Seite 25 von 31 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 303

Solarenergie in Thailand

Erstellt von Heinrich Friedrich, 10.06.2011, 09:04 Uhr · 302 Antworten · 28.794 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Genau so funktioniert es. Leider gibt es dafuer aber keinerlei Foerderung, noch Ansp.orn.

    LOL....jetzt hat der Wortfilter Ansp.orn gefiltert
    Genau so funktioniert es nicht. Es gibt auf der Welt keine Stromkabel, die als Speicher fungieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666
    Hatte mich jetzt auch interessiert wie das funktioniert.

    Hier eine meiner Meinung nach gute und anschauliche Erklärung:

    Energie im Fluss

  4. #243
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Claude Beitrag anzeigen
    Hauptsache ein Schnaeppchen gemacht und den bloeden Amorn-Jungs gezeigt, wo der Hase laeuft und den Laden dazu noch schlechtgeredet. Armselig!
    Schmarrn, warum soll ich einen alten Chinainverter fur 15kTHB kaufen, wenn ich einen Modernen mit 4 getrennt kontrollierten Inputs (ja, schau Dir das Bild nochmal genau an) fuer den halben Preis kriege.

    Auch sehe ich nicht ein, fuer einen Moechtegernpfuscher nochmal soviel an Installationskosten zu bezahlen, wie die ganze Anlage schon kostet. Amorn installiert nicht selber, hat keine Partner, sondern verkauft nur Brocken. Selbst da klemmt es. Heute immerhin die Schienen gekriegt, die Dachhalterungen haben sie noch nicht geschafft zu organisieren.

    Klar, dass Du nun hier bisschen Dein Fachwissen zeigen willst, ist ja auch ein Hochpreisgeschaeft. Hat aber nichts mit Geiz ist geil zu tun, wenn man das auch selbst hinbekommt.

    Ansonsten ist das oeffentliche Netz der Speicher und nicht das Kabel, das war die Frage von KKC . Hab aber keine Lust mich mit Dir zu streiten.

  5. #244
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    MadMac, der "alte Chinainverter" fuer 15k THB ist von JFY, die sind sogar TUV und VDE certifiziert und natuerlich von der PEA zugelassen. Dein super billig Geraet ist nicht zugelassen.
    Amorn ist ein sehr netter Kerl und hat eine gute Ladenkette aufgebaut. Ich finde es unverschaemt, im Internet ueber ein business herzuziehen, bloss weil sie deine Schienen nicht auf Lager haben - warum kaufst Du sie nicht direkt aus China? Hast doch auch mit deinen paar MC4 steckern ein Vermoegen gespart.
    Und was soll bitte Hochpreisgeschaeft sein? Was faellt Dir denn ein? Du kennst weder mich noch meine Firma. Also lass es bleiben.

  6. #245
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Nun haltet mal den Ball flach.

    Ich habe mein Projekt auf Eis gelegt weil:
    Der zustaendige PEA Fritze in Nakhon Si Tamarat uns "persoenlich kennen lernen will".
    Weil es nur 5 Jahres Vertraege gibt, somit faktisch keinen Investitionsschutz
    und weil die Einspeisung fuer knapp 7 Baht fuer Kleinanlagen bis 10 KW am Jahresanfang mengenmaessig begrenzt wurde.

    Was du da betreibst, Madmac, ist:
    Illegal,
    technisch fragwuerdig, weil auf Grund der hohen Stroeme hohe Leitungsverluste, (R= Ro mal l durch a, R=U durch I und P= u mal I)
    und jenseits jeder Wirtschaftlichkeit.

    Somit bleibt es dein Privatvergnuegen mit dem Bewusstsein etwas fuer die Umwelt zu tun.

