Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 131

Sokrapok mak-mak, wo sind die Grenzen?

Erstellt von Mr_Luk, 19.02.2005, 16:11 Uhr · 130 Antworten · 5.040 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Sokrapok mak-mak, wo sind die Grenzen?

    Das Wegschnippen 1 Zigarette kostete mich glaube ich 30,- DM.
    Woher kenne ich das nur ;-D
    Das hat mich aber schon 1998 erwischt - der Polizist hat mir freudig den Infozettel in die Hand gedrueckt - lockere 2000 Baht waren da angedroht :-(
    Nachdem er sich viel Zeit gelassen hat meine Personalien aufzunehmen ( ich habe in der Zeit schon gerechnet wieviele Chang Bier die 2000 gewesen waeren ) hat er mir dann am ende 200 Baht abgeknoepft - gegen Quittung!!! Netter Mann

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    ray
    Avatar von ray

    Re: Sokrapok mak-mak, wo sind die Grenzen?

    Servus,

    Zitat x-pat: ...Monosodiumglutamat...

    Einfach zu den Garküchenköchen/Iinnen sagen: Mai schurott (Glutamat), und sie lassens weg und lächeln etwas verlegen.

    Gruß Ray

  4. #103
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Sokrapok mak-mak, wo sind die Grenzen?

    Die kleinen Garkuechen und Strassenvendors schauen sehr wohl auf Sauberkeit. Auch die Eisverkaeufer achten darauf. Auch wenn ich Eis oder kleine Snacks von den Vendors kaufe, hatte ich noch nie Probleme.

    Einmal war ein boeser Durchfall, schon drei Jahre her, habe Bier Chang getrunken das gefroren war, da hatte ich schwere Probleme. Seitdem kein Bier mehr.

    Aber iwe kann man die Zudaten wirklich vor den Abgasen und Strassenstaub schuetzen? Auch wenn die Zudaten abgedeckt sind, dann befinden sich Fliegen oder Ameisen unter der Abdeckhaube

  5. #104
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Sokrapok mak-mak, wo sind die Grenzen?

    @ray,

    Einfach zu den Garküchenköchen/Iinnen sagen: Mai schurott (Glutamat), und sie lassens weg und lächeln etwas verlegen.
    Probier's nächstes mal mit dem folgenden Satz: "mai sai schurott KHAP", dann hast du's sogar in 'schönem' und höfflichem Thai gesagt

  6. #105
    ray
    Avatar von ray

    Re: Sokrapok mak-mak, wo sind die Grenzen?

    Servus Mr_Luk,

    mein bezauberndes Lächeln macht immer alles wieder gut, was ich verbal "versaue"!

    Aber Du hast natürlich recht, Höflichkeit ist wichtig - ich werd mir Mühe geben.

    Gruß Ray

  7. #106
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.956

    Re: Sokrapok mak-mak, wo sind die Grenzen?

    @ Chonburi´s Michael,

    das mit dem Durchfall darfst du aber nicht aufs Chang schieben,
    kann immer passieren, wenns Immunsystem bischen angeknackst ist.
    Eiskaltes schnell getrunken bei Hitze verursacht fast immer einen
    Schnelldurchlauf durch die Innereien.
    Im uebrigen schadet ein bischen Dreck nicht, braucht der Koerper sogar um das Immunsystem anzuregen und aufrechtzuerhalten.

    Suche jetzt die naechste fahrende Garkueche, hmm .

    Guten Appetit und Chiao
    Resci

  8. #107
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Sokrapok mak-mak, wo sind die Grenzen?

    Zitat Zitat von resci",p="218997
    @ Chonburi´s Michael,

    das mit dem Durchfall darfst du aber nicht aufs Chang schieben,
    Ich habe es zu kalt getrunken und vorallem sicher zuviel - 2 Flaschen.

    Ich schiebe es auf meiner nicht gewohnten Alkoholkonsumes zu. So bin ich das Problem ;-D

  9. #108
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Sokrapok mak-mak, wo sind die Grenzen?

    @ray,

    mein bezauberndes Lächeln macht immer alles wieder gut, was ich verbal "versaue"!
    Daran zweifle ich nicht im geringsten - nun "versaut" hast du's glaube ich nicht direkt mit dieser "Umgangssprache" - immerhin der Versuch die Sprache zu sprechen! Und das wird auch meist mit Nachsicht geahndet, ausser vielleicht man verwechselt ein Wort mit einem der diversen Fettnäpfchen ;-D. Aber wenn man die paar Sätze die man kann, auch richtig ausspricht, kommt's eben noch besser rüber bei den Einheimischen...

  10. #109
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Sokrapok mak-mak, wo sind die Grenzen?

    Zitat Zitat von ray",p="218995
    Servus Mr_Luk,

    mein bezauberndes Lächeln macht immer alles wieder gut, was ich verbal "versaue"!
    Jetzt weiss ich warum Thailand auch Land of Smile gennant wird ;-D

  11. #110
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Sokrapok mak-mak, wo sind die Grenzen?

    Zitat Zitat von resci",p="218997
    (..)
    Im uebrigen schadet ein bischen Dreck nicht, braucht der Koerper sogar um das Immunsystem anzuregen und aufrechtzuerhalten.
    (...)
    Korrekt, in unserer Domestos-desinfizierten westlichen Welt werden grad in den letzten 10~15 Jahren Kinder immer anfälliger für Allergien und Kranheiten. Das ist zwar nicht der alleinige Grund aber doch einer der Gründe.

    Meine Eltern habe immer gsesagt: "Kinder müssen auch mal Dreck fressen, das schadet nicht."

    Ich hab in meiner Kindheit einiges an Dreck, Gras und toten Fliegen gegessen und dabei festgestellt, das sie nicht schmecken. Meiner Gesundheit hats nicht geschadet.

    In Thailand hab ich bislang nur Durchfallprobleme gehabt, nachdem ich in Restaurants gegessen habe, oder so wie Michael mir zu kalte alkoholische Getränke zu schnell "reingeschüttet" hab.
    Garküchen waren nie ein Problem (bislang).

    Für den Fall der Fälle habe ich immer eine kleine Flasche "Nux vomica C 200" dabei. Das kommt aus der Homöopathie und schadet auf keinen Fall, wirkt aber zuverlässig.

    Grüße

    Stefan

    Grüße

    Stefan

Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Liebe über Grenzen hinweg
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.10, 15:36
  2. Bootsflüchtlinge an Thailands Grenzen
    Von socky7 im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.09, 17:37
  3. Legal: Downloads ohne Grenzen
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.08, 08:29
  4. Welt ohne Grenzen?
    Von singto im Forum Sonstiges
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.01.08, 05:44
  5. Dummheit kennt keine Grenzen
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.04.07, 08:19