmacht.

  4. #3
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Um diese Frage zu beantworten müsstest du erstmal definieren, was in deinen Augen die thailändische Kultur ausmacht.
    Feiertage ?

  5. #4
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    In SOA möchte man westlich-modern sein. Die beste Traditionspflege erfolgt im Exil.
    Wer in Vietnam grüne Teeblätter aufbrüht wird heute oft belächelt. Man bevorzugt Lipton-Teebeutel.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Nehmen wir doch hilfsweise ein recht enge Definition von Kultur, nach der diese dann wäre:
    "Im engeren Sinne versteht man unter der Kultur eines Volkes auch folgende Bereiche: Sprache, Literatur, Geschichte, Religion und Ethik, Kunst, Wirtschaft, Wissenschaft, Rechtsprechung."
    Kultur - Definition

    Die Tee-Zubereitung gehoert gewiß hinzu.
    Im Isaan wird allerdings der Som Tam noch genauso gemacht wie vor hundert Jahren.



  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    überall, wo Internet hin kommt, wird man die Folgen der Globalisierung feststellen,

    eine globale facebook Jugend erschafft sich eine eigene Kommunikationsweise, durch Likes, Dislikes, Followers und haters,

    die Reizschwellen ändern sich, die Provokationsschwellen ebenso,

    alles ist im ständigen Wandel und lässt die Welt, die wir einmal kannten,

    in atemberaubender Geschwindigkeit verschwinden.

  8. #7
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    In SOA möchte man westlich-modern sein. Die beste Traditionspflege erfolgt im Exil.
    Wer in Vietnam grüne Teeblätter aufbrüht wird heute oft belächelt. Man bevorzugt Lipton-Teebeutel.
    Da wird in Thailand offensichtlich die Tradition noch mehr bewahrt bei aller Modernität. Für den Hausgebrauch gibt es ihn zwar auch als Teebeutel, aber man kann überall thailändischen Tee kaufen, ob an der Straße oder im Starbucks mit all seinen lokalen Nachahmern wie Black Canyon. Gleiches gilt für grünen Tee.

  9. #8
    Avatar von Lanna

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    257
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Um diese Frage zu beantworten müsstest du erstmal definieren, was in deinen Augen die thailändische Kultur ausmacht.
    Um mich geht´s doch gar nicht...


    "Vor dreißig Jahren war alles noch anders (besser)", höre ich viele sagen.
    Wer gibt den Ton an, was ist wichtig?


    Seit dem "Internet für Alle" dreht sich die Welt schneller. Dinge die für den Thai damals unerreichbar waren, sind heute jederzeit verfügbar. Die Eltern haben (oft) ihre Kinder nicht mehr unter Kontrolle. Eine schleichende Verrohung findet statt.

    In Thailand noch mehr als bei uns.


    Alte gewachsene Wertmaßstäbe haben keine Gültigkeit mehr, und brechen Stück für Stück in sich zusammen.
    Sind die "Werte" des Westens mittlerweile die neuen Maßstäbe für die Thais?

  10. #9
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Es wird sich gewiss an der "Kultur" etwas aendern. Hat nichts mit dem Internet zu tun. Das geht uns Farangs aber nichts an.

  11. #10
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    952
    In Thailand ist seit gut 15 Jahren etwas in Gange, was in Europa - je nach Land - in den frühen 60er JAhren des vergangenen JAhrhunderts Gang und gäbe war - nämlich ein abruptes Abbrechen jahrhunderte alter Traditionen, wobei der Sprung vom Reisbauern zum Facebooker noch bedeutend größer ist als damals in Europa.
    Zufällig habe ich mir heute einige Beiträge auf Youtube aus meiner österreichischen Heimat angesehen, Filme von Wolfram Paulus sen. über Großarl. Wer das heute betrachtet, kann kaum glauben, dass das gar noch nicht "so lange her ist".

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.11, 17:17
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37