Seite 5 von 18 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 180

Spende fürs Wat

Erstellt von huahin, 31.10.2006, 17:44 Uhr · 179 Antworten · 14.825 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Spende fürs Wat

    nach meinen informationen soll man soviel
    spenden wie man kann und will, ob nun 5,-
    oder 2000000,- Baht ist vollkommen, nach der
    buddha-lehre ergal.

    wenn du so viel spenden willst, dann mach das
    auf jeden fall öffentlich, nicht das das geld
    in dunkle kanäle verschwindet.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: Spende fürs Wat

    Ich hatte nur Lust bis Seite 3 zu lesen.
    habe meiner Frau das vorgelesen was du im eingang geschrieben hast.
    sie sagt 1 mal-Bloedsinn.1mal darf der Moench zwar sagen das sie Probleme haben und Spenden brauchen-aber nicht direkt und unverbluemt sie auffordern.2mal muss sie nicht 200 000 bezahlen.das liegt bei jedem selber wieviel er gibt.es ist schon alles vorher geschrieben worden.er will nur den bekanntheitsgrad ausnutzen.Auf die Steinplatte mit namen kommt es an?nur damit die leute von einem Spender sprechen?wenns euch darauf ankommt dann zahlt doch schoen.unglaublich wie dumm manche leute sind.da haben wirs wieder mal gell?wer in jereman lebt der hats ja.immer drauf.darauf kommt es an?einen Glockenturm mitfinanzieren?da gib doch lieber einem Kinderheim das Geld-tust dann auch gutes damit.Bitte mal vorher ueberlegen.Will sie sich einen Namen machen?unglaublich.
    habe nichts gegen spenden.wenn man was richtiges damit macht.

  4. #43
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: Spende fürs Wat

    Hi huahin,

    habe Deinen Beitrag sowie der nachfolgenden User zu Deinem Thema mit Interesse gelesen.
    Normalerweise hat ein Thailänder/in einen buddhistischen Glauben.
    Wenn sich Deine Frau, aus welchen Gründen auch immer, in Deutschland katholisch taufen lassen hat, ist sie doch eigentlich Katholikin und "Gott gläubig" und kann keiner anderen Religion angehörig - so jedenfalls will es die katholische Kirche -, was ja auch verständlich ist.
    Deshalb ergibt sich für mich die Fragestellung, an was/wen glaubt nun Deine Frau tatsächlich (Buddha oder Gott)?
    Schon allein von dieser Seite ist doch m.E. schon die Frage einer Spende abhängig; wobei jede Spende, immer freiwillig sein sollte. Gleich ob in Deutschland oder in Thailand.
    Aber bei Deiner Darlegung zwingt sich mir der Verdacht auf, das es bei dieser "Spende" in Höhe von 300.000 Bath um eine Abzocke des Abtes geht.
    Mit dem Versprechen des Abtes, Deiner Frau einen guten Platz im Himmel zu reservieren, ist ja mehr oder weniger Gottes Glaube in Frage gestellt, denn er hat andere Kriterien, wer in den Himmel kommt. Was will sie also?
    Ich denke, Du solltest mit ihr darüber sprechen und ihr die Entscheidung überlassen.
    Bitte daran denken; man kann sich mit grossen Geldspenden in Deutschland und in Thailand viel erkaufen. Wenn dabei aber zweigleisig fährt, bleibt oft ein moralisches Fragezeichen hängen.
    Lass also Deine Frau entscheiden.

    Gruss
    pumlakum

  5. #44
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Spende fürs Wat

    Glockenturm im Wat ???? Baun die da jetzt ne Kirche?


    René

  6. #45
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Spende fürs Wat

    Hallo,
    ich spende bei jedem Besuch für den Neubau des örtlichen Wat. Zuletzt für eine dieser grossen Betonsäulen. Nur ist es mir völlig egal ob mein Name irgendwo erscheint oder nicht. Es ist schön zu sehen wie der Bau langsam aber ständig voran geht.
    Spenden sollten immer freiwillig sein. Einen guten Platz im Himmel kann man mit Geld nicht kaufen, auch nicht in Thailand.
    Unabhängig davon ergaben sich interessante Gespräche mit dem Abt und einigen Mönchen.

  7. #46
    ray
    Avatar von ray

    Re: Spende fürs Wat

    Zitat Zitat von fengshui",p="415533
    Spenden sollte man immer freiwillig geben.

    Das ist eines Abtes unwürdig.
    Servus,

    ...diese ganze Diskussion ist unwürdig.

    mein wiederholter dringender Aufruf an alle Männer die mit thailändischen Frauen verheiratet sind:

    kein Geld nach Thailand - weder für geldgeile Mönche noch für geldgeile Familienmitglieder! Macht Euch bitte nicht zum Deppen!!!!!!!!!!!!!

    schönes Wochenende, Ray

  8. #47
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Spende fürs Wat

    Ray, vergiß bei Deinem Aufruf nicht die Adresse des Lieferanten der Hundezwinger zu nennen, in die unsere Frauen gehören...

  9. #48
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: Spende fürs Wat

    nagut,
    der frühere Mönch soll angeblich Yabaa gekauft haben,
    und wurde damit abgeschossen, damit der Weg frei war, für einen Mönch des örtlichen Familienclans.

    schon die Vorgeschichte ist bemerkenswert

    wieviel Monate, (oder schon Jahre ?) ist denn dieser Mönch schon tätig ?

    wenn der Mönch auf seinem Weg der Erkenntnis noch nicht die richtigen Erfahrungen machen konnte,
    muss man ihn dabei unterstützen,
    indem Fall dadurch, ihn nicht mit Geld bedenken,
    da die Regel heißt,
    man gibt, was man kann.

    Ansonsten, weil dieser Erkenntnisprozess des Mönches zur Zeit noch seinen Blick verstellt,
    unbedingt einen anderen Tempel aufsuchen,
    wo man mit dem Herzen danach wieder zufrieden ist.

  10. #49
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Spende fürs Wat

    sorry, fuer mich ist die Geschichte unglaubwuerdig.
    Hoert sich irgendwie nach einem schweizer Rentner an, der auf Phuket sein neues Glueck fand.

  11. #50
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Spende fürs Wat

    Ist hier von den bekennenden Thailandfans mal jemand auf die Idee gekommen, daß man den Abt mal fragen könnte, ob er einen an der Waffel hat?
    Wobei, das wäre die Art der Langnasen. Thaistyle ist da mehr, einen solchen Typen komplett zu ignorieren und keiner Silbe mehr zu würdigen.
    Leute, wo ist das Rückgrat?
    Oder muß man erst einmal vor jedem katzbuckeln, wo Thai oder Religion draufsteht? Gehirn einschalten und eigene Denkfähigkeit benutzen!
    War eine nette Demonstration, dieser Thread.

Seite 5 von 18 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SPENDE
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 28.01.10, 04:47
  2. Bitte mal um eine Spende - Penergame.de
    Von ms-fun im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 13.02.09, 15:38
  3. Spende meine Postinganzahl
    Von alhash im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.05.03, 22:05
  4. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38