Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Sportschützen in Thailand?

Erstellt von Empusas, 21.10.2018, 15:21 Uhr · 19 Antworten · 1.079 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Empusas

    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    43

    Sportschützen in Thailand?

    Hallo Leute,

    ich bin Sportschütze und möchte mein Hobby nicht aufgeben wenn ich meinen Lebensabend in Thailand verbringe.
    Leider gibt es zum Thema Waffengesetze in Thailand keine zuverlässigen Quellen. Es hält sich hartnäckig die Behauptung das alles verboten sei, was absoluter Dumpfug ist.
    Es gibt in Thailand eine IPSC Association, die Thailand Practical Shooting Association (THPSA) ?????????????????????????????????? IPSC Thailand. Aus anderen Quellen kenne ich die 333 Shooting Range in Chiangmai. Die eben von IPSC Schützen und nicht nur Touristen besucht wird.

    Sind hier irgendwelche Sportschützen im Forum die auch in Thailand ihrem Hobby nachgehen? Wer hat verlässliche Informationen zur Rechtslage für Ausländer in Thailand im Bezug auf sportliches Schiessen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    5.477
    Ooohh...Wenn du wüsstest...habe eine beträchtliche Waffensammlung in der CH zu einem Schleuderpreis zurücklassen müssen..
    Waffen kannste hier in Thailand im Schützenstand mieten..aber was für welche..Kalaschnikows und S&W, CZ.. vielleicht ja ..uund die Munitionspreise.....$$$$$..ausser es sind .22..naja..
    Vergiss es...verabschiede dich von deinem früheren Leben mein Lieber..Jaja..
    Hasta la Vista
    Arnie

  4. #3
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    7.032
    Denke besser alls rumballern ist, mit Sportbogen schiessen ! Das ist erlaubt ohne große Probleme hier in TH.......... Hatte mich vor längerer Zeit einmal erkundigt. Hat einen Vorteil, weil es lautlos ist.......

  5. #4
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    5.477
    Armbrust gefällig? Hat den Vorteil ähnlich wie ein Schiesseisen zu funktionieren..

  6. #5
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    3.602
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    Armbrust gefällig? Hat den Vorteil ähnlich wie ein Schiesseisen zu funktionieren..
    Wilhelm Toll ..... Äpfel sind sehr günstig ebenso Papaya - ....

  7. #6
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    5.477
    Tell nicht Toll......Habe allerdings ein Perkussionsrevolver retten können. Hatte den Vorteil, dass man die Trommel separat im Koffer und den Rest per Schiffscontainer verschicken konnte..Einzeln sind die Teile unbrauchbar und somit keine Waffe..

  8. #7
    Avatar von Empusas

    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    43
    Also, inzwischen habe ich ich verlässliche Informationen zum Thema. Leider nicht das was ich gehofft hatte, aber immerhin weis ich jetzt wo ich dran bin.
    Bis zum letzten Jahr war es ohne Probleme möglich als Ausländer mit dauerhafter Aufenthaltserlaubnis in Thailand eine Erlaubnis für den Besitz einer Waffe zu bekommen.
    Leider gab es aber im letzten Jahr eine Erweiterung des Thailändischen Waffengesetzes von 1947(!). Darin wurde unter anderem beschlossen das Ausländer generell keine Waffenerlaubnis mehr bekommen können. Auch Thailändisches Feuerwerk und Bombendrohungen sind jetzt mit hohen Strafen belegt. Da kann sich wohl jeder selbst ausmalen wem wir das zu verdanken haben.
    https://thethaiger.com/news/new-legi...ners-cant-guns

    Übrigens sind und waren die Kalashnikovs, oder richtig diverse Kaliber und Waffentypen und schon immer in Thailand für den Privatbesitz verboten. Wer mit sowas schiessen will muss schon auf einen Schiessstand im benachbarten Kambodscha. Dort dann aber auch in Vollauto, oder mal mit dem RPG schienen oder ein scharfe Handgranate werfen.

    Wie ich inzwischen von einem Kundigen Thai der selbst IPSC Schütze ist erfahren habe ist die einzige Möglichkeit legal dem Hobby nach zu gehen die Waffe auf den Namen der Frau zu registrieren, die dann aber immer mit dabei sein muss. Oder mit den Waffen von Thailändischen Vereinskollegen bzw. vom Club zu schiessen. Was natürlich teuer werden kann. Und ich meine jetzt noch nicht die Touristen Dinger.
    Er hat mir auch gesagt das Waffen in Thailand extrem teuer sind und mich eingeladen mit ihm demnächst mal einige Waffengeschäfte in Bangkok zu besuchen.

  9. #8
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    5.477
    Naja..Dann viel Glück..Aber Kalashnikovs habe ich schon auf einem Schiesstand in Phuket gesehen..Halbautomat klaro... und wie gesagt, die Munitionspreise sind exorbitant..

  10. #9
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von Empusas Beitrag anzeigen
    Er hat mir auch gesagt das Waffen in Thailand extrem teuer sind und mich eingeladen mit ihm demnächst mal einige Waffengeschäfte in Bangkok zu besuchen.
    Europäischer Waffenpreis x 3 😉

  11. #10
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    5.477
    Ich Idiot.......wenn ich das gewusst hätte..wäre es ein Risiko wert gewesen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 29.05.18, 04:14
  2. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 369
    Letzter Beitrag: 09.02.17, 12:00
  3. Visum-Frage fuer D bei TH/D Ehe in Thailand
    Von Dr. Locker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.15, 03:42
  4. Zahnersatz in Thailand (Pattaya)
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.09, 15:03
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44