Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Som nam na

Erstellt von Aki, 28.08.2005, 03:20 Uhr · 31 Antworten · 7.487 Aufrufe

  1. #1
    Aki
    Avatar von Aki

    Registriert seit
    04.10.2003
    Beiträge
    128

    Som nam na

    Hallo

    Was heist den Som Nam Na auf Deutsch übersetzt?

    Selber Schuld

    oder

    Wie man es verdient

    Gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Aki
    Avatar von Aki

    Registriert seit
    04.10.2003
    Beiträge
    128

    Re: Som nam na

    noch was

    Bag Wan

    bedeutet das Schleimer?

  4. #3
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Som nam na

    So kenne ich es...
    ...und könnte Aki, könnte ;-D

    Mir bekannte Version:

    som nam na = es ist deine eigene Schuld / selbst Schuld.

    Gilt aber als unhöflich/frech, sollte man nur zu Leuten sagen, die man besser/gut kennt.


    pak wan = ปาก หวาน = süßer Mund
    positiv: schmeicheln, süßholzraspeln, Komplimente nachen
    negativ: schönreden, Vorspiegelung falscher Tatsachen, einschleimen

  5. #4
    Avatar von Thaifun

    Registriert seit
    21.10.2004
    Beiträge
    362

    Re: Som nam na

    Stimmt !!
    "pak waan" wird aber im netten Sinne gebraucht.

  6. #5
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Som nam na

    Zitat Zitat von Thaifun",p="270310
    "pak waan" wird aber im netten Sinne gebraucht.
    Meistens, so ähnlich wie 'Schmeichler'.
    Man kann es immer gut am Gesichtsausdruck erkennen.

    Gruss, René

  7. #6
    Avatar von ohlahoppla1

    Registriert seit
    12.08.2005
    Beiträge
    238

    Re: Som nam na

    Also hier fällt mir folgendes dazu ein.
    Som Nam Na:
    Der Ausdruck der Schadenfreude wenn jemand anderem (auch gerade dem Farlang) etwas passiert.Bei den Thaisist das aber nicht böse gemeint.Thais lieben die Schadenfreude, bedeutet die nicht gerade auch für Thais, welche nicht direkt betroffen sind "Spaß".

    Bag Wan: Bag = sprechen wan = Süß.Also süß sprechen.
    Die komplet Redewendung "Put die bag wan" Gut süß sprechen.
    Hat mit schleimen nichts zu tun.Bedeutung eher, einer Frau zuviel Komplimente machen um diese zu umwerben.Selbstverständlich hat es die Frau gerne, aber wenn die Grenze des zuviel Süßholzraspeln erreicht ist wird sie schon mit (Out die) Bag wan kontern.

  8. #7
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Som nam na

    Richtig 'Bàk wàn' und nicht etwa Pak wàn
    Aber Bak heisst Mund, und nicht sprechen (Sprechen = Phuut - Pak = Gemüse (Kohlarten) Pak Chii, Pak Kanat)

    Der Ausdruck 'Bàk wàn' kann aber auch in speziellen Fällen eine negative Konnotation haben: z.B. Jemand der nur süss redet (einen süssen Mund) und ein "schwarzes Herz" hat. = "Bàk wàn, thä Djai damm"!

    "Som nam Na(h)" Selber schuld, ganz einfach :-)
    Ganz genau die selbe Beutung wie im Deutschen: von neckisch-ironisch bis hundsgemein :P Jenachdem von wem in welcher Situation an welche Person ausgesprochen.

  9. #8
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.950

    Re: Som nam na

    Gewiss, aber um jemanden als Schleimer zu bezeichnen, wird dieses Wort eher weniger gebraucht, genauso wenig wie jemand der bei einer Frau Süßholz raspelt, gleich als Mann mit zwei Gesichtern gesehen wird.

    ปากหวาน ก้นเปรี้ยว baag hwáan ggòn brìeow (Mund süß; Hintern sauer) könnte schon eher dem entsprechen.

  10. #9
    Avatar von Thaifun

    Registriert seit
    21.10.2004
    Beiträge
    362

    Re: Som nam na

    @Mr_Luk
    Ich weiß zwar nicht, wo genau Du in Thailand geboren wurdest, aber meine Frau sagt Pahk(gedehnt)= Mund; Pak(kurz)= Gemüse !!
    bak = hacken im Sinne von Holz hacken - bak mhai.

  11. #10
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Som nam na

    Hier kommt mal wieder zum Tragen, wie wichtig es doch ist, auch die thailaendische Schreibweise zu erlernen, da eine Umschrift haeufig die korrekte Betonung nicht wiedergeben kann.

    ปาก - Mund wird als bpahk ausgesprochen. ist eine Mischung aus b und p wobei er einem b eher naeher kommt als einem p, was wohl Mr. Luk auch ausdruecken wollte.

    ผัก - Gemuese wird mit geschrieben, von der Betonung her ein klares p. Wie bereits auch angemerkt, ist das folgende a dann auch noch kurz waehrend es beim Mund gedeht ist.

    Wir haben hier naemlich auch zwei unterschiedliche Vokale.
    = a wie in "Bandit" bzw. อัอ a wie in "backen".

    Also will man tatsaechlich verstanden werden bzw. strebt eine akzentfreie Aussprache an, dann ist das erlernen der thailaendischen Schreibweise absolut unumgaenglich.

    Im uebrigen hat bpak wahn einen humoristischen Anklang, also wie "Du kleiner Schmeichler oder Schaeker" waehrend somm namm nah so etwas wie "aetschie baetschie" darstellt. Also sich bei der Anwendung darauf einstellen um Missverstaendnisse zu vermeiden. Gerade wenn man mit der Bedeutung bestimmter Floskeln und Worte nicht absolut vertraut ist, dann lieber auf "kipplige" Begriffe ala somm namm nah verzichten.

    Letztendlich zeichnet die Kenntnis und Verwendung von Slang-Begriffen den Anwender nicht als grossen Kenner der Sprache aus, sondern eher genau das Gegenteil, naemlich als jemanden mit schlechter Kinderstube, aehnlich als wenn ein Asiat mit limitierten deutschen Sprachkenntnissen "aetschie, baetschie, selber schuld" in Deutschland von sich gibt. Sammelt hierdurch sicherlich nicht unbedingt Pluspunkte.

    Viele Gruesse,
    Richard

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte