Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Steak essen in Thailand

Erstellt von Dieter1, 12.12.2010, 17:00 Uhr · 60 Antworten · 5.468 Aufrufe

  1. #21
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666
    Sieht super aus.
    Qualität; Herkunft, Preis?

    Wenn Du so nett sein möchtest.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Mein bisher bestes Steak in Thailand habe ich bei Neil's Tavern in Bangkok gegessen. Ist allerdings auch teuer. Ansonsten kauf ich mir ein Aussie Steak bei Tops und brutzele es auf dem hauseigenen Grill. Hat bisher auch immer zu guten Ergebnissen geführt.

    Gruß

    pegasus

  4. #23
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Mein bisher bestes Steak in Thailand habe ich bei Neil's Tavern in Bangkok gegessen. Ist allerdings auch teuer. Ansonsten kauf ich mir ein Aussie Steak bei Tops und brutzele es auf dem hauseigenen Grill. Hat bisher auch immer zu guten Ergebnissen geführt.

    Gruß

    pegasus
    Das "Referenzsteak" von Stefan schaut besser aus, als alles was es bei Chokchai gibt, aber das beste Steak in Bangkok kaufe ich natuerlich selbst ein und haue es zu hause auf den Holzkohlegrill.

    Die Methode ist fuer den Reisenden aber sicher weniger praktikabel.

  5. #24
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Steak aus-essen war in Bangkok für mich eher ein Reinfall. War zu einer Zeit, wo ich meine spätere Frau erst kurze Zeit kannte und ich verdammt wenig Ahnung von den Eßgewohnheiten der Thais hatte.
    Ein amerikanischer Freund hatte mir Monate vorher von der Restaurant-Kette Outback vorgeschwärmt. Die bekanntlich versucht, sich das Image einer Aussie-Kette zu geben, aber fest in amerikanischer Hand ist. Outback gibt es in Bangkok im Kaufhaus Siam Discovery. Wollte meiner Freundin 'was zeigen und orderte zwei 8 oz. Sirloin-Steaks. Die kamen und sie druckste nur.

    So große Fleischbatzen seien in der thail. Küche unbekannt. Die gibt es nur in den Ländern mit riesigen Büffel-, Rinder- und Rentierherden. Wo es nicht viel anderes gab, als riesige Brocken Frischfleisch. Aber in Thailand? Allein schon die Zubereitungstechnik - also im Wok - verlangt das vorherige Kleinschneiden von Fleisch. Gleiches gilt dann auch in der chinesischen und sonstigen SO-asiatischen Küche für die Shabu Shabu, Suki, koreanischen Fleischtöpfe etc.

    Na ja, meine Freundin schnitt dann halt immer dünne Scheiben ab. Aber bei 1/3 war sie natürlich schon proppe satt. Ich mit meinem ganzen Steak auch, als ging der Rest zurück. Nie wieder mit ihr zusammen so einen Kawenzmann von Steak gegessen. Sie macht mir heutzutage ab und zu ein schönes, aber kleineres, Filetsteak auf der Gasflamme, aber sie selbst hat dann schon etwas anderes gegessen oder ißt dies gleichzeitig mit mir. Meistens Fisch, wie in Thailand zu erwarten.

    Das Steak gibt es immer noch. Kostet heute knapp 800 Baht.
    http://www.facebook.com/OUTBACKBANGKOK#!/OUTBACKBANGKOK?v=app_4949752878

    Einmal im Jahr ist das große Fleisch-Fressen angesagt. Halt zu Weihnachten. Aber nur für die Farangs und deren thailändischen Ehefrauen, die da ihre unendliche Leidensfähigkeit unter Beweis stellen. Die restlichen Thais ziehen sich dankend zurück von der Tafel der Truthähne und Enten, sogar der Gänse, so es die mal geben sollte bei uns.

    Gin Steak kam trotzdem in Mode - auch in Thailand. Aber eben wie alle anderen Freßwellen in Thailand hinsichtlich Farang-Food auch. Nach den Pizzen und den Hähnchen mit Spezial-Kruste kam der Hamburger. Und nun sind es die Steaks und das Sushi, die schwer in Mode sind. Wenn die Steaks nicht vom Material her so teuer wären. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass diese Welle vorbeigeht und nur in den Gewichtstabellen der Nation einen bleibenden Niederschlag findet.

    Steaks wird es sicherlich auch weiterhin gehen: als Farang-Food für Farangs, die nichts anderes essen wollen als ihre Vorfahren, die ihre scharfen Zähne in rohes Wildbrett schlugen. Wenn ich nächstes Jahr in der Toskana sein werde, werde ich mich wieder auf ein bistecca fiorentina freuen. Atavismus und zurück zu den Wurzeln pur. Meine Frau wird dann Spaghetti ai funghi essen.

    Und später wird sie dann noch ein wenig spitz bemerken, dass nun der ling jai wieder einmal artgerecht gespeist hätte.

  6. #25
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Steak aus-essen war in Bangkok für mich eher ein Reinfall.
    Und was hälst Du von Sizzler?
    Weiß gar nicht mehr ob es in Udon einen hat, zumindest in KhonGaen hat es eine Filiale.

  7. #26
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Und was hälst Du von Sizzler? Weiß gar nicht mehr ob es in Udon einen hat, zumindest in KhonGaen hat es eine Filiale.
    Sehr viel, wenn ich z.B. alleine zum Centralplaza (ehemals Charoensi Complex) muß. Z.B. wegen PC-Fragen. Dann gehe ich zu Sizzlers in Udon, dort auf der 4. Etage, gleich neben den Kinos und der Bowling-Bahn. Leckeres New Yorker. Aber eben auch ein sehr gutes Salat-Buffet (160 Baht ohne Getränke) wonach mir der Sinn in letzter Zeit viel häufiger steht.

    Aber auch dort weiß ich absolut nichts über die Herkunft des Fleisches. Sollte also jemand glauben, dass man besonderen Wert auf diese Kenntnis legen sollte, dann kann man hier nur passen und natürlich die "Essens-Verweigerer" nur loben. Wenn man schon satt ist.

  8. #27
    Avatar von edewolf3

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    207
    Ich hatte im März und Oktober dieses Jahr ein sehr gutes Steak auf der Dachterasse des Centara Grand @ Central World in Bangkok. Nicht ganz billig aber erste Klasse.

  9. #28
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Also wenn in Thailand ein Steak auf den Teller,dann nur Kobe Beef und nicht von "zaeh wie Leder" Rindern heimischer Art.
    Vergesst mir auch nicht bei allem Steak Gerede hier das gute alte Kotelett.
    Ich such mir immer ein schoenes,mit ordentlichem weissen Fettrand,aus dem CP Regal bei Toops,gehe dann mit dem ID Pass an den CP Computer und verfolge den schweinischen Lebenslauf dieses Koteletts bis in den Mutterleib zurueck.
    Wenn alle meine wissenschaftlichen Pruefparameter erfuellt sind,braet Mutti mir dieses Kotelett nach "Omas Art".
    Ich mache inzwischen meine Speziallitaet "Wasas Kartoffelsalat",alles mit frischen Zutaten aus organischem Anbau vom Farmer meines Vertrauens.
    Wenn Kotelett und Kartoffelsalat fertig sind,kommt noch eine kleine Flasche eisgekuehltes Singha Bier dazu.
    Dann setze ich mich an den gedeckten Tisch auf meiner Veranda,fange an zu essen und denke "Wasa was willst Du eigentlich noch mehr im Leben erreichen"?

  10. #29
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin!

    Gratuliere Wasa zu Deiner Einstellung, zu Deiner Frau Köchin und zum Genießen eines feinen Koteletts + Kartoffelsalat + kühles Bier.

    Glück das kann auch durchaus das Freuen über einfache und kleine Dinge sein.

    Machs weiter gut wünscht

    Lukchang

  11. #30
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    morje morje

    und danke fuer die Blumen

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Essen in Thailand
    Von Bernie im Forum Essen & Musik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.02.08, 07:46
  2. Tipp : T-Bon Steak Restaurant in Khon Kaen
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.12.07, 15:07
  3. Essen und Gertränkepreise in Thailand??
    Von Chris0606 im Forum Touristik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.12.07, 09:42
  4. Essen in Thailand
    Von norberti im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.06, 21:14
  5. kobe-steak
    Von bigchang im Forum Essen & Musik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.10.05, 10:48