Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Sprachvisum

Erstellt von doc.gyver, 16.04.2004, 10:12 Uhr · 14 Antworten · 1.555 Aufrufe

  1. #1
    doc.gyver
    Avatar von doc.gyver

    Sprachvisum

    Zu eurer Information:

    Ich habe von der Auslaenderbehoerde in Stuttgart folgende Antwort auf meine Frage bekommen, warum das Sprachvisum meiner Freundin nicht bewilligt wurde:
    ---------
    "Eine Einreise ins Bundesgebiet allein um einen Sprachkurs zu absolvieren,
    kann auf Grund der geltenden ausländerrechtlichen Vorschriften nicht
    befürwortet werden. Zum Erlernen der deutschen Sprache muss grundsätzlich
    auf die Möglichkeiten im Heimatland verwiesen werden, insbesondere auf die
    Angebote der Goethe-Institute. Beim renommierten Goethe-Institut in Bangkok
    können sicherlich die nötigen Sprachkenntnisse erworben werden, um die
    Betreuung der deutschen Touristen zu verbessern."
    ------------------
    darauf habe ich folgendes geantwortet:
    Dazu mochte ich folgendes sagen:
    1. Ich war bereits mehrere Male in Bangkok und kenne das Goethe-Institut. Ich kenne auch ThailaenderInnen die bei diesem Institut deutsch lernen. Die Methodik mit der dort vorgegangen wird ist didaktisch absolut ungeeignet um die Sprache einer Person nahe zu bringen, die bisher wenig Schulausbildung hat. Alle die ich kennengelernt habe, die dort deutsch lernen haben einfach nur stur auswendig gelernt.
    Ich arbeite auch an der Universitaet Stuttgart und habe viel Kontakt zu AsiatInnen. Bisher haeb ich kein/en getroffen, der/die in ihrem Heimatland ueberzeugende Deutschkenntnisse erworben hat.
    Ms Anchalee Janjaem hat nur wenige Jahre eine Schule besucht, daher habe ich fuer sie in Stuttgart das "Henke-Institut" gewaehlt, das spezielle Kurse anbietet zusammen mit einer Alphabetisierung fuer Frauen mit geringer Schulbildung.
    Thailand ist ein Drittwelt oder Schwellenland und es gibt dort lang KEINE so guten Moeglichkeiten deutsch zu lernen wie hier. Ich war selbst dort und habe mich davon ueberzeugt. Ausserdem wissen Sie sicher selbst, dass man in einem Land in dem diese Sprache gesprochen wird diese auch leichter lernt.

    2. Wenn sie das oben genannte schreiben, warum bietet die deutsche Vertretung in Bangkok ueberhaupt dieses Visum an?

    3. Ich kenne Frau Janjaem nun seit ueber 2 Jahren. Zwischen uns hat sich eine Beziehung entwickelt und dieses Jahresvisum haette ihr auch die Moeglichkeit geben koennen Deutschland kennen zu lernen. Wir haetten die Moeglichkeit gehabt uns naeher kennen zu lernen, auch in Situationen des normalen deutschen Alltags. Kennen sie den Spruch "Drum pruefe wer sich ewig bindet?" Welche Moeglichkeit habe ich nun diese Frau naeher kennen zu lernen? Ich arbeite in Stuttgart und einen Job in Bangkok zu bekommen ist nicht so einfach. Mit einem Touristenvisa kann sie fuer 3 Monate kommen, das hat Sie bereits einmal getan. Aber drei Monate sind eine sehr kurze Zeit kann ich Ihnen sagen!!!
    Ich kann und will es einfach nicht verstehen, dass trotz aller einwandfrei vorgelegten Unterlagen das Visum nicht bewilligt wird.
    Wir deutsche, da wir aus einem Erstweltland kommen, koennen uns Sprachreisen nach England/USA/Australien leisten, kriegen ueberall problemlos ein Visum.
    - Ich war selbst ein Jahr in Australien zum Englisch lernen.-
    Aber wenn jemand aus einem drittweltland zu uns kommt, wird einfach von uns deutschen abgelehnt.

    Denken Sie bitte mal darueber nach.
    --------------------------------------

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Tajmahal1110
    Avatar von Tajmahal1110

    Re: Sprachvisum

    Sprachvisum für Thais
    Der/ Die Bewerber/ -in müssen die Anmeldung zu einem Intensivsprachkurs (mind. 20 Stunden wöchentlich) vorzeigen. Darüber hinaus ist die Sicherung des Lebensunterhalts durch eine Verpflichtungserklärung oder durch die Errichtung eines Sperrkontos zu belegen.

    Problematisch ist bei Thailändern oft die Glaubhaftmachung der Rückkehrbereitschaft. Wie beim Schengenvisum muss auch hier glaubhaft gemacht werden, dass der /die Bewerber/-in keinen Daueraufenthalt in Deutschland oder Europa beabsichtigt. Auch muss plausibel und nachvollziehbar sein, warum der Bewerber/-in eine Weiter- /Ausbildung in Deutschland anstrebt.

    Die Erteilung des Sprachvisums steht im Ermessen der deutschen Behörden; ein Klageverfahren im Falle der Ablehnung hat also kaum Erfolgsaussichten. Die Ablehnung des Sprachvisums kann jede spätere Besuchsmöglichkeit in Deutschland erheblich erschweren.

    [mod:8caee74fbf="CNX"]Werbung für kostenpflichtige Telefonberatung entfernt. Wenn Interesse bitte über PN.[/mod:8caee74fbf]

  4. #3
    doc.gyver
    Avatar von doc.gyver

    Re: Sprachvisum

    @ Tajmahal1110
    das ist doch alles klar und darum geht´s nicht hier.
    was mich stoert ist die behoerdenwillkuer.

  5. #4
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Sprachvisum

    @Tajmahal1110

    dein deutsch wird von post zu post immer besser

    respekt!!!

    gruss, waldi

  6. #5
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Sprachvisum

    doc.gyver, damit hast du vielleicht aber auch genau das Gegenteil erwirkt, denn damit sagst du doch offen, dass es eigentlich darum geht, dass sie bei dir sein kann. Damit sind sowohl Touristen- las auch Sprachvisum hinfällig.

    Im übrigen gibt mir die Ablehnung der Botschaft mit dieser Begründung den Eindruck, dass Sprachvisa zukünftig sehr schwierig sein werden, wohl auch dank der weidlichen Ausnutzung seitens einiger oberschlauer Einlader.

  7. #6
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Sprachvisum

    Zitat Zitat von waldi",p="127141
    @Tajmahal1110

    dein deutsch wird von post zu post immer besser

    respekt!!!

    gruss, waldi
    Auch die Sachkenntnisse sind für ein neues Forumsmitglied nicht schlecht. Wenn man dann noch das Alter und die berufliche Belastung durch die Modelltätigkeit berücksichtigt .

  8. #7
    doc.gyver
    Avatar von doc.gyver

    Re: Sprachvisum

    @ chak

    weiss ich. aber jetzt ists eh wurscht, da durch die ablehnung kein weiteres nationales visa erwirkt werden kann. ich wollte nur mal dass die gute frau ein bischen nachdenkt.
    wir werden dann heiraten, die ehe steht ja als hoechstes gut in der deutschen verfassung und dann kann mir auch kein bescheuerter sesselpupser mehr an den karren fahren.

  9. #8
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Sprachvisum

    Zitat Zitat von matthi",p="127151
    Zitat Zitat von waldi",p="127141
    @Tajmahal1110

    dein deutsch wird von post zu post immer besser

    respekt!!!

    gruss, waldi
    Auch die Sachkenntnisse sind für ein neues Forumsmitglied nicht schlecht. Wenn man dann noch das Alter und die berufliche Belastung durch die Modelltätigkeit berücksichtigt .
    Und wenn man dann das ganze noch mit einer Werbung versehen irgendwo rauskopiert hat.........

    Denke mal, sie hat es nur gut gemeint.

    Gruss
    C N X

  10. #9
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Sprachvisum

    @doc.gyver

    "... können sicherlich die nötigen Sprachkenntnisse erworben werden, um die Betreuung der deutschen Touristen zu verbessern."

    Hehehe...jetzt ist glaube ich einiges klar geworden.....

    1. Wie man liest, war die Dame bereits mit Schengenvisum in DE. Sie hat damit ihre Rückkehrwilligkeit gezeigt. Eintragungen im AZR negativ vorausgesetzt, geniesst sie Vertrauensschutz, so dass eigentlich einem Sprachvisum nichts entgegensteht.

    Also gleiche Voraussetzungen wie bei uns. Wir sind damals direkt zur AB gegangen und haben die Sache vorgetragen. Also Ausreise, dann Sprachkurs mit weiterem Kennenlernen, Ausreise und vielleicht (jetzt wohl sicher) mit Heiratsvisum wieder einreisen. Ich habe eine Vorabzustimmung bekommen; die ist aber Ermessensache - das Interview bei der Botschaft war ganze 2 Minuten und das Visum war klar.....


    Jetzt komme ich auf das Zitat zurück und dies veruracht bei mir etwas Kopfschütteln ! Genau solche Stories (in den wenigsten Fällen mit Sicherheit berechtigt), muss momentan die DB hören und lesen -> alle wollen sie nun im Tourismusgewerbe tätig sein, nur um an das Visum zu kommen (meistens weil es mit Schengen nicht geklappt hat)

    Dein Kurs finde ich gut gewählt - schön wenn so etwas angeboten wird. Zur Not hätte ich sie formell an einen Intensivkurs angemeldet. Bei uns läuft momentan auch die Alphabetisierung und zusätzlich kommen nun noch 8 Stunden Einzelunterricht/Woche auf sie zu - der Intensivkurs hat bei ihr auch nicht funktioniert -> kleinere und teurere Brötchen gilt es nun zu backen.

    Juergen

  11. #10
    doc.gyver
    Avatar von doc.gyver

    Re: Sprachvisum

    hallo juergen,

    tja, du scheinst aus einem etwas weniger konservativen bundesland zu kommen. ich hatte mich auch mehrmals bei der AB gemeldet um vorzusprechen wurde jedoch immer abgewiesen.
    Eine vorabzustimmung gibt es in stuttgart schon seit 7 jahren nicht mehr.

    bis dann

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sprachvisum
    Von Woper im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.10.08, 09:03
  2. Das Sprachvisum ist da
    Von Powermaxe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.11.07, 00:42
  3. Sprachvisum
    Von S04 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.01.05, 14:22
  4. Sprachvisum
    Von Malli43 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.05, 17:01
  5. Sprachvisum?
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 11:41