Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Stilblütentee - sprachliche Versehen

Erstellt von Ralf_aus_Do, 04.11.2005, 16:18 Uhr · 27 Antworten · 1.876 Aufrufe

  1. #11
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Stilblütentee - sprachliche Versehen

    Zitat Zitat von Taoman",p="290280
    so...

    ...so..nun sollten sie meine verehrten Damen und Herren einmal darüber nachdenken warum wir das Wort "so" so oft ohne direkten Bezug benutzen?

    Ist meiner Frau als erstes an der deutschen Sprache aufgefallen, bzw. sie fragte mich warum so oft so einfach nur so gesagt wird?

    ...so...ich glaube mehr fällt mir momentan dazu auch nicht ein.

    so...ich gehe nun spazieren tschüß
    so nun machts mal gut bis demnächst...

    dieses "so" Phänomen betrifft auch Nachrichtensprechern und
    wirklich guten Journalisten...durch meine Frau bin ich jedoch erst darauf aufmerksam geworden ;-D

    Um die Wichtigkeit der richtigen Platzierung des Wörtchens so
    zu unterstreichen, hier ein kleines Beispiel, das bei Fehlerhaftigkeit fatale Folgen haben könnte ;-D


    Niemand liebt Dich so wie ich.

    Niemand liebt Dich, wieso ich.


    Grüße aus Salzburg
    Mandybär

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Stilblütentee - sprachliche Versehen

    Nun, derzeit bin ich etwas 'Grippegeschwächt' - meine Freundin hat mich angesteckt. Ich bitte auch in diesem Zusammenhang von Anmerkungen über Vogelgrippe oder gar naheliegenden witzig gemeinten Abwandlungen ebendieses Wortes abzusehen, auch halte ich so eine Erkältung für nicht allzu schlimm.

    Meine Freundin kümmerte sich derweil gestern recht rührend um mich (Was gar in der nächtlichen Verabreichung zweier Tabletten thailändischer Produktion gipfelte, die mir allerdings gänzlich unbekannt waren - aber was soll die Skepsis - ist immerhin nicht schlimmer geworden) - kurzum, ich gehe davon aus, daß Schatz mir nichts schlechtes gönnt, dennoch kam gestern folgener Satz:

    Ich freu mich, daß du krank bist, vieleicht hast Du wenn Du wieder gesund bist 3 Kilo abgenommen!

    Ich glaube, das kann ein Klassiker werden ...

  4. #13
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Stilblütentee - sprachliche Versehen

    Sag mal Ralf, haben unsere Frauen sich schon mal unterhalten?


    Ich sage immer so etwas ähnliches. Wenn ich wirklich krank bin schlägt sich da auch auf meinen ansonsten recht gesunden Appetit nieder. Meine Frau sagt immer ich soll nicht krank werden und schon gar nicht mal in´s Krankenhaus müssen, denn dann wäre sie ja zu Hause alleine.

    Ich argumentiere dann immer mit dem positiven Element, dass ich ja Abnehme wenn ich krank bin.
    Als Antwort kommt dann immer: "Nicht abnehmen, Gesund besser!" :P




    phi mee

  5. #14
    Avatar von karsten2

    Registriert seit
    16.10.2003
    Beiträge
    166

    Re: Stilblütentee - sprachliche Versehen

    mir gefällt es immer wenn die Händler auf der Strasse auf einen zu kommen und rufen " Hey cheapcheap u "
    ??
    Ist das Vogelsprache schiepschiep

    Antwort schiepschiep u2?
    :???:

    Gruß
    Karsten

  6. #15
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Stilblütentee - sprachliche Versehen

    nix vogelsprache

    cheap cheap = billig billig

    also billig für dich kaufen sollst du.

    und das mit dem füttern muss bei den damen wohl angebohren sein, kaum hat man ein paar kilo runter fangen sie an einen wieder zu füttern und stopfen und sind richtig beleidigt wenn man nichts oder nicht viel ist. und wenn die augen dann so richtig funkeln werde ich halt wieder schwach.


    mfg lille

  7. #16
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Stilblütentee - sprachliche Versehen

    Wenn meine mal "in Fahrt" ist dann sagt sie: "You look like Toothpick!"

    Und ich bin stolz darauf endlich mal die 10-12 Kilo - die ich zuviel drauf hatte wieder los zu sein!

  8. #17
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Stilblütentee - sprachliche Versehen

    Vor einiger Zeit lernte mein Frau in der VHS:

    ich bin Türke
    Er ist Deutscher
    Sie ist Italienierin
    u.s.w.

    In Thai sagt man ja: bpen Khon Jöraman, also: sein Mensch Deutschland

    Das hatte ihr damals einige Mühe gemacht, aber sie hatte es dann verstanden.

    letztens kam das die schreckliche Werbung im TV:

    Ich bin Deutschland

    Und sie prompt: Siehst du, das ist auch richtig: Ich bin Deutschland

    Gruss
    Oliver

  9. #18
    Avatar von douw

    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    92

    Re: Stilblütentee - sprachliche Versehen

    Papier Hoi --> Binde

  10. #19
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Stilblütentee - sprachliche Versehen

    ne menge schöner verwechslungen, aber wo bleiben die richtigen stilblüten?

    meine frau meinte mal voller inbrunst: ich bleib hier, ich bin paul. seitdem haben wir faul durch paul ersetzt.

    ausserdem schaut sie morgens nicht in den spiegel, sondern in die gabel (wörter verwechselt).
    das brachte natürlich ne menge sanuk und wir essen jetzt auch gerne mit einem spiegel in der hand...

  11. #20
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Stilblütentee - sprachliche Versehen

    Die Thailänder sagen nicht Golf spielen, sondern Golf schlagen, wörtlich, "schlagen Golf" ตีกอล์ฟ (Tii Golf)

    Als ich letztes Jahr mit meiner jungen Begleiterin durchs Land zog, erzählte sie mir einmal, ihr Vater sei nicht zu Hause, es ginge mit Freunden einem Freizeitvergnügen nach, sie nannte es ตีกบ (Tii gob mit kurzem „o“ wie „Kopp“) ตี Tii = schlagen und กบ (gob mit kurzem "o") = Frosch

    Ich wunderte mich, doch dann erinnerte mich an Geschichten aus früheren Zeiten, wo auch in unserem Kulturkreis mit Fröschen allerei Unsinn angestellt wurde.

    Und so fragte ich nicht und bewertete nicht. Vielleicht würde man ja die Frösche (er-)schlagen um sie aufzuessen, hatte ja selbst schon welche vorgesetzt bekommen...

    Die Erleuchtung kam mir, als wir an einem Golfplatz vorbeikamen und sie mir wieder etwas über Frösche schlagen erzählte...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.10, 07:24