Seite 11 von 31 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 303

Solarenergie in Thailand

Erstellt von Heinrich Friedrich, 10.06.2011, 09:04 Uhr · 302 Antworten · 28.822 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
    @Franky
    Bei mir wäre eine autarke Anlage reiner Luxus . Im Schnitt habe ich hier Stromunterbrüche von jährlich zusammen 3-4 Stunden und das teilweise noch mit Ansage . Wies bei euch ist , weiss ich natürlich nicht . Jedenfalls wird autark sicher einiges teurer . Claude kann dir da sicher besser über die Kosten auskunft geben .
    es geht nicht um Stromunterbrechungen ,da würde ich eher einen Dieselgenerator bevorzugen,sondern um z.B. eine kleine Hütte außerhalb des Stromnetztes zu versorgen.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
    @Claude
    Danke , du bist ja Profi .
    Die Panels sind Suntech stp 280-24/vd und werden einzeln bei Amorn für 5'500 B verkauft
    Der Inverter ist ein JFY Modell JSI-3000 TL . Zulassung weiss ich nicht .
    Das ganze Kit hat 91'000 B gekostet .(Jetzt gibts das gleiche für 85'000 B) Lieferzeit 3 Wochen , Anzahlung 30% .
    Ich habe mich im Vorfeld beim Versorger erkundigt , ob ich das Netz als Speicher verwenden könne , und habe dazu das Ok bekommen . Wäre kein Problem , sofern ich den Strom nicht verkaufen will . Das mag je nachdem , wo man wohnt verschieden sein .

    Ich verfolge das ganze ja schon mehr als 10 Jahre . Ist schon eher als Hobby zu betrachten . Die Einsparung spielt eher eine untergeordnete Rolle . Da ich auch das Dach des Autounderstandes neu machen musste , war der Zeitpunkt günstig .

    Ich wollte damit zeigen , dass auch in Thailand PV Anlagen recht intressant sein können . Es wird zwar viel über PV Anlagen geschrieben , aber Erfahrungberichte in Thailand sind sehr selten .
    Der Ertrag dürfte in der von dir gemachten Grössenornung sein . (Die letzten 3 Tage mit Sonne , aber Dunst und leichten Wolkenfeldern , haben täglich so um die 16kW gebracht , vorher war der Schnitt bei relativ fiesem Wetter 3 Wochen bei 10 kW)
    Die Anzahl an Erfahrungsberichten bzgl. der Effiziens könnten größer sein, wenn dallein die im Sunnyportal gelogten und freigegebennen
    Anlagen auch Daten senden würden. Siehe hier http://www.sunnyportal.com/Templates...PlantList.aspx

    wie man bei Prachinburi 1 sieht, max 6,2 kWh/kWp pro Tag sind unter dem max. in D.

  4. #103
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    wie man bei Prachinburi 1 sieht, max 6,2 kWh/kWp pro Tag sind unter dem max. in D.
    Das erstaunt nicht sehr gross , wenn man sieht , wieviele Stunden Sonne man im Sommer in D hat . In TH ist dafür die Monatsproduktion übers Jahr wesentlich konstanter .
    Danke für den Link

  5. #104
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Versucht mal eine Solaranlage in Thailand zu kaufen. Das ist nicht so einfach. Und dann jemand zu finden der das auch noch fachlich einwandfrei installiert.

    Hier haben mich alle nur staunend angeschaut bei der Planung. Oft wurde es auch belächelt. Was ja eigentlich alles sagt wie die Einstellung zu diesem Thema ist.

  6. #105
    Antares
    Avatar von Antares
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Versucht mal eine Solaranlage in Thailand zu kaufen. Das ist nicht so einfach. Und dann jemand zu finden der das auch noch fachlich einwandfrei installiert.

    Hier haben mich alle nur staunend angeschaut bei der Planung. Oft wurde es auch belächelt. Was ja eigentlich alles sagt wie die Einstellung zu diesem Thema ist.
    Frag mal Member Claude, der baut sowas: Samui Service Solar Power

  7. #106
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Naja, jetzt isses zu spät ....

  8. #107
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Die Frage ist halt, ob man den Zaehler beeinflusst, oder Panels aufs Dach legt. Ich tendiere auch zu Letzerem, wenn sich das in 5 Jahren rechnet. Warum nicht. Lebensdauer denke ich mal liegt bei 10 Jahren, mit Glueck vielleicht bei 15. Wuerde sich also schon lohnen, wenn das mit dem Grid funktioniert.

  9. #108
    Antares
    Avatar von Antares
    Zähler beeinflussen? So richtig Thai Style?? Mit nem dicken Magneten? Namensvetter Du machst mir Sorgen!

  10. #109
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Nee, da schickt man Gleichstrom drauf, oder auch Oberwellen, dann dreht sich das Dingens nicht mehr . Ist aber doch in etwa mit dem gleichen Aufwand verbunden, wie die Solarpanels.

  11. #110
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Die Anzahl an Erfahrungsberichten bzgl. der Effiziens könnten größer sein, wenn dallein die im Sunnyportal gelogten und freigegebennen
    Anlagen auch Daten senden würden. Siehe hier http://www.sunnyportal.com/Templates...PlantList.aspx

    wie man bei Prachinburi 1 sieht, max 6,2 kWh/kWp pro Tag sind unter dem max. in D.
    Viele der in TH installlierten Solaranlagen senden keine Daten, weil sie schlichtweg fehlerhaft sind - sei es der Wechselrichter oder die Webanbindung. Hier ne gute Anlage:
    https://www.sunnyportal.com/Template...4&splang=de-DE
    In 2012 wurden 31,5 MW eingespeist, das sind 86 kWh pro Tag und rund 4 kWh pro Tag und pro installierter Leistung (22 kWp). In D erreicht man grob zwischen 2 kWh/kWp (Hamburg) und 2,5 kWh/kWp (Freiburg).

Seite 11 von 31 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Solarenergie in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.03.16, 04:15
  2. Solarenergie
    Von Red_Mod_Ant im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.05.09, 21:28