Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Stimmungsmache

Erstellt von KraphPhom, 26.04.2006, 04:18 Uhr · 44 Antworten · 3.213 Aufrufe

  1. #21
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Stimmungsmache

    Zitat Zitat von alhash",p="340245
    Hübsch auf den Boden der Tatsachen bleiben, oder, Fakten, Fakten, Fakten.
    Fakt ist nunmal, dass man bald täglich über Verhaftungen von Farangs in Thailand liest, die in ihrem Heimatland gesucht werden.

    Oder wie ist es sonsr erklärbar, dass das Geschäft mit gefälschten Pässen dermassen blüht(e) ? Letztes Jahr wurden Zwei auf Samui hops genommen und dabei gleich über 600 fixfertige Pässe beschlagnahmt. Die Nachfrage muss also gross sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Netandy

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    192

    Re: Stimmungsmache

    @Monta

    Wo sind die Links zu den "Farangzeitungen" in Thailand? Da ja so fleißig hier darüber geschrieben wird, sind alle diese Publikationen auch von jedem (der schreibt) gelesen worden.
    Hier die Links zu den Online-Ausgaben, die sich von den gedruckten "Publikationen" aber kaum unterscheiden.

    Pattaya Blatt

    Der Farang

    Hallo Magazin

    und viele mehr...



    Wer sich die Machwerke anschaut wird sehen, dass in den vorherigen Postings keineswegs übertrieben wurde.

    @Samuianer

    Diese Blaettchen, die irgendwem ein Auskommen bescheren und nur deswegen aufgelegt werden, wuerde ich nicht mal mit auf´s Klo nehmen. Presseauszuege aus gaengigen europaeischen Boulevardblaettern, ´n bisschen Sport, bisschen hiervon, davon und halt extrem schlechte und billige Schreibe, da war unsere selbstaufgelegte Schuelerzeitung besser.
    Ich persönlich sehe das genauso. Absolut belustigend finde ich, wenn sogar eines der Blätter den Anspruch in seinem Label erhebt: Die deutschsprachige Zeitung für Thailand.

    Fakt ist, dass es in ganz Thailand keine vernünftige deutschsprachige (Tages)Zeitung gibt, die auch nur im enferntesten etwas an die englischen Blätter heranreicht. Hier eine Auswahl der wohl Besten, vor allem aber auch einen Link auf die Business Day, der wohl einzigen vernüftigen thailändischen Wirtschaftszeitung. Unverzichtbar z.B. für alle die auch thailändische Aktien in ihrem Depot haben, bzw. in Thailand Geld investieren.

    The Nation

    Bangkok Post

    Business Day

    Man kann natürlich nun gegenargumentieren das es sich eben bei den deutschen Zeitschriften in Thailand um reine Touristen-Boulevard Blätter handelt. Dies mag auf einige auch zutreffen, da sie ja auch nur in den jeweiligen Touristen-Gebieten (wie z.B. Pattaya) erhältlich sind.

    Jedoch würde ich mir auch da etwas mehr globaleren Thailandbezug wünschen. Warum ist alles so unsagbar primitiv und einfach, bzw. die komplexeren Dinge werden erst gar nicht behandelt. Da stellt sich mir die Frage: Können die Macher selbst nicht anderst, oder halten sie ihre Leserschaft für so dumm, bzw. desinteressiert?

    Wie wäre es, wenn z.B. regelmässig die thailändische (Tages)Politik zusammengefasst und verständlich aufbereitet wird (z.B. alle 14 Tage). Vielleicht sogar wie in den englischen Blättern mit Kommentaren. Oder eben auch thailändische Wirtschaftsnachrichten, vielleicht auch mit Situationsvergleich zu Deutschland bzw. guten Analysen.
    Oder ein noch viel stärkeres Eingehen auf soziale Themen, von denen es in Thailand ja genügend gibt.

    Sicher sollten regioanle Nachrichten (Polizeiberichte) und Touristeninfos nicht fehlen, aber es sollte eben auch anderes geben. Dies würde für viele vor allem dazu beitragen Thailand viel besser zu verstehen. Aber nichts degleichen passiert.

    Im Gegenteil, man kann sagen dass das Niveau sowohl von der Artikelauswahl, bzw. auch den vermittelten Infos bisher mehr als dürftig ist. Dagegen ist die deutsche Bildzeitung geradezu ein politisches und wirtschaftliches Fachmagazin.

    Besonders schlimm wird es aber, da einige dieser Blättchen auch den Anspruch erheben den deutschen Expat in Thailand zu informieren. Und was für diese Gruppe geboten wird, besonders in Bezug auf aktuelle Nachrichten aus Thailand, ist absolut "unter aller Kanone". Obwohl diese Blätter nicht einmal wöchentlich erscheinen, also genug Zeit zur sorgfältigen journalistischen Aufbereitung und Auswahl der Geschehnisse in Thailand haben, wird nur absolut unsagbar "Triviales" geboten.

    Gerade der Expat erfährt also in seiner Heimatsparche absolut nichts über das Land in dem er lebt. Stellen wir uns das Wissensbild eines solchen Deutschen in Thailand nur einmal vor.

