Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 112

Staub/Dreck-Gestank-Laerm in Asien

Erstellt von Otto-Nongkhai, 26.12.2014, 04:09 Uhr · 111 Antworten · 8.062 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Sind letzte Woche mit dem Schwiegervater wohin gefahren.
    Auf einmal macht er das Fenster runter und schmeisst die Kaffeebüchse raus. "Jetzt ist sie raus aus'm Auto. Am Strassenrand liegt sie doch gut, oder ?"...Frauchen und ich sind schier explodiert.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von vik Beitrag anzeigen
    Sie zündet auch nicht mehr den Grill mit einem Stück Plastik von einer alten Sandale an, lol. Werd ich nie vergessen
    Das ist erfrischend! Wenn bei uns gegrillt wird, bediene ich mich auch nicht bei den Ersten. Erst muss sich mal der Gestank von dem Gummi (meist Mopedschläuche oder Plastikreste, die man sogar für ein paar Satang auf dem Markt kauft!) verzogen haben. Die aus DE mitgebrachten Esbit-Würfel sind einfach nicht gut genug! Es ist allerdings keinen Streit wert wenn man sieht, dass auch der Dorfmönch nach dem Zusammenkehren seines Tempelbezirks an seinen Müllhaufen ebenfalls nur ein Streichholz dranhält.

  4. #73
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Auf einmal macht er das Fenster runter und schmeisst die Kaffeebüchse raus. "Jetzt ist sie raus aus'm Auto. Am Strassenrand liegt sie doch gut, oder ?"...Frauchen und ich sind schier explodiert.
    Dann habt ihr ihn nicht gut genug im Griff. Der hat zuviel Geld! Dieser "Abfall" wird bei uns gesammelt (Blech, Plastik und Glas) und meine Frau hat ihren Spass, wenn der "Recycler", ein Freund der Großmutter der alle drei oder vier Wochen vorbei kommt, mit ihr um den Preis feilscht. Leider nimmt er keine Plastiktüten mit. Da kommt kein Gewicht zusammen.

  5. #74
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Als ich noch in Rumänien lebte ( 1989 ) hatte ich 2 Personen angestellt, die den angefallenen Müll sortierten und teilten in Plastikflaschen, Coladosen, Glas, Papier und Küchenabfälle ( für Schweine!)......... Die Plastikflaschen zerkleinern geht so: kochendes Wasser im Topf, die Flasche kurz eintauchen....diese schrumpft auf Handfläche zusammen! So bekommt man mehrere hundert in eine Tonne!! Aludosen wurden zerdrückt und ab in die Tonne.........usw........
    Auch heute zerkleinere ich die Flaschen und habe genug Platz in meinen Mülleimer, "Tetrapack-behälter" zerdrücke ich ebenso und Dosen kaufe ich keine!
    Eigentlich ist alles so einfach, wenn man will, bzw. wenn man das Problem kennt, ich denke, wenn man dieses den Thais auch zeigt und vormacht, würden diese es sicher kapieren?!?
    Werde einmal versuchen, zusammen mit meiner Frau, sie kennt den Innhaber vom 7/11 diesen zu zeigen wies geht!?

  6. #75
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Dann habt ihr ihn nicht gut genug im Griff. Der hat zuviel Geld!
    Thail. Beamte...was willst Du da schon erwarten ?
    Selbst wenn sie kennen roten Heller haben, tun sie immer noch wie die Krösuse.


    Auch hab ich landläufig festgestellt, dass nachdem Verpackungen ihren Dienst getan haben, es für Thais fast wie ein Zwang ist, sich dieser sofortigst zu entledigen.
    Die 7-11- Tüte mit den Dosen und Chipstüten drin verknotet im Fussraum das Autos zu belassen, bis die Fahrt beendet ist, geht gar nicht.

    Und selbst im Jahr 2014 fahre ich mit dem Moped einem Songthaew hinterher und alle Nase lang fliegen die durchsichtigen Frischhalte-Cola- Tüten mit Gummi und Strohhalm rechts und links raus.

  7. #76
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Sind letzte Woche mit dem Schwiegervater wohin gefahren.
    Auf einmal macht er das Fenster runter und schmeisst die Kaffeebüchse raus. "Jetzt ist sie raus aus'm Auto. Am Strassenrand liegt sie doch gut, oder ?"...Frauchen und ich sind schier explodiert.
    was glaubst du wieviele Leute es gibt ,die in Dach Müll aus dem fahrenden Auto werfen.

  8. #77
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Die 7-11- Tüte mit den Dosen und Chipstüten drin verknotet im Fussraum das Autos zu belassen, bis die Fahrt beendet ist, geht gar nicht.
    Und selbst im Jahr 2014 fahre ich mit dem Moped einem Songthaew hinterher und alle Nase lang fliegen die durchsichtigen Frischhalte-Cola- Tüten mit Gummi und Strohhalm rechts und links raus.
    Ja, und wenn dann eine Landstraße vom Bewuchs rechts und links einmal im Jahr frei geschnitten wird, hast Du einen kilometerlangen Müllplatz. Gefällt meiner auch nicht (mehr) und meckern darüber tut sie. Tue ich das Gleiche, steht mir das nicht zu! An das Säubern vom Innenauto hab' ich mich schon gewöhnt. Von Chipstüten über halbvolle Getränkebecher, -dosen oder -flaschen bis zu benutzten Papiertaschentüchern ist alles dabei. Jedes heruntergefallene Blatt vom Baum wird aber allmorgendlich weg gefegt! "Ihr" Hof ist sauber!

  9. #78
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Was glaubst du wieviele Leute es gibt, die in Dach Müll aus dem fahrenden Auto werfen.
    Das ist richtig. Von Deinen Steuergeldern (so Du in DE wohnst) bezahlst Du aber auch das anschließende Reinigen! Das Zeug bleibt nicht liegen!

  10. #79
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    nun sollten wir mal ehrlich beim Müll den Hintergrund sehen,

    in Schwellenländer war Müll eine Frage des Wohlstandes,

    ich habe Geld, ich konsumiere, der Müll um mein Heim ist der Beweis über meinen Konsum,
    und weil ich konsumiere, bin ich besser, als die, die keinen Müll produzieren können.

    Dieses Kriterium gilt nach wie vor in vielen Schwellenländer,
    und erst wenn die Armut an den Orten des Mülls beseitigt ist,
    beginnt die Kultur des Schönen, wo die Leute mit Dekoration beginnen.

    Die aus diesem Hintergrund entstandende Wegwerfkultur,
    das Leute in der Natur schöne Plätze aufsuchen und ihren Müll dort liegen lassen,
    hat mit einer Erziehung zu tun, die Natur und die Schönheit zu achten.

    Diese Achtung wird von vielen Thais als Bua empfunden,
    weil sie das Leben auf dieser Welt als Show empfinden,
    und für sie die Zerstöhrung der Illusion eine Botschaft an die Umwelt ist,
    ich falle auf die Show nicht rein.

    Das viele Thais im Geisterglauben verankert sind, ist nichts neues,
    und viele Thais glauben, dass die übermässige Anstrengung nach Wohlstand und Reichtum vergebens ist,
    und sie nicht dafür da sind, den Glückspilzen auf dieser Welt, eine schöne Kulisse zu bieten,
    indem sie ihren Müll wegräumen und ihr Heim anschaulich herrichten.

    So werden Strandmauern, wo Thais ihr Essen aus Einwegplastik essen, schnellstens zu Müllplätzen verwandelt,
    weil kein Wille zum Erhalt der Schönheit vorhanden ist.

    Singapur schaffte es mit gewaltigen Bussgeldern, die Bevölkerung zu erziehen,
    und auch am neuen Airport in Bkk stehen Strafen von 2.000 Baht ausgeschrieben,
    wenn man seine Zigarette achtlos draussen wegwirft.

    Volkserziehung ist ein langer Weg, das braucht eine korruptionsfreie Polizei, die Achtung geniesst, und bei der Durchsetzung der Strafen Vertrauen schafft, das das Bussgeld kein Teamoney ist, sondern an den Staat abgeführt wird.

    Momentan läuft in Thailand die Erziehung zur Helmpflicht, aber es ist alles ein langer Weg.

  11. #80
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Jedes heruntergefallene Blatt vom Baum wird aber allmorgendlich weg gefegt! "Ihr" Hof ist sauber!

    Mir fällt auf, dass reinigen und saubermachen im und um das Haus sich allermeistens auf Fegen beschränkt.
    Desweiteren wird beim Fegen oder wischen 1-2 mal drübergefahren wird - was nicht weggeht, bleibt halt dort und die Putze oder Hausfrau geht weiter.

    @Disi, wir haben hier im Zonenrandgebiet eine Helmquote von ca. 25-35 %.
    Und was passiert, wenn es kalt ist ? Die Leute ziehen eine Mütze auf.

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.03, 15:01
  2. Zerstörte Kindheit: UNICEF kämpft in Asien
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.02, 15:18
  3. Arbeitsrechtsverletzungen in Asien.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.02, 08:46
  4. Das Potter Projekt in Asien
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 08:00
  5. ICQ-Liste von Expats in Asien
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.01, 20:46