Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Spuk

Erstellt von Khun Han, 21.04.2007, 09:51 Uhr · 33 Antworten · 3.772 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556

    Re: Spuk

    Ja Dieter, eigentlich bin ich ganz deiner Meinung. Aber wenn man's selbst so erlebt hat, was will man da machen ?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Spuk

    @Dieter,

    das ist zu einfach.
    Es gibt zu viele von diesen Geschichten, und ich habe
    das auch mit meiner Frau erlebt.
    Eine Erklärung werde ich nie finden können, also
    denke ich nicht zu tief darüber nach. Das ist einfach
    passiert.

    Daneben gibt es natürlich jede Menge andere Geschichten,
    die relativ einfach zu erklären sind, z.B. wenn jemand
    sich offensichtlich etwas eingebildet hat.
    Das ist aber gar kein Beweis dass alles nur
    Einbildung sein sollte.

    Gruss, René

  4. #23
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Spuk

    Zitat Zitat von Samuianer",p="472929
    Aehnliche Geschichten mit "Geistern" die Leute "gesehen" haben wollen, auch in meiner unmittelbarsten Umgebung, mir ist nie einer "untergekommen"!
    Vielleicht bin ich dafuer nicht empfaenglich oder gar zu "unsensibel"... ;-D
    daran liegt`s. bei unseren altvorderen waren auch nicht jeder druide, schamane oder medium. vielleicht bist du in anderen dingen wesentlicher sensibler oder empfaenglicher ;-D ;-D.
    noch vor kurzem wurde ich laufend mit der anwesenheit von frauen konfrontiert, die sich selbst als hexe bezeichneten. das waren sie auch, aber nicht in ihrem sinne.

    meine geschichte 10/22 geht weiter, aber erst des nächtens.

  5. #24
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Spuk

    wenn ich an dem ganzen "spuk" glauben würde, dürfte ich garnicht mehr ausser haus gehen. denn überall lauern sie und verfolgen mich.

  6. #25
    Akko
    Avatar von Akko

    Re: Spuk

    Es gibt in Thailand und vor allem in Kambodscha so was wie Voodoo. Mit solchen Sachen isses folgendermassen: Wenn die Eingeborenen dran glauben, werden se auch davon befallen. Wenn nicht, hat's keine Wirkung. Kenne etliche Maedchen, die traenenueberstroemt zu mir ins Hotel kamen und nicht wussten, warum sie ihren gesamten Goldschmuck FREIWILLIG jemanden aushaendigten, ohne zu wissen warum. Solche leute sind mental labil, glauben an den Scheiss' und sind so leicht zu hypnotisieren, oder fuer Aehnliches anfaellig.

  7. #26
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Spuk

    Zitat Zitat von Akko",p="480564
    Es gibt in Thailand und vor allem in Kambodscha so was wie Voodoo.
    [...]
    Jo, ich hatte mal erlebt, daß eine Thailänderin dran glaubte, so ein 'geweihtes Bändchen' würde nützlich sein, ihrem Sohn von Unbill zu bewahren. Und dies da wir christlich aufgeklärten Menschen wissen, daß lediglich Weihwasser was bringt.

    Auch Unbill durch schwarze Katzen, Freitag der 13te oder sowas ist in D immer noch sehr beliebt, eventuell auch in Südostasien ...

  8. #27
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Spuk

    Ralf, der Unterschied liegt wohl nur darin, daß Du Deinen gesamten Goldschmuck nicht freiwillig jemanden aushändigen wirst. Oder doch? Also ich setze mich sofort in den Wagen und komme mal vorbei.
    Was hast Du denn so zu bieten?
    Ok., weiß worauf Du hinaus willst, gibt hier auch noch einiges an Aberglauben. In Thailand ist es in seinen Auswirkungen aber reichlich ausgeprägter, wie es sich in dem Beispiel von @Akko zeigt.

  9. #28
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Spuk

    Zitat Zitat von Monta",p="480577
    Ralf, der Unterschied liegt wohl nur darin, daß Du Deinen gesamten Goldschmuck nicht freiwillig jemanden aushändigen wirst.
    [...]
    Solange Du mir meine Uhr läßt, darfst Du selbstverständlich all meinen Goldschmuck haben

    Vereinzelt gibt es in D im übrigen Leute die mit solchem Hokuspokus Menschen um ihre Kohle bringen ... allen Ernstes und nicht zu knapp ... echt, genauso wie in Thailand hat da schon das eine oder andere kleine Vermögen den Besitzwechsel vom Dummen zum betrügerischen Schlitzohr angetreten.

    Ist der Unterschied so enorm?

