Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94

Steckdosen- und Türknopf Montage

Erstellt von sika, 25.11.2012, 11:37 Uhr · 93 Antworten · 6.904 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von sika

    Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    21

    Steckdosen- und Türknopf Montage

    Hallo,

    hat jemand Infos über die Montage von Auf- und Unterputzsteckdosen in TH? (Speziell über das Öffnen der Gehäuse)
    Denke ich muss die alle wegen des Hochwassers wechseln.
    Ich überlege schon ob ich evtl. dt. Steckdosen mitnehmen und dann dt. Stecker an die Geräte mache. (nicht wegen -dt- aber da kennt man sich eben aus) Die Flachstecker passen ja sowieso.
    Würde auch noch gern wissen wie man diese runden Türknöpfe befestigt (sind locker)
    habe ich letztens schon gegrübelt.

    Also das mit dem Türknauf hat sich "theoretisch" erledigt. Habe ein Video gefunden in dem es eine Fachfrau erläutert ;-
    Wenns jemanden interessiert sende ich den Link nach.

    Sika

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    antibes
    Avatar von antibes
    Hallo sika
    Stell doch den Link ein.
    Interessiert bestimmt noch andere Member.

    Was ich nur vom Hausbau meiner Freundin und auch meiner Frau erfahren durfte, ist der Umstand dass stromführende Phase oder Nullleiter oft mit gleichfarbigen Kabeln installiert wurde. Also kann man nur prüfen welches Kabel für welche Funktion installiert wurde.
    Im schlimmsten Fall kann die Phase auf dem Sicherheitskabel (Nullleiter) sein, was heißt dass bei Abschalten der Sicherungsautomaten trotzdem Strom auf der Dose sein könnte.
    Abzweigdosen waren auch un bekannt. Einen "Installationsplan" gibt es bestimmt nicht.

    Wenn man keine Erfahrung mit Elektroinstallation hat zur Sicherheit lieber den Fachmann einschalten.

  4. #3
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Am Gehaeuse (Deckel) der Steckdose ist unten oder seitlich eine kleine Oeffnung. Einfach mit einem kleinen Schraubendreher rein und vorsichtig drehen. Dann hebt sich der Deckel ab. Die eigentliche Dose ist danach in Einzelteilen demontierbar.

    Fuer die Farbkennzeichnung der Leiter gibt es schon Vorschriften, die aber offensichlich nur als Empfehlung betrachtet werden. Habe bei mir im Haus auch die stromfuehrende Ader in unterschiedlichen Farben, manchmal keinen Nulleiter usw.

    Also immer pruefen !

    Edit: nicht eindeutig formuliert.

  5. #4
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Am Gehaeuse (Deckel) ist unten oder seitlich eine kleine Oeffnung. Einfach mit einem kleinen Schraubendreher rein und vorsichtig drehen. Dann hebt sich der Deckel ab. Die eingentliche Dose ist danach in Einzelteilen demontierbar.
    richtig . aber man muss vorher den knopf reindruecken , also abschliessen . der rest ist eigentlich einfach .

  6. #5
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674

  7. #6
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von sika Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hat jemand Infos über die Montage von Auf- und Unterputzsteckdosen in TH? (Speziell über das Öffnen der Gehäuse)

    Meist sind die oberen Blenden nur aufgedrueckt/-geklemmt.


    Steckdose.jpg
    Steckdose offen.jpgDie Blende kann man einfach mit dem Daumennagel anheben. Darunter sind dann die Verschraubungen.


    Es ist eigentlich ueblich alles etwa 120-140cm hoch zu installieren. Damit ist es etwa bis zur Hoehe des Hauptanschlusse hochwasserfrei (und kindersicher!).

  8. #7
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen

    Fuer die Farbkennzeichnung der Leiter gibt es schon Vorschriften, die aber offensichlich nur als Empfehlung betrachtet werden. Habe bei mir im Haus auch die stromfuehrende Ader in unterschiedlichen Farben, manchmal keinen Nulleiter usw.

    Also immer pruefen !


    Edit: nicht eindeutig formuliert.
    Stromführung immer überprüfen.Da meist ohnehin nur 2 Drähte in den Dosen eingezogen sind ,spielt aber keine Rolle ,wie du die Steckdose anschließt.

    Fachleute sind halt schwer zu finden .2 Neffen meiner Frau haben eine Fachausbildung als Elektriker gemacht. Normal läuft das alles auf learning bei doing raus.

  9. #8
    Avatar von sika

    Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    21
    DANKE!!! Ja das mit dem Gehäuse klingt zwar lustig, aber manchmal ist es einfacher eine Fi Schaltung zu installieren als eine "unbekannte Plastikbox" zu öffnen ;-
    Danke auch für das Video. Falls ich die Dosen versetzen kann werde ich Sie so hoch wie möglich anbringen, das Wasser stand, wie man mir sagte bei ca. 1,50m.
    Achso, stimmt es das die Buchse für den "Null" größer ist als die vom Leiter? (Bei den 3 pol Dosen)
    Hier nochmal mein Link vom Türknauf: http://www.myhome-mag.com/video/173/how-to---%E0%B9%80%E0%B8%9B%E0%B8%A5%E0%B8%B5%E0%B9%88%E0%B 8%A2%E0%B8%99%E0%B8%A5%E0%B8%B9%E0%B8%81%E0%B8%9A% E0%B8%B4%E0%B8%94%E0%B8%9B%E0%B8%A3%E0%B8%B0%E0%B8 %95%E0%B8%B9%E0%B8%94%E0%B9%89%E0%B8%A7%E0%B8%A2%E 0%B8%95%E0%B8%B1%E0%B8%A7%E0%B9%80%E0%B8%AD%E0%B8% 87%E0%B9%84%E0%B8%94%E0%B9%89-%E0%B9%84%E0%B8%A1%E0%B9%88%E0%B8%95%E0%B9%89%E0%B 8%AD%E0%B8%87%E0%B8%87%E0%B9%89%E0%B8%AD%E0%B8%8A% E0%B9%88%E0%B8%B2%E0%B8%87.html

  10. #9
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.336
    Hallo, sind die Steckdosen im inneren Erdgeschoß an der Aussenwand angebracht und bohr dir ein 5mm Loch durch die Wand durch. Schlag ein Erdstab mit Schraubanschluß und unterhalb vom Loch im Boden rein. Kauf dir eine 3 Lochsteckdose und tue diese gegen der 2 Lochsteckdose austauschen. Der Erdstab soll 1,5m lang sein und soll 15cm über den Boden frei sein. Der Draht sollte die gleiche Farbe haben wie die Aussenwand haben, mit Silikon Transparent ankleben und anschliessen. War das Hochwasser in der Gegend von BKK Ransit.

  11. #10
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von sika Beitrag anzeigen
    .
    Achso, stimmt es das die Buchse für den "Null" größer ist als die vom Leiter? (Bei den 3 pol Dosen)
    Es gibt an den in Thailand verbauten Dosen drei Anschlüsse, zwei sind gleich groß und beherbergen die "Phase" und den "Nullleiter", der dickere Anschluß in der Mitte ist die "Erde" (Schutzleiter). Sind normalerweise drei getrennte Drähte, die separat an die jeweilige Klemme der Steckdose angeschlossen werden. Bei älteren Hausinstallationen in Thailand sind wahrscheinlich nur zwei Adern verlegt, also "Phase" und entweder "Null" oder "Erde".

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Firma zur Montage IP camera in Udon Thani
    Von LL_Mike im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.11, 01:44