    Eines Menschen, der also die thailändische Nachrichtensendungen nicht versteht, keine thailändischen Zeitungen in Englisch liest (da der Sprache nicht mächtig), und sich ausschliesslich über DW-TV (der keine Thailandthemen zeigt), sowie die besagten trivialen deutschen Blättchen informiert. Er weis im Prinzip absolut nichts von dem, was in seinem Aufenthaltsland überhaupt vorgeht. Gerade so, als würde jemand in Deutschland nur türkisches Fernsehen schauen und gelegenlich das "Hinterdupfinger Gemeindeblatt" lesen.

    Gruss an alle von

    Netandy

  4. #23
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Stimmungsmache

    Zitat Zitat von dschai roon",p="340266
    ... Letztes Jahr wurden Zwei auf Samui hops genommen und dabei gleich über 600 fixfertige Pässe beschlagnahmt. Die Nachfrage muss also gross sein.
    Journal-ismus in seiner feinsten Form!

    Siehste, warst du dabei? Hast DU die Paesse gesehen? das ist wie mit den beiden "Amerikanern", die angeblich auf dem Don Muang Flughafen, mit 1600 Paessen verhaftet wurden.

    Moeglich ist das die, wie hier auf Samui, mit Paessen von den armen Rindshoernern unterwegs waren, die meinten "Jemand" koennte fuer sie den "Visarun" erledigen.

    Und warum steht sowas nicht im Spiegel, in der FAZ oder der Sueddeutschen, weil da die Redakteure und Editoren die meiste Zeit nuechtern sind?

    Warum sind diese "Raeuberpistolen", fast ausschliesslich in Publikationen entsprechender "Qualitaet" zu finden?

    Das meinte ich u.A. was mir gegen den "Keks" mit den Blaettchen geht, wie auch Netandy sher gut angefuehrt hat.

    Volksverbloedung hoch drei! Dummerweise erfreuen sich solche Blaettchen auch noch einer kritiklosen Leserschaft, die Alles hinnimmt was da drin steht, weil's 'ne Zeitung ist!

  5. #24
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Stimmungsmache

    hallo,
    nun bin ich glücklicherweise in der lage mir von meiner teils die nachrichten übersetzen zu lassen. sie weis das mich auch die politik interessiert.
    später wird mein thai gut genug sein um die sendungen zu verfolgen.

  6. #25
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Stimmungsmache

    Zitat Zitat von Samuianer",p="340329
    Siehste, warst du dabei? Hast DU die Paesse gesehen?
    Dummerweise hab ich dies damals in den Thailand-News am Fernsehen gesehen. Verzeihe bitte meine Unfähigkeit den Stappel Pässe, welchen sie am TV zeigten nicht gleich nachgezählt zu haben..... :-(

  7. #26
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Stimmungsmache

    Ich bitte die geneigten Mitglieder darauf zu achten, daß diese deutschsprachigen Zeitungen meist kostenlos sind und sich überwiegend aus Werbung finanzieren, während Nation, Bangkok Post etc Kleingeld kosten.

    Manchmal findet man auch wissenswertes, wie z.B. Rechtsberatung oder Artikel von Herrn Gruffert (zu dem kann man stehen wie man will, aber für einen Thailandanfänger liefert er doch recht gute Einblicke).

    Es grüßt
    AlHash

  8. #27
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Stimmungsmache

    Zitat Zitat von alhash",p="340431
    Ich bitte die geneigten Mitglieder darauf zu achten, daß diese deutschsprachigen Zeitungen meist kostenlos sind
    Aha ja ? Hab' ich da was verpasst ?

  9. #28
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Stimmungsmache

    Al Hash,
    egal ob kostenlos oder nicht. Schund wird nicht durch den Preis gerechtfertigt. Und wer sich wirklich bemüht, etwas vernünftige Infos zu bekommen, wird sich auch nicht scheuen ein paar Cent für eine seriöse Zeitung auszugeben. Mit dem Argument unterstellst du außerdem, dass die Anzeigeneinsteller nur dort Anzeigen schalten würden, wo sensationsgeiler Schund veröffentlicht wird.
    Ich glaube viel eher, dass es dem deutschen Durchsnschittstouristen zu mühsam ist, eine englischsprachige Zeitung zu lesen.
    Günny

  10. #29
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Stimmungsmache

    Zitat Zitat von dschai roon",p="340368
    ..Verzeihe bitte meine Unfähigkeit den Stappel Pässe, welchen sie am TV zeigten nicht gleich nachgezählt zu haben.....
    Den Kern meiner Aussage zu dem Thema ahst du offensichtlich verfehlt d.h. uebersehen. Ich meinte das die "gefaelschten" Paesse, "gefaelschte" Visa enthielten oder illegal ohne den Eigner zum Visarun ueber die Grenze sollten...

    Das ist haeufig anzutreffen auch hier auf Samui gibt es "Agenten" die das fuer den Reiseunwilligen, gegen Honorar, in die Hand nehmen, was natuerlich illegal ist.

    Ich kann mir nicht vorstellen wer auf Samui 600 Paesse kaufen sollte.

    Mal ganz davon abgesehen das es dieser Tage nicht mehr ganz so einfach ist Paesse zu faelschen! Aber da wollte ich mal nicht so ins Detail gehen.

  11. #30
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Stimmungsmache

    Für mich sehr hilfreich, wenn ich was übersetzt aus der engl. sprachigen Presse, aus TH. haben will, ist die Onlineausgabe des - Thailand Tip - .

    Reicht mir vollkommen, meinen Bedarf an Aktualitäten zu decken.



    Falls das hier schon genannt wurde, umso besser.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte