Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 130

Statistik und deren Folgen

Erstellt von Micha, 27.05.2007, 11:53 Uhr · 129 Antworten · 6.192 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Statistik und deren Folgen

    Karlheinz, ich nehme von Spekulationen abstand, ich werde jedoch nicht weggucken, wenn jemand offensichtlich das Armutsgefälle begrüßt (respektive seiner Befürchtung kundtut, daß eine Angleichung der thailändischen Wirtschaftskraft an Europäische Verhältnisse stattfinden könnte und daß dies zur Folge hätte, daß er nicht mehr so leicht an Thailändische Frauen käme). Denn dies ist in meinen Augen allerunterste Schublade.

    Das der wirtschaftliche Unterschied für (hier thailändische) Frauen eine Rolle spielt, bei der Erwägung sich jemandem aus dem 'goldenen Westen' angeln zu wollen habe ich nie in Abrede gestellt, auch niemals 'verurteilt', daß dies in Anspruch genommen wird. Auch die Frauen haben letztendlich was davon. Hier in einem weiteren Schritt das Verschwinden von Armut (und dementsprechend das Verschwinden von Armutsprostitution) als etwas darzustellen, das 'schlecht sei' wiedersprich m.E. jedem noch so hauchdünnen moralischem Anspruch und ist einfach nur unanständig.

    Vgl. Zitat den Sinn beibehaltend gekürzt

    Zitat Zitat von Micha",p="486175
    [...]
    Fürchte nur [...] hat sich vermutlich die Thailandoption aufgrund der rasch wachsenden Wirtschaft [...] in Wohlgefallen aufgelöst.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Statistik und deren Folgen

    Zitat Zitat von mrhuber",p="486213
    ...das vollkommen andere Erleben in TH muss also einen anderen Grund haben als einen statistischen.
    Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, warum dies so ist/sein könnte?

    Ich selbst? Klar, u.a. weil wir dort 'Exoten' sind.
    Besonders wenn man in Gegenden kommt, wo es eher wenig Ausländer gibt. Persönlich würde ich das also nicht überwerten.
    Ein weiteres wären die 'ortsüblichen' Vorstellungen, welche Vorzüge ein möglicher Ehemann mitbringen/aufweisen sollte.

    Alles zusammengenommen wären wir schon eine gute Partie.

  4. #73
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Statistik und deren Folgen

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="486218
    (und dementsprechend das Verschwinden von Armutsprostitution)
    Habe ich in dieser Deutlichkeit nicht gelesen.
    So wie ich Micha verstanden habe, hast du es auch selbst geschrieben:
    Das der wirtschaftliche Unterschied für (hier thailändische) Frauen eine Rolle spielt, bei der Erwägung sich jemandem aus dem ´goldenen Westen´ angeln zu wollen habe ich nie in Abrede gestellt,
    Und wenn dieser nicht mehr vorhanden ist, wird es imho auch weniger Eheschließungen TH/D geben.


    P.S. Ich habe Micha auch kurz kennengelernt. All seine Äußerungen (gegen)über Thai waren sehr respektvoll.

  5. #74
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Statistik und deren Folgen

    Ralf, Du kürzt Dir auch die Zitate soweit zusammen, dass es für Dich passt.

    Und offenbar ließt Du nur genau das, was Du denkst oder anhand Deiner Google-Erfahrung zu wissen glaubst.

  6. #75
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Statistik und deren Folgen

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="486218
    (und dementsprechend das Verschwinden von Armutsprostitution)
    Wow, dass hätte ich ja fast überlesen.

    Tja, wenn jemand zu Frauen in Thailand nicht anderes einfälllt, was soll man da mit so einem noch diskutieren ?!

    Bis eben dachte ich noch, Ralf hätte seine "Thailanderfahrung" aus google.

    Mittlerweile vermute ich mal eher RTL und Bildzeitung.

    Schade für die Zeit!