  7. #246
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Vielleicht ist der Amorn auf dem Atoll besser. Der bei dem ich war, ist ein unfaehiger Saftladen. Das hat nichts damit zu tun, dass sie Sachen nicht auf Lager haben, sondern zu daemlich sind, das was man ordert zu bestellen. Dabei seh ich von zugesagten Lieferzeiten mal ab. Wenn aber nach 3 Besuchen (und Anruf es waere alles da) im Laden 2x was falsch bestellt wurde (bei ganzen 8 Installationsatikeln im Katalog) und dann immer noch was fehlt, so erlaube ich mir dieses Urteil ueber diese "gute Ladenkette". Wuerde ich genauso machen, wenn mir das im Homepro oder bei Conrad passieren wuerde.

    @Volker
    Ich betreibe erstens mal noch garnichts. Wenn es denn auf dem Dach ist, dann ist da garnix technisch fragwuerdig.

    Wo sollen hohe Stroeme mit hohen Leitungsverlusten herkommen? Jedes Panel wird einzeln und direkt mit MC4 und 1m langer 4qmm Leitung an den Inverter geklemmt, der unter den Panels montiert wird. Damit dann wesentlich geringere Verluste hat, als Panels, die in Reihe oder Parallel ueber lange DC Kabel an einen veralteten Chinainverter geklemmt sind. Ob hier weiterhin die PEA vor Jahren mal eine Typgenehmigung erteilt hat, ist voellig irrelevant. Das JSI Ding von "Shenzen Just For You Tech. Co." ist einfach nur Uralttechnik und voellig ueberteuert.


  8. #247
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.912
    Das Thema beginnt mich zu interessieren.



    Zwischenfrage:

    Gibt es mittlerweile transparente Photo-Voltaik-Folie, die man aufs Fenster aufbringt?


    Wenn einer der technisch Versierten dazu etwas schreiben koennte waere ich erfreut.

  9. #248
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    [QUOTE=MadMac;1339094]Vielleicht ist der Amorn auf dem Atoll besser.

    Insel, Schatz nicht Atoll.
    Ich kenne Amorn nicht, deswegen kann ich dazu nichts sagen. Ich habe aber Claude in den Infogespraechen als ausgesprochen kompetent empfunden. Und das sage ich als jemand, dem Elektrotechnik nicht fremd ist.

    Hohe Stroeme sind gegenueber hoher Spannung nun mal ein Nachteil. Das ergibt sich aus dem mathematischen Zusammenhang den ich geliefert habe (spezifischer Widerstand, Ohmsches Gesetz).

    Wie das beim Inverter aussieht kann man nur beurteilen, wenn man den Schaltplan sieht. Aber auch hier gilt natuerlich so wenig Kupfer wie moeglich. Deshalb ist ein Inverter mit hoher Eingangsspannung nun mal prinzipiell im Vorteil.
    Gute Schaltnetzteile kratzen heutzutage durchauch an der 90% Wirkungsgradhuerde.

    Bei einer Niedervoltanlage spielen Uebergangswiderstaende eine erheblich hoehere Rolle. Du solltest also auf professionelle Verbindungstechnik achten.

    Wie sieht denn dein roi aus?

  10. #249
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Also hier nochmal die Anschluesse, 1m Laenge, 4qmm. Kuerzer/optimaler geht es eigentlich nicht zu machen.



    Das geht getrennt fuer jedes Panel in den Inverter. Dieser sitzt in der Mitte der 4 Panels. Darueber gehen ca. 36V bei 8A laut Panel Daten (#217)

    Bezueglich ROI, bin aktuell bei knapp 50k fuer saemtliches Material. Mit etwas Puffer nach oben sagen wir nochmal 5k drauf, also 55k fuer die Anlage und Installation. Ich rechne mit Einsparung von 1000B pro Monat, Break Even waere also nach ca. 4 1/2 Jahren.

  11. #250
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    965
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Break Even waere also nach ca. 4 1/2 Jahren.
    Immer unter der Hoffnung, dass während dieser Zeit nichts kaputt geht. Wie Lange ist die Garantie auf die gekauften Teile?

Seite 25 von 31 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Solarenergie in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.03.16, 04:15
  2. Solarenergie
    Von Red_Mod_Ant im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.05.09, 21:28