Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Stechmücken

Erstellt von RobWien11, 07.09.2011, 14:37 Uhr · 31 Antworten · 3.780 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    der Willi spricht von Paris. Du?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Thailand ist ein tropisches Land, und wie in allen tropischen Ländern sind Moskitos ganzjährig vertreten. Wenn ich mich recht an einen Bangkok Post Artikel entsinne, gibt es so um die 70 Arten von Stechmücken in Thailand, wovon jedoch nur wenige Krankheiten übertragen. Die Wahrscheinlichkeit sich eine Malaria Infektion zuzuziehen ist gering und rechtfertigt Nebeneffekte und Kosten einer Prophylaxe kaum. Dengue Fieber ist etwas weiter verbreitet, besonders in der Regenzeit, und es gibt alle 3-5 Jahre Dengue Epidemien in Thailand. Dafür gibt's jedoch keine propylaktischen Medikamente. Encephalitis kommt in ländlichen Gegenden vor (übertragen durch Fliegen) und bei einen längerem Aufenthalt in solchen Gegenden ist vielleicht eine Impfung eine gute Idee. Bei Aufenthalt in ländlichen Gebieten (oder Camping) empfiehlt sich außerdem ein Moskitonetz für die Schlafstätte. Das kann man auf allen Märkten in Thailand kaufen.

    Cheers, X-Pat

  4. #13
    Avatar von Buarom

    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    42
    Ich hab das hier getestet. 1x 3 Kügelchen Natruim Chloratum C 200, danaach 2x täglich 5 Kügelchen Staphisugria D 12 runterschlucken. Hab seitdem kaum noch Probleme mit diesen Stechmücken.
    Hat mir mein Leib-Druide mal empfohlen und gesagt das Zeug verändert den Geruch (Ausdunstung) des Menschen. Für Mücken (nur für Mücken) stinkt man dann dermaßen das die einen hohen Bogen um dich fliegen.
    Gegen Dengue gibt es keine Impfung. Hat mich mal auf Ko Tao erwischt. Drei Tage lang bei 30 Grad noch Schüttelfrost hat mich schwer geschlaucht. War aber dann so schnell weg wie es kam, das Fieber.

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    Nahrung ist eine Sache,
    Cola und andere zuckerhaltige Getränke in Massen konsumieren,
    und der eigene Schweiss bekommt diesen unwiederstehlichen Geruch,
    der die Mücken auch aus weiter Entfernung anzieht.

    Abfall ist eine andere Sache,
    wer sich die leckeren, geschält gekauften Mangos reinzieht,
    und die Verpackung einfach in den Abfall im Haus bz. im Appartment haut, muss sich auch nicht wundern,
    solche Sachen gehören in den Kühlschrank und bleiben dort solange, bis der Gang zum Abfallcontainer nach draussen ansteht.

    Feuchtigkeit ist der nächste Punkt,
    wenn es draussen regnet, bz. man draussen Pflanzen giesst, wenn das benutzte Badezimmer vor Luftfeuchtigkeit nur so dampft,
    wer jetzt die Türen nach draussen aufmacht,
    bekommt die Vieccher ebenfalls rein.

  6. #15
    Antares
    Avatar von Antares
    Fenster und Türen in den frühen Morgen und Abendstunden geschlossen halten! Gegebenenfalls Insektenspray verwenden. Moskito Coils sind prima wenn man abends auf der Terasse sitzt.

    M.

  7. #16
    Avatar von Lanna

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    257
    Mit Staphisagria habe ich auch schon gemacht, funktioniert einwandfrei.
    Direkt am frühen Abend neben einem kleinen Teich gesessen, habe die Mücken gesehen und gehört. Keine hat gestochen. Geiles Zeugs.

    Unsere Schamanin hatte anderes Rezept: eine Woche vorher 1 x Natruim Chloratum C 200, und dann 3x täglich 5 D12 Staphisagria.
    Entwickelt und getestet, soweit ich weiß, in Afrika. Steht auch irgendwo im WWW.

    Gibt auch so ne "Nosoden" Therapie, find ich aber ekelig.

  8. #17
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von Lanna Beitrag anzeigen
    Mit Staphisagria habe ich auch schon gemacht, funktioniert einwandfrei.
    Direkt am frühen Abend neben einem kleinen Teich gesessen, habe die Mücken gesehen und gehört. Keine hat gestochen. Geiles Zeugs.

    Unsere Schamanin hatte anderes Rezept: eine Woche vorher 1 x Natruim Chloratum C 200, und dann 3x täglich 5 D12 Staphisagria.
    Entwickelt und getestet, soweit ich weiß, in Afrika. Steht auch irgendwo im WWW.

    Gibt auch so ne "Nosoden" Therapie, find ich aber ekelig.
    Kannst Du bitte mal verraten, wo Du diese Zutaten erhältst und wie sie auf Thai heissen?

  9. #18
    Avatar von Lanna

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    257
    Bekommst du von einem Homöopathen oder in der Apotheke.
    Wenn du googels findest du genug.

    Ein wenig Glaube gehört auch dazu.

  10. #19
    Avatar von catweazle

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    866
    abends einen ventilator unter den tisch stellen

    die fiecher moegen keinen wind

  11. #20
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    abends einen ventilator unter den tisch stellen

    die fiecher moegen keinen wind
    Hilft das auch den Beinen auf der Wind abgewandten Seite ? Auch wenn man einen "Drehventilator" benutzt deckt der max. 180 Grad ab....

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte