Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Som nam na

Erstellt von Aki, 28.08.2005, 03:20 Uhr · 31 Antworten · 7.483 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Som nam na

    Zitat Zitat von phimax",p="270529
    ...auch gern schon mal eleboriert...
    Aber an der Rechtschreibung muß du noch arbeiten, mein Lieber ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Som nam na

    Speziell das top salop salai höre ich hier oft, deshalb hab ich nochmal nachgefragt. Als Scherz unter guten Freunden verwenden sie es hier, sag es aber niemals zu jemandem den Du nicht sehr gut kennst, meinte meine Frau.
    Die Mädels, wenn sie es untereinander sagen, oder mal zu mir, kriegen sich vor Lachen nicht mehr ein.
    Gruss
    mipooh

  4. #23
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Som nam na

    Zitat Zitat von mipooh",p="270585
    ...Speziell das top salop salai höre ich hier oft,.... Als Scherz unter guten Freunden verwenden sie es hier,....
    ja, so kenne ich das auch. auch im gebrauch zu kindern mit entsprechender handbewegung
    mit einem lächelnden gesicht. ;-D

    gruss :P

  5. #24
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    720

    Re: Som nam na

    Zitat Zitat von mrhuber",p="270541
    Zitat Zitat von phimax
    Und natürlich paße ich mich hier in D sprachlich an mein jeweiliges Umfeld an
    ;-D Das würde ich gern hören, z.B. bei einem eventuellen Besuch hier in Regensburg ;-D
    ;-D Und ich erst hier in der Pfalz ;-D!!! Wannt weescht, was isch mään ...

  6. #25
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Som nam na

    Nun sind wir aber ganz ordentlich vom Eingangsthema abgekommen.

    Nach Auskunft meiner Thailehrerin an der VHS Stgt. drückt das allseits bekannte: top-sa-lop-sa-lai
    aus, daß gleich jemand durch das Benutzen einer Hand ohnmächtig am Boden liegen wird.

    Das top (= Ohrfeige) und sa-lop (= ohnmächtig) allein würde dafür schon genügen, doch durch das Hinzufügen von sa-lai erhält es eben die typisch thail. lyrische Form um von unschönenen Dingen zu berichten.

    Gegenüber besonders unfolgsamen/ungezogenen (= suk-son) Kindern benutzt meine Frau am Ende noch das bedeutungslose lööi.
    Damit will sie ausdrücken, daß sich das Kind als imaginär geschlagen betrachten soll, sie also nur damit droht, es zu schlagen.

    Martin

  7. #26
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Som nam na

    @phimax,

    Will sagen, jemand der die Sprache lernen will, sollte nicht unbedingt mit Slang beginnen. Es hilft zwar, wenn man Slang kennt, nur sollte ihn nur dort benutzten, wo Patzer akzeptiert werden.
    Stimmt, - aber das Erlernen einer fremden Sprache ohne Paralellen mit andern Sprachen, sprich ganz ohne Anhaltspunkte, ist sehr mühsam. Ich hätte z.B. nie mit der Basis, dem ABC etc. anfangen können. Weil mir die Zeit zu lang wurde habe ich Komiker zwischendurch einfach ein paar coole Sprüche gelernt, um sie im passenden Moment loszulasssen ;-D

    Ich meine damit, dass es verschiedene Wege gibt sich eine Sprache (oder auch nur Teile davon) anzueignen. Es muss micht immer nach Schema "F" laufen...

    Ich denke, wenn man nur ab und zu vorort ist, kann man es sich mit Slang u.U. verderben, weil man ohne es zu merken, Tabus verletzt.
    Auch da ist was dran - man sollte zumindest wissen was man da 'sagt' und man sollte auch nicht zuviel herum experimentieren und riskieren. Aber die Gefahr ist ja eigentlich nicht so gross, - denn es fehlt in dieser Hinsicht glaube ich eher an 'Freiwilligen', - als es zuviele Sünder gäbe. Mit den 'Trockenübungen' hier im Forum, tut man eh niemandem weh

    @matinus,

    Achtung, das "lööiii", kann auch als Ausdruck des Nachdrucks verwandt werden, und dann könnte es hinter "top salop salai" genau das Gegenteil (von dem was du glaubst) bedeuten, und zwar in etwa, "ich polier dir definitif die Fresse"

  8. #27
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Som nam na

    @ Mr_Luk

    ich dachte mir eigentlich auch so was wie ein Verstärkungswort, deshalb fragte ich meine Frau.
    Ehrlich gesagt, konnte ich mir die "virtuellen Schläge" so garnicht vorstellen. Thais reden zwar sehr blumig aber meiner Erfahrung nach nicht in einer imaginären Vergangenheitsform.

    Deine Erklärung leuchtet mir da eher ein, danke für die Klarstellung.

    Martin

  9. #28
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Som nam na

    Damit niemand sagen könnte dass wir hier nicht tief auf
    de Materie eingehen, müssten wir eigentlich nur noch
    rausfinden wo 'som nam na' eigentlich herkommt.
    Das heisst, warum sagt man gerade 'som nam na'?
    Ich weiss es auf jedenfall nicht.

    Damit wären wir dann auch wieder schön beim Thema.

    Gruss, René

  10. #29
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Som nam na

    Zitat Zitat von ReneZ",p="270642
    Das heisst, warum sagt man gerade 'som nam na'?

    Gruss, René
    Diesen Ausdruck koennte man ungefaehr uebersetzen mit "es verdienen, das Gesicht zu verlieren". Also ist sicherlich gut vorstellbar, was eine Verwendung dieser Phrase bewirkt.

    "Top salopp salai" mag zwar in der Uebersetzung sehr harsch anmuten, geht aber durch die extreme Ueberziehung bereits wieder ins laecherliche. Praktisch eine Art "gleich gibt es was hinter die Moppen, dass die Zaehne klappern". Somit bekommen es dann Auslaender des oeffteren zu hoeren (das erste Mal habe ich es vor ca. 6 Jahren von einer Reiseleiterin gehoert, aber eben auch gepaart mit einem Laecheln, als die "Schuetzlinge" ein wenig ueber die Straenge schlugen), praktisch als spielerische, nicht wirklich ernstgemeinte Ausdrucksweise.

    Ist ein/eine Thai wirklich sauer, dann kommt es in Uebersetzung kurz und buendig "gleich knall ich Dir eine" oder noch extremer "ich boxe Dir die Zaehen aus" rueber.

    Gruss,
    Richard

  11. #30
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Som nam na

    Som nam na ist klasse, zeigt es doch die eigentliche Schwierigkeit der Thaisprache, eben nicht die fuenf Toene sondern das Benutzen gewisser Ausdruecke in verschiedenen sozialen Kontexten. Dies gibt es in gewisser Weise natuerlich in jeder Sprache, aber in Thai ist es mir schon immer aufgefallen, dass es soviele verschiedene Worte fuer einen Sachverhalt gibt, oft dieses bestimmte Worte entweder ein gewisses Gefuehl oder Achtung, oder eben das Gegenteil, aufzeigt oder in gewissen Kontexten anders verstanden wird.

    Son nam na ist ein Ausdruck von Schadenfreude, allerdings ist es ein Ausdruck von Schadenfreude unter Freunden. Soetwas wie geliebte Schadenfreude vielleicht.

    Also Du isst zuviel und wirst dick - som nam na.
    Du trinkst Kaffee und der faellt auf Deine Zeitung - som nam na.

    Aber es ist auch Ausdruck von Rang. Eine Mutter sagt zu ihrem Kind, tu das nicht, das Kind tut es, und z.B. faellt vom Baum - som nam na.

    Und Billigung einer allgemeinen Situation - wie unser Wan Chalerm, der sich immer und ueberall pruegelt. Die Polizei setzt ihn hinter Gittern, und hier sagt man - som nam na. Das goenn' ich dem.

    Top salopp salai kenne ich auch eher wie Tramaico in der spielerischen Form. In einer "echten" Aggression habe ich es so noch nicht gehoert. Ich dachte auch eigentlich, es kaeme eher aus dem Sueden, und zwar aus der Ecke Nakhon Si Thammarat. Aber gut moeglich, das es dort vom Isaam importiert wurde.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte