Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Sprache lernen

Erstellt von hheico, 28.06.2013, 14:53 Uhr · 12 Antworten · 2.132 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von hheico

    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    44

    Sprache lernen

    Hallo,

    ich habe bis vor einem Jahr mich mal an die thailändische Sprache gewagt. Ich habe ca. 1,5 Jahre "gelernt". Sprechen, schreiben, lesen. Seit einem Jahr aber kam ich irgendwie aus zeitlichen gründen nicht mehr dazu weiterzumachen. Hatte bisher immer eine private lehrerin/lehrer und haben uns entweder irgendwo im Cafe getroffen oder irgendwo zuhause gelernt. Nun möchte ich aber gerne wieder damit anfangen. Ich wohne im Kreis Heinsberg und arbeite in düsseldorf. Ich sage mal so jeweils 25km im Umkreis ist es für mich kein problem zu fahren. Welcher Thailänder oder Thailänderin hat Zeit und Lust unterricht zu geben? Ich würde mal sagen für den Anfang alle zwei Wochen so für 2 stunden?

    Ich hoffe es meldet sich jemand. Vielleicht sogar direkt hier: heiko.herrmann@havasww.com

    heiko

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    Obwohl das nicht direkt auf deine Anfrage antwortet:

    Versuch doch mal Anki zu benützen, braucht wenig Zeit und du bleibst im Idealfall immer aktiv (auch wenns nur 10 Minuten am Tag sind, ist es immer noch um Welten besser als nichts zu tun). "Stefan" aus dem Forum hier hat ein paar Decks für alle hochgeladen, kannst im Forum oder in Anki danach suchen, falls interessiert bist. Der ganze Spaß ist gratis

  4. #3
    Avatar von hheico

    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    44
    Anki? was ist Anki? :-)

  5. #4
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    Ein kleines Vokabelprogramm (Anki = japanisch und bedeutet so viel wie "auswendig lernen"... der Macher des Programms hat es für sich selbst gemacht um effektiver Japanisch zu lernen).
    Es handelt sich um ein Spaced Repetition System (SRS). Das bedeutet, dass es versucht immer dann nach dem Wort zu fragen, kurz bevor du es normalerweise vergessen würdest. Beispiel: Du lernst ein neues Wort und beantwortest es richtig, dann siehst du das Wort in 1-3 Tagen wieder, erinnerst du dich noch an das Wort, siehst du es in einer Woche wieder usw... am Ende kann es dann Jahre dauern, bis du das Wort wieder siehst. Das ganze beruht auf einem psychologischen Konzept und funktioniert für die meisten Leute sehr gut.
    2 Nachteile:
    1. Du musst das Programm jeden Tag verwenden (was nicht so schlimm ist, weil es nur 10 Minuten braucht im Normalfall)
    2. Es sieht am Anfang sehr kompliziert aus... Aber es ist eigentlich nicht schwer, wenn man ein bisschen herumprobiert hat. + du kannst die Vokabeln von anderen Leuten runterladen, wie eben von Stefan, wenn diese ihre "Decks" freigeben. Decks sind in diesem Fall so eine Art Vokabelstapel, wenn man sich das bildlich vorstellt.

    Ich habe oft über längere Zeit gar kein Thai gelernt, aber immer jeden Tag meine Anki Vokabeln durchgenommen... und das hat sich für mich sehr ausgezahlt.

  6. #5
    Avatar von hheico

    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    44
    ok...und ähm...wo finde ich sowas? hier irgendwo oder ist das etwas was man kaufen muss?

    wobei das sprechen mit einem menschen ja auch erst mal nicht soooo schlecht ist :-)

  7. #6
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    Klar, gibt nichts besseres als mit einer/einem Muttersprachler/in zu sprechen!

    Nur Vokabelprogramme haben schon auch ihren Nutzen.

    Anki - powerful, intelligent flashcards - ist gratis, aber wie gesagt... müsstest dich a) ein bisschen einlesen oder die youtube videos anschauen und b) am besten ein "deck" von Stefan runterladen um das ganze ein bisschen zu testen (ich würde dir Raten nicht mehr als 10 neue Wörter pro Tag lernen, sonst wird das ganze schnell stressig)

  8. #7
    Avatar von hheico

    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    44
    Hi,
    meinst du vielleicht Satefaan? also wenn ich in anki auf shared decks gehe und dann Thai als suchwort eingebe, kommen halt so verschiedenen Sachen, wie "Deutsch Thai 8 Satefaan", es es das, was du meinst?

  9. #8
    Avatar von hheico

    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    44
    aber das meiste ist immer englisch-thai...und dieser Satefaan hat irgendwie nur fortgeschrittene decks. wo bekommt man denn, auch gerade so für den anfang, halt so beginnerVokabeln her? ABer auch in deutsch-thai

  10. #9
    Avatar von hheico

    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    44
    hmm..ich seh gerade, aber mehr als immer nur auf dem ipad klicken geht aber auch nicht oder? selber schreiben muss ich gar nicht...ist natürlich immer nur son schnelldruchgang :-) woher weiß dann das programm ob ich es konnte und welche vokabeln nochmal abgefragt werden müssen. so ist natürlich 22 euro viel geld dafür :-)

  11. #10
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    Naja das allerbeste ist, wenn du die Vokabeln selbst eingibst.

    Das Prinzip von den SRS Programmen ist ja, dass man jedes Wort immer und immer wieder sehen wird (im Idealfall kurz bevor man das Wort vergessen würde). Von dem her rate ich eigentlich eh jedem die Vokabeln selbst einzugeben. Mein Thai Deck hat zum Beispiel mittlerweile 3117 Wörter, die ich alle einzeln eingegeben habe (teilweise mit Audioaufnahmen und Bilder etc).

    Von dem her, wenn das ganze wirklich ernsthaft durchziehen möchtest, würde ich einfach alle neuen Wörter eingeben die dir über den Weg laufen oder auch alte Wörter eingeben, bei denen du weißt, dass du Probleme hast.

    Stefan: Welche Methode führt zum Ziel "Thailändisch" Seite 3... aber scheint tatsächlich der Satefaaaaan zu sein.


    Kleiner Tipp:
    Wenn du dich dafür entscheidest die Wörter selbst einzugeben, dann rate ich dir, dass neue "fields" für jede verschiedene Art von Informationen machst. Also zum Beispiel ein Audio Field für Sound files, ein Image Field für Bilder, ein Field für Deutsch, ein Field für Thai, ein Field evtl für die Thai-Thai definition, ein Feld evtl für Lautsprache usw... warum? weil dann später sehr leicht das Layout/Design der Karten verändern kannst innerhalb von wenigen Sekunden.

    Fields erzeugen: zum Vokabel eingeben Fenster gehen, dann "Fields" links oben clicken, add "name" und fertig. Welche Informationen du wo sehen möchtest (im Sinne von was soll oben, was soll unten sein ABER auch was soll auf der Fragekarte und was auf der Antwortkarte stehen). Und dort kannst du auch die Schriftart, Größe, Farbe usw verändern.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.05.12, 12:36
  2. Thai- Sprache- schwere Sprache
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 17:30
  3. thai sprache
    Von DerLudwig im Forum Talat-Thai
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 01.09.08, 22:48
  4. Lernen der thailändischen Sprache
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 14.06.05, 19:45