  10. #29
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.866

    Re: Spuk

    Zitat Zitat von Akko",p="480564
    Es gibt in Thailand und vor allem in Kambodscha so was wie Voodoo. Mit solchen Sachen isses folgendermassen: Wenn die Eingeborenen dran glauben, werden se auch davon befallen. Wenn nicht, hat's keine Wirkung. Kenne etliche Maedchen, die traenenueberstroemt zu mir ins Hotel kamen und nicht wussten, warum sie ihren gesamten Goldschmuck FREIWILLIG jemanden aushaendigten, ohne zu wissen warum. Solche leute sind mental labil, glauben an den oops' und sind so leicht zu hypnotisieren, oder fuer Aehnliches anfaellig.
    Die Variante Goldschmuck geht häufig auf Kontakt mit einer bestimten Pflanze zurück,
    die in Südamerika mit ähnlichen Inhaltsstoffen Burundanga heißt.

    Burundanga is a drug made from the plant called either cacao sabanero or borrachero. It is used to drug unsuspecting tourists in order to rob them.
    Quelle

    Der Wirkstoff in Burundanga ist Scoppolamin,
    der nicht nur bei Thailändern wirkt.
    Die Bezeichnung Eingeborende trifft bei solchen Erfahrungen auch schnell die deutschen Eingeborenen.

    Die US Botschaft in BKK warnt auf Ihrer Webseite,

    There have been occasional reports of scopolamine drugging perpetrated by prostitutes or unscrupulous bar workers for the purpose of robbery. (Scopolamine is a powerful sedative.) Tourists have also been victimized by drugged food and drink, usually offered by a friendly stranger, sometimes posing as fellow traveler on an overnight bus or train. In addition, casual acquaintances met in a bar or on the street may pose a threat. Travelers are advised to avoid leaving drinks or food unattended, and should avoid going alone to unfamiliar venues. Some trekking tour companies, particularly in Northern Thailand, have been known to make drugs available to trekkers.
    http://bangkok.usembassy.gov/embassy...dinfosheet.htm

    Doch nicht nur preparierte Getränke, oder Essen können den Stoff verabreichen,
    beliebt sind auch ausgetauschte Zigaretten,
    wo der Stoff in den Filter oder dem Tabak gespritzt wurde.
    Es gibt tausende Varianten.

    Von daher, wird man mal zum Opfer,
    Solche leute sind mental labil, glauben an den oops' und sind so leicht zu hypnotisieren, oder fuer Aehnliches anfaellig
    formuliert man den Satz gewiss anders.

  11. #30
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Spuk

    Ich habe mir mal einige Dinge aus dem Internet herausgesucht, die (in D) sich in der gleichen Liga bewegen. (allesamt entnommen von der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V.)

    Worldsaver

    bieten ´energetische Beratung an. Als Produkte werden verkauft, eine ´Karte´ die ´eine multidimensionale Lichtfrequenz´ abstrahlt. Die Karte ist in Durchmessern von 37 bis 120 mm zu Preisen zwischen 90 und 222€ zzgl. Mehrwertsteuer erhältlich. Dies ist sehr günstig. Zumindest im Vergleich, da es auf der selben Website auch kleine Metallspiralen gibt, die sich der solvente Kunde in die Elektrounterverteilung hängen soll um sich vor Elektrosmog zu schützen. Die Spirälchen gehen ab 1488 bis 2520 Euro, wie gehabt zuzüglich Mehrwertsteuer. So setzt sich das bei denen fort.

    Ein Einzelfall? mitnichten ...

    ... gerade Monta als Architekt wird von

    Aquapol.at

    total begeistert sein. Bieten diese doch die ultimative Lösung zum Trockenlegen von Mauerwerk an. Das Wirkprinzip besteht nach Werbeaussagen aus

    Es wird im Gebäude ein Gerät installiert, welches die aufsteigende Feuchtigkeit in den Mauern über bestimmte und in der Natur vorkommende Schwingungen beseitigt.

    Das AQUAPOL-Gerät besteht aus einem Empfangsteil und einem Sendeteil. Der Empfangsteil empfängt ein natürliches geoenergetisches Kraftfeld. Diese angesaugte Bodenenergie wird im Sendeteil speziell umgewandelt und in den Wirkraum abgegeben.

    Zusätzlich fließt von oben Raumenergie ein und verstärkt das Gerät in seiner Wirkung, indem es die Stärke des abgegebenen Wirkfeldes erhöht.

    Im physikalischem Sinne ist es ein neuartiger Generator.
    Was dieser ´im physikalischen Sinne neuartige Genarator´ nun kostet gibt der Webauftritt leider nicht her, ich befürchte nur, daß er am ehesten geeignet ist, das Geld aus der Tasche und eben nicht die Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk zu ziehen.

    Ein Quell höchstes Amüsements für einen verregneten Sonntagnachmittag ist auch der leider nur englischsprachige Webauftritt, auf dem

    Dr. David Morehouse

    auf Dummenfang geht und so das eine oder andere Buch anbietet

    Ob dieser überhaupt die adequate Ausbildung genoss, ist nicht überliefert.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Spuk im Kabel...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.10.05, 10:41
  2. GPS-Spuk - Alle Wege führen nach Elmau
    Von woma im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.02.05, 22:19