  7. #76
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Statistik und deren Folgen

    Zitat Zitat von phimax",p="486221
    [...]
    Und wenn dieser nicht mehr vorhanden ist, wird imho auch weniger Eheschließungen TH/D geben.
    Phimax, ist dies ein Grund zu sagen, daß die 'Befürchtung' besteht, das Armutsgefälle könne sich angleichen? Das man demzufolge das 'Armutsgefälle' als etwas gutes / erhaltenswertes zu sehen ist (der Schluß ist m.E. {kann mich immer noch nicht an die neumodische Abkürzung gewöhnen}) 'Erhaltenswert' ist? Das man im (abermals m.E. zulässigen) Schluß sagt "Ist doch prima, daß die so wenig haben, dann komm ich besser zum Stich"?

    Nein, meiner Mescheidenen Meinung nach ist es zulässig, die Verhältnisse hinzunehmen, meinetwegen sie auch im Rahmen zu nutzen, Armut anderer zu begrüßen oder das Verschwinden von Armut zu befürchten ist nix anderes als eine Riesensauerei.

  8. #77
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Statistik und deren Folgen

    In Deutschland gibt es genug Frauen, schliesslich sind wir kein Land (mehr), wo die Männer massenhaft im Krieg gefallen sind.
    Aber die wenigen attraktiven sind heiss begehrt (und entsprechend hochnäsig), während die mehrheitlich übergewichtigen und in meinen Augen unattraktiven Frauen durchaus Woche für Woche problemlos in Discos und Kneipen abgeschleppt werden können.
    Es gibt viele Gründe, die für mich persönlich gegen deutsche Frauen sprechen, aber dass sie nicht ausreichend vorhanden sind, ist quatsch.

  9. #78
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Statistik und deren Folgen

    Zitat Zitat von mrhuber",p="486213
    Mich interessiert nur das mir entgegengebrachte Verhalten. Und das ist hier, mit Verlaub, unter aller....
    Empfandest Du das schon immer so, oder erst (so deutlich) seit Du die Möglichkeiten in Thailand kennen gelernt hast ?

  10. #79
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Statistik und deren Folgen

    Zitat Zitat von Micha",p="486223
    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="486218
    (und dementsprechend das Verschwinden von Armutsprostitution)
    Wow, dass hätte ich ja fast überlesen.

    Tja, wenn jemand zu Frauen in Thailand nicht anderes einfälllt, was soll man da mit so einem noch diskutieren ?!

    Bis eben dachte ich noch, Ralf hätte seine "Thailanderfahrung" aus google.

    Mittlerweile vermute ich mal eher RTL und Bildzeitung.

    Schade für die Zeit!
    Ich hatte Dich bis hierhin nur für recht egoistisch gehalten, nunmehr zeigst Du Dich als dummdreiste Pfeife, die auch in Argumentationen wohl kaum sachlichem zugeneigt ist. Ich hatte Dein Zitat um das (längst wiederlegte aber von Dir nach wie vor postulierte) Dingen mit der unterschiedlichen Bevölkerungsentwicklung gekürzt.

    Das 'Armut' auch 'Armutsprostitution' bedingt steht m.E. außer Frage, es sei denn die Existens von Armutsprostitution wird par se abgestritten.

  11. #80
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Statistik und deren Folgen

    Zitat Zitat von maphrao",p="486225
    Es gibt viele Gründe, die für mich persönlich gegen deutsche Frauen sprechen, aber dass sie nicht ausreichend vorhanden sind, ist quatsch.
    Ach, endlich mal ein Wort der Vernunft :bravo: :bravo: :bravo: .

    Dieses Gejammer "es gibt nicht genügend ´angemessene´ Frauen in Deutschland" ist .

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Euro Bath und deren Folgen (Visaverlust geringeres Einkommen)
    Von Professional im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.06.11, 13:31
  2. Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.06.07, 00:20
  3. Gruppen, deren Konflikte und Sonstiges
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.10.06, 15:05
  4. Heirat in Dänemark und deren Legalisierung in D
    Von thaiger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.04, 14:37