Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Status-Verlust mit phu-ying-bar

Erstellt von x-pat, 13.11.2003, 05:02 Uhr · 47 Antworten · 3.540 Aufrufe

  1. #11
    woody
    Avatar von woody

    Re: Status-Verlust mit phu-ying-bar

    DisainaM Volltreffer gesunken ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Mi Noi
    Avatar von Mi Noi

    Re: Status-Verlust mit phu-ying-bar

    Zitat Zitat von DisainaM",p="96470
    on DisainaM
    der solche Ängste nur aus Foren kennt ;-D
    Hallo DisainaM,

    wenn Du einmal 20 Jahre als X-Pat in Asien gelebt hast und
    bei den verschiedenen Kulturen versucht hast Dich ansatzweise
    beruflich und privat zu einzuordnen, wirst Du den Beitrag X-Pats
    und meine Einlassung dazu sicher verstehen.

    Hast Du diese Erfahrung nicht,
    bitte sammel fleissig, bevor Du schreibst.

    Gruss
    Mi Noi

  4. #13
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Status-Verlust mit phu-ying-bar

    @DisainaM

    für Dein erstes Postin :bravo: :bravo: :bravo:
    für Dein zweites: :bravo: :bravo: :bravo:

    @MiNoi und Expat:
    verständlich, wenn Ihr aus der Sicht desjenigen schreibt, der sich aufgrund seiner Arbeit in die Thaigesellschaft einfügen muss.

    Aber ich denke es ist eher so, wie DisainaM schrieb:
    wenn der höher gestellte Mann eine 'tiefer' stehende Frau öffentlich an seiner Seite plaziert 'adelt' dies die Frau!!
    Und sie ist dann anerkannt.
    Es sei denn sie gibt zu verstehen, dass sie dies nur des Geldes wegen macht, dann ist natürlich der Begleiter der Depp - egal ob Thai oder nicht!

    Grüsse,
    Peter

  5. #14
    woody
    Avatar von woody

    Re: Status-Verlust mit phu-ying-bar

    Ein Farang der in Thailand oder Hongkong arbeitet, kann eigentlich nicht mehr viel falsch machen, er steht sowieso auf einer niederen gesellschaftlichen Stufe als sein thailändischer Nachbar.
    Nicht weil er eine PuYing-Bar in Begleitung hat, sondern weil er offensichtlich sein Lebenunterhalt nicht in seiner Heimat verdienen kann.

  6. #15
    Mi Noi
    Avatar von Mi Noi

    Re: Status-Verlust mit phu-ying-bar

    Zitat Zitat von Peter65",p="96475
    wenn der höher gestellte Mann eine ´tiefer´ stehende Frau öffentlich an seiner Seite plaziert ´adelt´ dies die Frau!!
    Und sie ist dann anerkannt.
    Peter
    Kann sein wenn sie versucht sich
    auf einem hoeherem sozialen Niveau zu etablieren
    und ihr ehemaliges Umfeld voellig verlaesst.
    Das geht allerdings nicht mit rein oberflaechlichen
    Aenderungen.
    Fuer den Thai oder den erfahrenen X-Pat
    bleibt sie die Ex-.... und damit erfaehrt sie
    leider auch aeusserst wenig Respekt in Thailand und umgekehrterweise sogar auch in Deutschland.

    Gruss
    Mi Noi

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.843

    Re: Status-Verlust mit phu-ying-bar

    Hi Mi Noi,

    lo DisainaM,

    wenn Du einmal 20 Jahre als X-Pat in Asien gelebt hast und
    bei den verschiedenen Kulturen versucht hast Dich ansatzweise
    beruflich und privat zu einzuordnen, wirst Du den Beitrag X-Pats
    und meine Einlassung dazu sicher verstehen.
    Gerade da liegt wohl das Problem,
    es kommt nicht darauf an, wielange man wo lebt,
    sondern [highlight=yellow:350e2d6036]wie man sich einordnet.[/highlight:350e2d6036]

    Selbstverständlich kenne ich genug Xpats, die völlig unnötig vor den falschen Leuten eingeknickt sind, und das dann selber als ´einordnen in die Kultur´ verstanden haben.

    Es ist nicht die Zeit die Du im Ausland lebst, sondern die eigene Selbstachtung, mit der Du Dir, - egal wo-, Gesicht verschaffst.

    Ich muß nicht um jeden Preis bei jeder Party dabei sein, und muß nicht in jedem Golf-Club Mitglied sein.
    An jedem Ort der Welt brauche ich 2 Grundkontakte;
    ein guter einheimischer Anwalt vor Ort, den ich 24 Stunden erreichen kann, und der die richtigen Kontakte zu den Behörden hat,
    ein guter einheimischer Arzt vor Ort, der ebenfalls da ist, wenn man ihn braucht,
    ansonsten umgebe ich mich mit Freunden, die mich respektieren meiner Selbst willen, und nicht wegen irgendeiner Show.
    (familiäre Verpflichtungen ausgenommen)

    Beruf und Privat wird getrennt, denn Beruf ist Show, wo man Kunden und Klienten ´verarztet´, mein Privatleben mache ich nicht öffentlich, und hat nicht zu interessieren.

    Hast Du diese Erfahrung nicht,
    bitte sammel fleissig, bevor Du schreibst.
    Fürchte, ich kann Dir von HIER nicht helfen ;-D


    Gruss

    DisainaM

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.843

    Re: Status-Verlust mit phu-ying-bar

    Hallo Peter,

    ich schätze, Mi Noi nimmt seine Umgebung etwas verzerrt wahr.

    Was er wohl nicht wahrhaben will :

    Gerade in besten gesellschaftlichen Schichten in Asien, nehmen sich 60 jährige Männer (+ älter) eine 22 jährige Frau zum neuen Lebenspartner.
    Alle ahnen, wo der Mann die Frau vielleicht kennengelernt hat, aber keiner wagt etwas zu sagen, sonst bekommen sie es mit der Macht des Mannes zutun, den sie damit verletzen.
    - nicht mein Problem, ich nicht mit haben zutun -

    Fuer den Thai oder den erfahrenen X-Pat
    bleibt sie die Ex-.... und damit erfaehrt sie
    leider auch aeusserst wenig Respekt in Thailand und umgekehrterweise sogar auch in Deutschland.
    Hier nun Deutschland + Thailand gleich zu setzen, ist Schwachsinn,
    und spricht nicht von Erfahrung.

    Als vor gar nicht solanger Zeit der Sohn eines angesehenden thailändischen Geschäftsmannes + Politiker in einer Disko in BKK mit einer Beleidigung auf seine Freundin konfrontiert wurde, zog der seine Waffe, und begann in der Disko zu schiessen.

    Normalerweise halten sich die Leute bei solchen Sachen mehr zurück, und beauftragen jemanden, die Person 'zu bändigen'.


    Gerade in Asien hütet man sich,
    der Freundin einer bekannten Person den Respekt zu versagen,
    weil man sich dann nur unnötig Probleme verschafft.


    Gruss

    DisainaM

  9. #18
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Status-Verlust mit phu-ying-bar

    @peter 65,

    <<Aber ich denke es ist eher so, wie DisainaM schrieb:
    wenn der höher gestellte Mann eine 'tiefer' stehende Frau öffentlich an seiner Seite plaziert 'adelt' dies die Frau!!
    Und sie ist dann anerkannt.
    Es sei denn sie gibt zu verstehen, dass sie dies nur des Geldes wegen macht, dann ist natürlich der Begleiter der Depp - egal ob Thai oder nicht! <<
    ___________

    du denkst von der wohnzimmercouch. fakt ist aber das hinterfragt und geargtwoehnt wird , nicht nur in koeniglichen kreisen.....vielleicht ein spiel der masse mensch, denn sie bekommens vorgefuehrt und beigebracht.
    ___________________________________

    @woody,

    <<Ein Farang der in Thailand oder Hongkong arbeitet, kann eigentlich nicht mehr viel falsch machen, er steht sowieso auf einer niederen gesellschaftlichen Stufe als sein thailändischer Nachbar.
    Nicht weil er eine PuYing-Bar in Begleitung hat, sondern weil er offensichtlich sein Lebenunterhalt nicht in seiner Heimat verdienen kann. >>
    ____________

    sicher ist es am heimischen ofen einfacher und bequemer.....
    .punkte wirds beim personalchef geben ,fuer den, der ausland5experience hat, und ob der denkt....das der arbeitnehmer nicht in seiner heimat geld verdienen konnte....wohl eher andersrum.
    (sonderbonus)

    @ dism,

    <<Der Spießer, der Angst hat, eine Frau aus dem Milieu zu finden,
    wird immer die Stimmen hören, die ihm weiß machen wollen,

    was glaubst Du, was Deine Freundin früher für einen Job hatte,
    wenn sie ein anständiges Mädchen wäre, hätte sie sich doch nie mit einem Farang eingelassen.

    Darum bleibt er in letzter Konsequenz allein,
    und das ist auch gut so. <<
    ___________

    stellt sich die frage , woher kommen die stimmen...

    tv nicht einschalten, keine foren "besuchen" und keine zeitung lesen. Mit niemandem --darueber--reden ??

    nun , wer macht das schon....?? er wird sich verbiegen...der eine mehr ,der andere weniger, je nach gemuet , um evtl. sprech und schreibblasen von sich zu geben..... thats all......

    er wird sich verbiegen und wird nicht allein bleiben, wenn er sein ziel vor augen hat....:-)..... gruss.

    ps. gemeint sind normale pers.

