Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 92

Sohn meiner Frau wird Mönch auf Zeit - Kosten der Feier

Erstellt von Philip, 20.01.2013, 09:40 Uhr · 91 Antworten · 7.135 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Meine Frau meinte dazu, da ist von bis wohl viel möglich, aber ihre Schätzung für eine übliche Feier beläuft sich auf 20.000. Auf dem Dorf kann man sicherlich noch dadurch sparen, dass man gemeinsam feiert.
    Da dürfte dann aber die Spende für den Wat mit dabei sein.
    Wie auch immer, mit 20k könnte man ja auch noch leben.

    Wenn das aber jemandem so wichtig ist, dass er unbedingt 100k ausgeben muss, dann wird er schon einen Weg finden, das Geld aufzutreiben, ohne dass der Farang die Zeche bezahlt.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Stimmt, inklusive Spende und Robe.

  4. #53
    Avatar von kratai_uan

    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Was sie denn dafür an Kosten eingeplant hätte, wollte ich wissen.
    Antwort: so ca. 100.000 THB (Sukhothai); ungerechnet ca. 2500 €.
    Der Wat würde so 5000 THB bekommen, der Rest wäre für die große Party mit Bühne, Band, Elefant, Schnickschnack etcpp.
    Ich fragte, ob sie noch ganz dicht wäre?
    Nö, in ihrer Verwandtschaft (ohne Farangsupport) ist es so üblich.

    Der angesagte Preis beim Threadstarter scheint also bei manchen thail. Familien nicht unüblich zu sein.
    Meine Lebensgefährtin behauptet felsenfest, ihre Schwester habe bei der jüngst stattgefundenen Mönchsfeier ihres Sohnes 400.000 THB, also grob 10.000 €, ausgegeben. (privat bezahlt, kein Ausländer als Mann)
    Soll ne riesige Party gewesen sein. Sowohl meine Lebensgefährtin als auch ich konnten aber nicht anwesend sein. Also kann ich den Umfang leider nicht beurteilen.
    Gab aber Essen, Trinken und Spass im Überfluss.

  5. #54
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Ich begreife es nicht, warum du hier das nachplapperst, was deine Frau glaubt über die deutsche Mentalität zu wissen - nach den paar Monaten, die sie doch erst hier ist.
    Na ja, Eindrücke von Deutschen aus dem Blickwinkel des eigenen Kulturkreises brauche ich nicht erst in Internetforen nachzulesen. Dagegen finde ich eine authentische Aussage über die hiesigen Gegebenheiten, von jemandem der aus einem völlig anderen Kulturkreis kommt, durchaus interessant.

  6. #55
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742
    Also meine Frau war erstmal erschrocken über 3000 Euro.Meine Vorredner haben ja schon alles gesagt.Wo findet das statt?Wieviel Gäste werden erwartet?Wieviel Tage?mit Chingelchangel Band?Essen selber machen?oder Cartering?Wir haben in der Nähe Buriram 3 Tage gefeiert.3 Jungs aus drei Familien haben zusammen Mönch auf Zeit gemacht.1 Tag war ne junge Morlam Truppe da.Essen wurde alles selber gekocht.Hier war das "Dorf" eingeladen oder gelinde gesagt,es durfte jeder kommen der wollte.Essen und sämtliche Getränke incl.Arbeitslohn für mithelfende Köchinnen war der Einkaufspreis 170000 Baht.Nach Ablauf der Feierlichkeiten,wurde mit ca. 6 Leuten das Geld gezählt.Und es wurde 210000 Baht gezählt.Also waren 40000 Baht übrig.Die wurden dann unter den 3 Familien aufgeteilt.Am Ende muss man sagen,natürlich sind diese 3 Familien in Vorkasse getreten und hoffen daß soviel Gäste wie möglich kommen,damit auch genügend Spenden Geschenke/Geld wieder rein kommt.In diesem Fall ist es gut gegangen.Ich frage mich aber,was passiert wenn nicht?Ja dann hat man einen Arsch voll Schulden.Aber natürlich kann nicht jeder mit soviel Geld in Vorkasse treten.Wenn die oben erwähnte Thai Frau 3000 Euros investieren möchte?wären es ja ca. 120000 Baht Vorkasse?Hast du mal deine Frau gefragt?Was ist denn wenn diese Vorkasse wieder eingespendet wurde?Bekommst du/Ihr?das Geld wieder?.oder ist das ihr/eure Geldspende?.

  7. #56
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Hier OT, aber egal


    Dein Frauchen hat bestimmt noch nicht im Service eines Restaurant etc. in TH gearbeitet, oder?
    Wenn ich so mitbekomme was dort abgehen kann, dann finde ich es in D eher harmlos.
    Sicherlich ist der 'Ton' in TH ein anderer, ändert imho aber nichts daran, dass sich der Kunde als König fühlt oder aufführt...
    Vielleicht kam das schlecht rüber, aber Rinchen meinte durchaus nicht den Deutschen als Kunden, sondern ganz privat zu Hause...bei ca. 20 Kolleginnen kommt da sicher einiges an Erfahrungsberichten zusammen.

    Aber natürlich mach ich mir nix vor: Hier im Nitty sind ganz sicher eine größere Anzahl der Deutschen mit den beschriebenen Verhaltensmustern Stammposter.
    Die Besserwisser- und die Mir-san-mir Fraktion gibt den Ton an.

    Und ja, ich hab mit nix als Gegenwind auf meinen letzten Post gerechnet.

  8. #57
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    ...und darum musst du der Welt beweisen, dass es auch anders rum geht.

    Ich begreife es nicht, warum du hier das nachplapperst, was deine Frau glaubt über die deutsche Mentalität zu wissen -.
    Ich plappere nichts nach, denn das, was ich schreibe, ist auch meine eigene Meinung.

    ...und beweisen muss ich GAR NIX, NIEMANDEN. !!!

  9. #58
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    ...sondern ganz privat zu Hause...bei ca. 20 Kolleginnen kommt da sicher einiges an Erfahrungsberichten zusammen.
    Achso, du meinst bei denen geht's zu Hause so ab?

    @Moderation
    Wie wär's mit einem abgetrennten Thread?
    Titel: Ich Farang - du Thai oder so...

  10. #59
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Vielleicht kam das schlecht rüber, aber Rinchen meinte durchaus nicht den Deutschen als Kunden, sondern ganz privat zu Hause...bei ca. 20 Kolleginnen kommt da sicher einiges an Erfahrungsberichten zusammen.

    Das ist das gleiche dumme Geschwätz wie an den unzähligen Steintischen in Pattaya, an denen alte, versoffene Säcke über die schlechten Thaiweiber dozieren.

    Aber lass gut sein, wenn du glaubst das sei der richtige Weg, zusammen mit deiner Frau einen " Ich hasse Deutschland -Gesang" anzustimmen, dann mach das doch einfach...-..

  11. #60
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Was Du wieder hineininterpretierst...ich hab nirgendwo geschrieben, dass ich D hasse, sondern dass eine ganze Menge von dt. Ehemännern kulturell insensitiv sind.

    Steintischgeschwätz ? Ich hab inzwischen einige dieser netten Herren selbst kennengelernt. Auf der Rückfahrt hab ich Rinchen dann fast immer gesagt, dass ich das nächste mal nicht mitgehe.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sohn meiner Frau mit auf die Steuerkarte
    Von mabio69 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.08.15, 13:57
  2. Der Sohn meiner Frau in Thailand macht Probleme
    Von Elia im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 18.01.13, 17:46
  3. sohn meiner thaifrau 16j einladen (PASS)
    Von biertruckkoenig im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.09, 12:44
  4. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.05.09, 20:14