    @peter 65,

    <<Aber ich denke es ist eher so, wie DisainaM schrieb:
    wenn der höher gestellte Mann eine 'tiefer' stehende Frau öffentlich an seiner Seite plaziert 'adelt' dies die Frau!!
    Und sie ist dann anerkannt.
    Es sei denn sie gibt zu verstehen, dass sie dies nur des Geldes wegen macht, dann ist natürlich der Begleiter der Depp - egal ob Thai oder nicht! <<
    ___________

    du denkst von der wohnzimmercouch. fakt ist aber das hinterfragt und geargtwoehnt wird , nicht nur in koeniglichen kreisen.....vielleicht ein spiel der masse mensch, denn sie bekommens vorgefuehrt und beigebracht.
    ___________________________________

    @woody,

    <<Ein Farang der in Thailand oder Hongkong arbeitet, kann eigentlich nicht mehr viel falsch machen, er steht sowieso auf einer niederen gesellschaftlichen Stufe als sein thailändischer Nachbar.
    Nicht weil er eine PuYing-Bar in Begleitung hat, sondern weil er offensichtlich sein Lebenunterhalt nicht in seiner Heimat verdienen kann. >>
    ____________

    sicher ist es am heimischen ofen einfacher und bequemer.....
    .punkte wirds beim personalchef geben ,fuer den, der ausland5experience hat, und ob der denkt....das der arbeitnehmer nicht in seiner heimat geld verdienen konnte....wohl eher andersrum.
    (sonderbonus)

    @ dism,

    <<Der Spießer, der Angst hat, eine Frau aus dem Milieu zu finden,
    wird immer die Stimmen hören, die ihm weiß machen wollen,

    was glaubst Du, was Deine Freundin früher für einen Job hatte,
    wenn sie ein anständiges Mädchen wäre, hätte sie sich doch nie mit einem Farang eingelassen.

    Darum bleibt er in letzter Konsequenz allein,
    und das ist auch gut so. <<
    ___________

    stellt sich die frage , woher kommen die stimmen...

    tv nicht einschalten, keine foren "besuchen" und keine zeitung lesen. Mit niemandem --darueber--reden ??

    nun , wer macht das schon....?? er wird sich verbiegen...der eine mehr ,der andere weniger, je nach gemuet , um evtl. sprech und schreibblasen von sich zu geben..... thats all......

    er wird sich verbiegen und wird nicht allein bleiben, wenn er sein ziel vor augen hat....:-)..... gruss.


    Ps.

    dism:

    << Gerade in Asien hütet man sich,
    der Freundin einer bekannten Person den Respekt zu versagen,
    weil man sich dann nur unnötig Probleme verschafft<<

    --------------geschrieben wird hier ueber den normalbuerger ??
    mir unklar.

  10. #19
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.843

    Re: Status-Verlust mit phu-ying-bar

    hi Nokgeo,

    aus Versehen doppelt gemoppelt, oder Nebelbombe ?

    << Gerade in Asien hütet man sich,
    der Freundin einer bekannten Person den Respekt zu versagen,
    weil man sich dann nur unnötig Probleme verschafft<<

    --------------geschrieben wird hier ueber den normalbuerger ??
    mir unklar.
    Berechtigter Einwand, weil Mi Noi sein Posting nun auch für Thais verallgemeinert hatte.
    Aber auch Normalbürger reagieren äußerst empfindlich, wenn man ihre Ehre ankratzt, wenn man schlechte Grimassen über sie oder ihren Partner zieht.
    Kenne auch wenige Deutsche, die man behandeln kann wie einen Hund,
    der nachdem getreten, wieder mit wedelndem Schwanz ankommt.

    [hr:7dfa604a36]


    stellt sich die frage , woher kommen die stimmen...
    Du meinst doch wohl hier jetzt - Deine innere Stimme ;-D
    woher sie kommt ? Wohl ein eigenes Topic.

    [move:7dfa604a36]--------- ----[/move:7dfa604a36]

    Gruss

  11. #20
    woody
    Avatar von woody

    Re: Status-Verlust mit phu-ying-bar

    Nogkeo, ich sprach von dem [highlight=yellow:0668cd8e74]Ansehen[/highlight:0668cd8e74] und der [highlight=yellow:0668cd8e74]gesellschaftlichen Stellung[/highlight:0668cd8e74] des [highlight=yellow:0668cd8e74]arbeitenden Farang in Thailand [/highlight:0668cd8e74] hat und nicht von seiner Auslandserfahrung, wenn er wieder zurück nach Hause kommt, wenn er es überhaupt noch schaffen sollte.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Papiere, Botschaft und Verlust der Gültigkeit ! ! !
    Von Alien im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 11.06.12, 20:01
  2. Verlust des Aufenthaltstitels nach 6+ Monaten in Thailand?
    Von waanjai_2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.07.09, 08:45
  3. Eben im Stern TV - Ban Ying
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.07.04, 19:05
  4. Verlust des Reisepasses sowie ID-Card
    Von Pustebacke im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.04.04, 19:59
  5. Verlust des thail. Reisepasses bei Erwachsenen
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.04, 23:36